Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    DoNora ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    2

    Frage Samenspende: Ein Bindeglied zwischen unerfülltem Kinderwunsch und "Plan B"

    Hallo zusammen

    Wie die Überschrift schon beschreibt, möchte ich auf das Thema Samenspende zu sprechen kommen. Für mich als Betroffene ist es ein wichtiges Bindeglied zwischen unerfülltem Kinderwunsch und dem hier genannten "Plan B" dem Weg ohne Kind

    Wir hatten 3 HI´s in ärztlicher Behandlung und sind dann auf die private Samenspende mit einem lieben und seriösen Spender umgestiegen und versuchen nun so unser Glück.

    Mich interessiert ob es hier Frauen mit ählicher Situation gibt und vorallem ob auch welche mit privatem Spender dabei sind.

    Viele liebe Grüße
    DoNora

  2. #2
    Avatar von weberin1971
    weberin1971 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    10.02.2005
    Beiträge
    6.744

    Standard Re: Samenspende: Ein Bindeglied zwischen unerfülltem Kinderwunsch und "Plan B"

    In der Rubrik Regenbogenfamilien gibt es einige Frauenpaare, die auf private Samenspender zurückgreifen.


    Wir waren VIER Jahre lang Reboarder - nu guckt er nach vorn...

  3. #3
    Toffee30 ist offline Veteran
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.456

    Standard Re: Samenspende: Ein Bindeglied zwischen unerfülltem Kinderwunsch und "Plan B"

    Hallöchen,

    ich hatte mir eine private Samenspende kurz überlegt.
    Das wäre eine Option gewesen. Allerdings haben wir uns dann doch für eine ICSI entschieden und das hat geklappt.

    Hoffe du findest noch andere Damen, die von ihren Erfahrungen mit privater Samenspende berichten können.
    Gruß
    Toffee

    Mama von der kleinen Prinzessin (06/11) und nem zuckersüssen Zwillingspärchen (01/13)
    - alle guten Dinge sind 3!

  4. #4
    DoNora ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    2

    Standard Re: Samenspende: Ein Bindeglied zwischen unerfülltem Kinderwunsch und "Plan B"

    @Toffee
    aber hattet ihr dann ICSI mit eigenem Sperma oder war es eine H-ICSI ?
    LG

  5. #5
    Toffee30 ist offline Veteran
    Registriert seit
    09.03.2009
    Beiträge
    1.456

    Standard Re: Samenspende: Ein Bindeglied zwischen unerfülltem Kinderwunsch und "Plan B"

    Zitat Zitat von DoNora Beitrag anzeigen
    @Toffee
    aber hattet ihr dann ICSI mit eigenem Sperma oder war es eine H-ICSI ?
    LG
    Nee wir hatten Glück. Sind einen Tag vorher hingefahren und zu diesem Zeitpunkt war ausreichend Sperma vorhanden für die ICSI. Das wurde eingefroren und einen Tag später nochmals Sperma gewonnen.
    Gruß
    Toffee

    Mama von der kleinen Prinzessin (06/11) und nem zuckersüssen Zwillingspärchen (01/13)
    - alle guten Dinge sind 3!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •