Hallo liebe Mädels,

ich lese hier immer fleissig mit melde mich aber eher weniger.

Nun habe ich ein Problem.

Ich fühle mich so alleine,bin im september 2008 von zuhause weg an den schönen Bodensee gezogen habe meine wohnung und meine arbeit in münchen aufgegeben
Ich bin Kinderpflegerin und habe in einer Kinderkrippe gearbeitet(Zwerge im Alter von 8 wochen-3 Jahren)es war wirklich mein Traumjob
Naja ich war eben doof und bin dann zu einer privatfamilie an den bodensee gegangen und habe meinen job ende November verloren da ich der Familie als private Kinderpflegerin zu teuer war
Ich bin meinem Freund zu liebe hier unten geblieben und erstmal zu ihm nach Bregenz(Österreich)gezogen.Jetzt haben wir seit 2 wochen eine superschöne Wohnung in Lindau
Das Problem ist aber das ich mich so unheimlich alleine fühle,mein freund arbeitet den ganzen Tag Freunde habe ich hier unten keine und meine Familie ist auch nicht da was aber das schlimmste ist ist das mit der arbeit hier unten gibt es in meinem beruf echt kaum etwas und in München gibt es alleine 92 offene Stellen als Kinderpflegerin,das ist echt depremierend
Ich vermisse die Kleinen einfach so sehr das füttern sie ins bett bringen das spielen...einfach alles!!!

Kann mich jemand aufbauen???