Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Lionsmate ist offline Stranger
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    3

    Standard Verzweifelt auf Grund des gesundheitlichen Zustandes

    Hallo ihr Lieben,
    bisher war ich nur stiller Mitleser. Nun möchte ich mir aber auch mal meinen Kummer von der Seele schreiben.
    Am 24.3 hatte ich eine FG ohne Ausschabung in 11+6. Seelisch ging es mir danach wirklich schlecht, hatte aber den Eindruck, dass mein Körper recht schnell wieder "normal" funktioniert. Nun hab ich den Eindruck, dass es umgekehrt ist. Natürlich denke ich noch oft an unseren kleinen Engel dennoch habe ich den Eindruck, dass ich es langsam verarbeite. Seit Juni jedoch hab ich den Eindruck, dass mein Körper nicht mehr "funktioniert". Los ging es Mitte Juni mit einer Gürtelrose. Nachdem das einigermaßen überstanden war, hatte ich eine Pilzinfektion im Intimbereich die über 6 Tage behandelt wurde, danach war es auch besser. Der Pilz kam jedoch zurück, also wieder 6 Tage Pilzbehandelung. Währenddessen bekam ich eine Blasenentzündung, die mit einem 1-Tagesantibiotikum behandelt wurde und auch wirklich gut geholfen hatte. Jetzt hatte ich 2 Tage Ruhe und heute Nacht schon wieder eine Blasenentzündung.
    Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht? Wie geht ihr damit um? So langsam bin ich wirklich am verzweifeln. Würde mich über Nachrichten freuen

  2. #2
    yvonne1987 ist offline Stranger
    Registriert seit
    18.07.2017
    Beiträge
    8

    Standard Re: Verzweifelt auf Grund des gesundheitlichen Zustandes

    Liebe Lionsmate, das hört sich ja gar nicht gut an
    Vielleicht solltest du mal ein bisschen zur Ruhe kommen.... fahr mit deinem Partner ein paar Tage mal weg, nehmt euch eine Auszeit vom alltäglichen... tut dir sicher gut!

    Rein körperlich hatte ich nach beiden meiner 2 FG keine Beschwerden, die Periode kam beim ersten mal nach der AS nach ca. 6 Wochen und heuer nach der zweitern FG durch medikamentösen Abgang bereits nach 4 Wochen... also der Zyklus war danach sofort wieder normal und der Körper war nicht geschwächt.
    Mach mal ein paar Wochen eine Kur mit einem Immunsystemverstärker (bekommst in der Apotheke), vielleicht hilft dir das ja ein bisschen.
    Wünsch dir gute Besserung und alles, alles Liebe


  3. #3
    Lionsmate ist offline Stranger
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Verzweifelt auf Grund des gesundheitlichen Zustandes

    Liebe Yvonne,
    Vielen Dank für deine Antwort und die Besserungswünsche.
    Das mit der Auszeit hört sich nach einer sehr guten Idee an.
    Hab mir letzte Woche schon was fürs Immunsystem gekauft in der Apotheke und hoffe, dass es bald wirkt.
    Ja mein Zyklus war auch direkt wieder wie vorher nach der FG.
    War es bei dir auch so, dass der Kinderwunsch nach den FGs größer war als vorher?
    Für dich auch alles, alles Liebe

  4. #4
    yvonne1987 ist offline Stranger
    Registriert seit
    18.07.2017
    Beiträge
    8

    Standard Re: Verzweifelt auf Grund des gesundheitlichen Zustandes

    Beim der ersten FG nicht, ich wollte nicht mal GV haben, denn es fühlte sich wie ein Betrug an meinem Sternchen an... psychisch war ich total am Boden, eh klar, egal wohin man blickt, man sieht nur noch große Babybäuche die einem entgegen ragen, kam mir persönlich zumindest so vor... das dauerte bis nach dem GT, danach ging es langsam wieder bergauf. Ich wurde dann auch binnen drei Monaten wieder schwanger, positiv eingestellt und mit Zuversicht, doch leider sollte es auch beim zweiten mal nicht sein :-(
    Das war heuer im Feber, seit Mai probieren wir es wieder, hat nun leider noch nicht geklappt, ich weiß aber nicht wie ich darüber denke, schließlich sind noch nicht alle ärztlichen Befunde fertig, somit weiß ich auch nicht ob mir körperlich etwas fehlt und es Auswirkungen hätte...
    Ich kann nicht sagen ob der Wunsch nun größer ist, er ist da... was für mich noch einen drauf setzt ist, dass im Freundeskreis mittlerweile auch schon drei Pärchen ein Baby erwarten.... das tut verdammt weh und damit umgehen kann ich bis heute nicht

    Wie kommst du mit der Situation zu Recht?
    [FONT=Arial][SIZE=2][COLOR="#FF0000"]
    für immer im Herzen
    *01/16 und *02/17 beide in der 9. SSW

  5. #5
    Lionsmate ist offline Stranger
    Registriert seit
    17.02.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Verzweifelt auf Grund des gesundheitlichen Zustandes

    Ja man sieht auf einmal nur noch Schwangere und Babys... und jedes mal bin ich schon ziemlich neidisch auch wenn ich es den Leuten gönne. Direkt nach der FG war es zwar noch schlimmer aber jedes Mal wenn mir erzählt wird der und der ist schwanger oder wenn dir Frauen es mir selbst erzählen versetzt es mir einen Stich und denke mir, warum klappt es bei dir und bei mir nicht. Auch wenn ich nicht die Vorgeschichte von den Frauen kenne, aber irgendwie tut es einfach weh...
    Auch wenn ich an eine erneute Schwangerschaft denke habe ich gemischte Gefühle. Auf der einen Seite würde ich mich riesig freuen und auf der anderen Seite hätte ich große Angst vor einer erneuten FG...
    Es tut mir sehr leid, dass du das ganze zweimal hintereinander mitmachen musstest!
    Drücke dir die Daumen, dass bei den Untersuchungsergebnissen nichts schlimmes rauskommt und ihr bald Glück habt und es wieder klappt.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •