Ergebnis 1 bis 10 von 10
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Peschi

Thema: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

  1. #1
    Peschi ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.356

    Standard Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Hey,

    heute ist meine Ausschabung an 10+2 genau elf Wochen her und ich habe noch immer keinen Zyklus.

    War die Woche zur KV und dort wurde nach der letzten Blutung gefragt. Ich habe dann den ersten Dezember angegeben, meine letzte Mens.
    Die Ärztin hat US gemacht, wenige Wochen nach dem Eingriff war alles komplett abgeblutet, mittlerweile ist die Schleimhaut wohl gut aufgebaut. Wann es losgeht, konnte sie nicht sagen.

    Ich bin ungeduldig und will endlich mit der nächsten ICSI anfangen! Die Kasse zahlt nur noch einen Versuch und den auch nur zur Hälfte, obwohl uns eigentlich vom letzten Jahr noch ein Versuch zu 100% zustehen müsste, weil wir einmal abgebrochen haben.

    Ich bin total frustriert, weil nix voran geht.

    War hier jemand etwa so weit wie ich und wann hattet ihr wieder einen Zyklus?
    Kinderwunsch seit 2008
    1. ICSI 03/2013 negativ
    Kassenwechsel & Hochzeit 2014
    2. ICSI 05/15 positiv * biochemische Schwangerschaft
    3. ICSI 10/15 Abbruch, nur zwei Follis
    4. ICSI 12/15 positiv, * Missed Abortion 10.SSW
    2016: Warten, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat,
    erneuter Kassenwechsel
    5. ICSI 02-03/2017: negativ
    04/17-06/07: Killerzellendiagnostik
    6. ICSI: Start 2.6. 2017
    Abbruch 10.06., nur drei Follis
    7. ICSI: Start 10/17

    Instagram: reproduktiv.beeintraechtigt

  2. #2
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    39.311

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Tut mir leid, dass du nun so lange warten musst. Das die Schleimhaut aufgebaut ist, ist doch schon mal ein positives Zeichen finde ich.
    Meine erste Mens nach einer FG in der 14. Woche war nach 42 Tagen. Meine Kurve dazu https://www.mynfp.de/display/view/31609 Für meine damaligen Verhältnisse sogar früher als sonst, denn damals hatte ich noch späte Eisprünge. Bei meinen FGen in der 9. Woche kam sie auch wie gewohnt.
    Kannst du sie nicht mit Progesteron auslösen?
    Hat sich deine Ärztin denn geäußert, ob es Follikel gab oder der Es sogar schon war?

  3. #3
    Peschi ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.356

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Hey Schnulli,

    wie geht es dir? Lange nix mehr gehört.
    Hab mich aber auch eine Weile nicht mehr hier rumgetrieben.

    Sie hat sich nicht in der Richtung geäussert, hatte aber auch nicht den Eindruck, dass sie da sonderlich hinterher war. Sie wollte nur wissen, ob wir jetzt die nächste ICSI in D oder AT machen. Sie ist da nicht sonderlich hinterher.
    Auf die Eierstöcke z.B. hat sie gar nicht geschaut, nur auf die Gebärmutterschleimhaut.

    Wir müssen ja leider auch drei Blutungen abwarten, bis wir es wieder versuchen dürfen.
    Wie lange habt ihr denn gewartet? Hattest du Ausschabungen?

    LG

    Peschi
    Kinderwunsch seit 2008
    1. ICSI 03/2013 negativ
    Kassenwechsel & Hochzeit 2014
    2. ICSI 05/15 positiv * biochemische Schwangerschaft
    3. ICSI 10/15 Abbruch, nur zwei Follis
    4. ICSI 12/15 positiv, * Missed Abortion 10.SSW
    2016: Warten, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat,
    erneuter Kassenwechsel
    5. ICSI 02-03/2017: negativ
    04/17-06/07: Killerzellendiagnostik
    6. ICSI: Start 2.6. 2017
    Abbruch 10.06., nur drei Follis
    7. ICSI: Start 10/17

    Instagram: reproduktiv.beeintraechtigt

  4. #4
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    39.311

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    3 Blutungen abwarten ist ja auch gemein. Ist das immer so bei ICSI?
    Mir geht es soweit ganz gut, wenn man mal von der Mens absieht. Ich hasse den 2. ZT.

    Also...
    meine erste FG ist ja schon 20 Jahre her und da wusste ich noch nichts von einfach abwarten. Man wurde eben ins KH geschickt und blieb dann damals auch über Nacht. Einweisungstag und am nächsten die Ausschabung und dann am nächsten erst nach Hause.
    Also da hatte ich dann eine. Meine FÄ meinte damals, dass ich nicht pausieren bräuchte und bin dann auch gleich wieder schwanger geworden. Damals reichte einfach Sex zur richtigen Zeit und das saß zum 2. Mal.
    Manchmal denke ich, dass ich deshalb auch heute noch so oft Fehleinnistungen habe. Da habe ich wohl grundsätzlich kein Problem

    Nun gut, das wurde wieder ein MA und wieder zur Ausschabung und dann haben wir uns einen Welpen gekauft und ich keine Zeit mehr um nachzudenken und dann war der Kinderwunsch irgendwann weg.
    Den habe ich dann nach 10 Jahren mit meinem jetzigen Mann wieder aufleben lassen.
    Bis zur Schwangerschaft dauerte es etwas länger. Das war die spätere FG und wieder mit Ausschabung, weil ich auch da noch nichts von einem anderen Weg wusste, denn dieses Forum gab es erst etwas später und wir das Kind eigentlich auch genetisch untersuchen lassen wollten.
    Da habe ich nur einen Zyklus mehr oder weniger gut pausiert. War da nicht so konsequent aber ist ja auch nichts passiert.

    Danach hatte ich ja nur noch eine Ss bis Ende der 6. Woche mit Fruchthöhle und da gab es keine Ausschabung und wir haben gleich weiter gemacht. Danach nur noch biochemische Schwangerschaften und natürlich auch wieder gleich weiter gemacht

  5. #5
    Avatar von lea1306
    lea1306 ist offline 💚 💚 ✸ ✸ 😉
    Registriert seit
    15.11.2012
    Beiträge
    1.288

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Hallo,
    Ich hatte am 24.03.16 eine ma mit Ausschabung da war ich in der 13.ssw das Kind war schon 3-4 Wochen tod und niemand hats gemerkt. Meine Mens hatte ich genau 4 Wochen später am 24.04.
    Sommerkind 2003 und Herbstkind 2005

    Hibbelbeginn Februar 2014
    zwei Sternchen 11/14 (6.SSW) und 03/16 (13.SSW)
    jetzt Hibbelpause

  6. #6
    Peschi ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.356

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Hey,

    sorry, war ein paar Tage nicht on.

    Also mir haben zwei Ärzte und eine Hebamme unabhängig von einander gesagt, dass es tatsächlich drei Monate dauert, bis sich die Schleimhaut wieder soweit aufgebaut hat, dass sie eine Schwangerschaft halten kann. Das hat nichts mit der ICSI zu tun.
    Gibt es bei dir denn einen Grund für die ganzen Fehleinnistungen, gab es da mal eine Diagnostik?

    Mittlerweile kamen gestern zwei(!) Tropfen Blut und heute einer.
    Kinderwunsch seit 2008
    1. ICSI 03/2013 negativ
    Kassenwechsel & Hochzeit 2014
    2. ICSI 05/15 positiv * biochemische Schwangerschaft
    3. ICSI 10/15 Abbruch, nur zwei Follis
    4. ICSI 12/15 positiv, * Missed Abortion 10.SSW
    2016: Warten, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat,
    erneuter Kassenwechsel
    5. ICSI 02-03/2017: negativ
    04/17-06/07: Killerzellendiagnostik
    6. ICSI: Start 2.6. 2017
    Abbruch 10.06., nur drei Follis
    7. ICSI: Start 10/17

    Instagram: reproduktiv.beeintraechtigt

  7. #7
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    39.311

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Zitat Zitat von Peschi Beitrag anzeigen
    Hey,

    sorry, war ein paar Tage nicht on.

    Also mir haben zwei Ärzte und eine Hebamme unabhängig von einander gesagt, dass es tatsächlich drei Monate dauert, bis sich die Schleimhaut wieder soweit aufgebaut hat, dass sie eine Schwangerschaft halten kann. Das hat nichts mit der ICSI zu tun.
    Gibt es bei dir denn einen Grund für die ganzen Fehleinnistungen, gab es da mal eine Diagnostik?

    Mittlerweile kamen gestern zwei(!) Tropfen Blut und heute einer.
    Vielleicht geht es dann ja doch endlich los.

    Das sind ja ganz neue alte Erkenntnisse mit den 3 Zyklen.

    Bei der letzten FG mit 39 wurden die typischen Tests gemacht aber es wurde nichts gefunden.
    Vielleicht einfach nur Pech und dann das Alter bzw schlechten Eizellen im Bezug auf die Genetik

  8. #8
    Peschi ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.356

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    So, auf den Tag genau 12 Wochen nach der Ausschabung kam heute die Mens. Heute Nacht hatte ich so starke Schmerzen, dass ich beinahe ins Krankenhaus gefahren wäre. Ich dachte echt, da sei eine Zyste geplatzt oder ähnliches.

    War dann bei meiner Ärztin, sie hat mir auf dem Ultraschall (keine Zysten, yay!) gezeigt, dass die Gebärmutter voller Blut ist, das sich sogar bewegt hat. Also habe ich mich drauf eingestellt, dass da im Laufe des Tages ein Schwall kommen wurde, und es kam wirklich schwallweise.
    Hab dann heute ne ruhige Kugel gefahren, plane gleich noch unseren Urlaub im Juni und danach (also nach dem Urlaub) wird die nächste ICSI angegangen. :)
    Schnulli68 gefällt dies
    Kinderwunsch seit 2008
    1. ICSI 03/2013 negativ
    Kassenwechsel & Hochzeit 2014
    2. ICSI 05/15 positiv * biochemische Schwangerschaft
    3. ICSI 10/15 Abbruch, nur zwei Follis
    4. ICSI 12/15 positiv, * Missed Abortion 10.SSW
    2016: Warten, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat,
    erneuter Kassenwechsel
    5. ICSI 02-03/2017: negativ
    04/17-06/07: Killerzellendiagnostik
    6. ICSI: Start 2.6. 2017
    Abbruch 10.06., nur drei Follis
    7. ICSI: Start 10/17

    Instagram: reproduktiv.beeintraechtigt

  9. #9
    Avatar von Schnulli68
    Schnulli68 ist offline Legende
    Registriert seit
    08.10.2007
    Beiträge
    39.311

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    Zitat Zitat von Peschi Beitrag anzeigen
    So, auf den Tag genau 12 Wochen nach der Ausschabung kam heute die Mens. Heute Nacht hatte ich so starke Schmerzen, dass ich beinahe ins Krankenhaus gefahren wäre. Ich dachte echt, da sei eine Zyste geplatzt oder ähnliches.

    War dann bei meiner Ärztin, sie hat mir auf dem Ultraschall (keine Zysten, yay!) gezeigt, dass die Gebärmutter voller Blut ist, das sich sogar bewegt hat. Also habe ich mich drauf eingestellt, dass da im Laufe des Tages ein Schwall kommen wurde, und es kam wirklich schwallweise.
    Hab dann heute ne ruhige Kugel gefahren, plane gleich noch unseren Urlaub im Juni und danach (also nach dem Urlaub) wird die nächste ICSI angegangen. :)
    Urlaub ist ja eine schöne Überbrückung

  10. #10
    Peschi ist offline Veteran
    Registriert seit
    27.09.2008
    Beiträge
    1.356

    Standard Re: Frust nach zweiter MA - kein Zyklus

    allerdings.
    Kinderwunsch seit 2008
    1. ICSI 03/2013 negativ
    Kassenwechsel & Hochzeit 2014
    2. ICSI 05/15 positiv * biochemische Schwangerschaft
    3. ICSI 10/15 Abbruch, nur zwei Follis
    4. ICSI 12/15 positiv, * Missed Abortion 10.SSW
    2016: Warten, bis sich der Zyklus wieder eingependelt hat,
    erneuter Kassenwechsel
    5. ICSI 02-03/2017: negativ
    04/17-06/07: Killerzellendiagnostik
    6. ICSI: Start 2.6. 2017
    Abbruch 10.06., nur drei Follis
    7. ICSI: Start 10/17

    Instagram: reproduktiv.beeintraechtigt

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •