Hallo,
meinem Neffen (2) ist gestern bei der Oma eine Abdeckung auf dem Kopf gefallen. Er hat sehr feste geweint. Heute habe ich mich nach seinem Befinden erkundigt. Seine Oma hat mir mitgeteilt, dass die Eltern des Kleinen gestern Abend noch mit ihm in einer Klinik waren, da er sehr stark erbrochen hat. Von dem "Knall" auf dem Kopf hat die Oma den Eltern nichts erzählt - sie meint die Abdeckung wäre nicht schwer gewesen. Er hätte nur so dolle geweint weil er sich so erschrocken habe. Habe die Mutter des Kleinen eben angerufen und ihr den Vorfall von gestern erzählt, es hat mir einfach keine Ruhe gelassen. Der Kleine hat wohl einen Infekt (Diagnose der Klinik). Nun hat der Kleine noch Fieber bekommen. Kann soetwas in einem Zusammenhang stehen? Schlag auf Kopf - evtl. Gehirnerschütterung und Fieber?
Bitte schreibt mir - ich bin ganz verunsichert. Habe selbst zwei Jungen im Alter von 8 und 10 Jahren und habe diese Kombination noch nie gehört (Schlag, Gehirnerschütterung, Fieber).

DANKE.

Claudia