Zunächs meine Geschichte: Ich bin 36 Jahre. Im August 2015 hatte ich meine erste Fehlgeburt und im März 2016 meine zweite. Jedes Mal hat sich nur eine leere Fruchthöhle gebildet und das erste mal nach 49 Tage und das zweite Mal nach 52 Tage normal abgegangen. Danach wurden wir In die Kinderwunschklinik überwiesen, dort wurde mein Mann und ich genetisch untersucht und auch das Blut wurde untersucht. Nach langer Wartezeit kam bei mir das Ergebnis heraus, dass mein Homocysteinspiegel erhöht. Dann musste noch untersucht werden, welche Ursache das hat. Es wurde letzendlich so behandelt, dass ich Vitamin B 6 und B12 in erhöhter Basis zu mir nehmen musste. Dann müssten wir wieder lange warten, bis der Wert wieder gut war. Im Oktober 2016 war der Wert zum Glück im normalen Bereich. Allerdings werde ich seit diesem Zeitpunkt nicht mehr schwanger. Es waren schon harte Schicksale zwei Fehlgeburten zu haben, aber dass ich jetzt nicht mehr schwanger werde, macht mich so fertig, dass ich echt nicht mehr weiß, wie es weiter gehen soll. Vielleicht hilft es mir mich mit anderen auszutauschen.