Hallo liebe User.
Ich, Kinderwunsch seit 7 Jahren, hatte am 28 mein nmt, nichts in Sicht. Heute früh getestet, negativ.. Heul.
Am 9.5. Wurde mein es ausgelöst, das heißt mein zyklus kann sich auch eigentlich nicht verschieben, da ich ihn ja hatte. Oder wie sehr hier das? Jetzt ist es 22 Tage her.
Ich habe immer einen regelmäßigen Zyklus, kann meine Uhr danach stellen und eine Woche vorher schmerzt meine brust( jetzt nichts). Ich beobachte meinen Zyklus jetzt seit 5 Jahren und habe auch immer alles genau festgehalten. Da ist zu sehen das meine mens 1 mal einen Tag sPäter als geplant kam. Morgen früh soll ich zu meiner Kiwu Klinik, die machen dort einen urintest, aber was sollte da anders sein? Ich hab Angst!!
Ach so, meine Diagnose: zu geringe GMS und habe diesen zyklus crinone 8% vaginalgel bekommen. Hatte das auch schon jemand?
Vieleicht mache ich mich total verrückt und die ganze Aufregung ist umsonst, aber man hofft ja doch ganz doll.
Liebe Grüße von der Ostsee, Maria