hallo an alle.

ich bin neu hier und brauche dringend euren rat.hier erst einmal meine geschichte.ich bin 35 jahre und habe bereits 2 kinder (15,9).
inzwischen habe ich seit geraumer zeit einen neuen partner, welcher auch schon 2 kinder hat.wir wünschen uns verständlicherweise auch noch gemeinsame kinder... leider ging das nun schon 2 mal schief. ich hatte im november 2010 in der 9. ssw mit zwillingen überraschend einen missed abbort und erst jetzt am 1.6.11 in der
7.ssw.beide male wurde eine as vorgenommen.
mein partner und ich waren inzwischen bei der genetischen beratungsstelle... dort wurde für genetische tests und der überprüfung des gerinnungsfaktors blut abgenommen.die auswertung wegen der gerinnung ist schon da...allerdings hat man mich nochmal zur blutentnahme bestellt, weil ein wert auffällig war.nun meine frage...ist es denn tatsächlich möglich, dass dies unser problem sein könnte? ich habe doch schon problemslos 2 kinder bekommen.da war nichts auffällig wegen der blutgerinnung.können sich denn diese werte im laufe der jahre ändern?

glg und danke im voraus für eure antworten!