Hallo!

Habe mal eine Frage!
Hab im Feb die Pille abgesetzt, dann im März meine Regel am 25.3 bekommen, im Feb am 18.2und habe auch nix weiter gehabt. Im April dann so ab dem 5.4 rum fing es an mit Übelkeit, Ziehen im Unterleib, Schwindel, meiner Meinung nach mehr Brust. Dann ab dem 14.4 habe ich dann nen bräunlichen Ausfluß bekommen, die Übelkeit ist weniger geworden aber ich habe halt immer noch so Bauchweh wie bei der Regel und im Rücken unten ziehts echt doll. Hatte dann nach Rat vom FA einen Test am 19.4 gemacht, der aber negativ war. Der Ausfluß ist immer noch da, die Schmerzen auch und heute am 23.4 kommt glaube ich meine Regel, denn nun ist es richtig viel und auch fast Blutartig. Habe dann beim FA einen Termin gemacht, den ich am 14.5 habe, da ich alles so komisch ist bei mir und sie meinte nur, wird wohl die Umstellung sein, oder der Eisprung oder schwanger könnte man trotz Regel und negativem Test auch sein. Also die AHelferin war halt am Telefon. Ja und nun?

Bin immer so hin und her gerissen, weil ich meinen Körper so auch gar nicht kenne, wie er jetzt die Zeit war. Verwirrt mich

Lg