1. #11
    SteffiEngel ist offline addict
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    692

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo,

    kurzes Update zu mir:

    Wir kommen gerade vom Transfer zurück und soweit ist alles wirklich gut gelaufen: es konnten sechs Eierchen geerntet werden, wovon drei bis vier auch richtig "reif" zu sein schienen und sich weiterentwickeln sollten.
    Morgen früh erfahren wir dann mehr.

    Aufgrund meines fortgeschrittenen Alters müssen wir alle Behandlungen komplett selbst bezahlen- obwohl mein Mann der "Schuldige" an der ganzen Misere ist. Daher gehen wir nach Polen, da es dort weit günstiger ist. Unsere Medikamente beziehen wir aus Frankreich, wo sie auch weniger als die Hälfte kosten- verglichen zu Deutschland.

    Ein weiterer Punkt ist das schwachsinnige deutsche Embryonenschutzgesetz. Wir haben immer einen Single-Blastozystentransfer durchführen lassen und die überzähligen Embryonen dann für einen Kryotransfer einfrieren lassen. In Deutschland ist das Einfrieren von überzähligen Blastozysten verboten. Entweder nimmt man alles zurück mit der Gefahr einer Mehrlingsgeburt oder man friert die überzähligen Eizellen im Vorkernstadium ein und läuft Gefahr, gar keinen Transfer zu haben, da man in so einem frühen Stadium noch gar nicht sagen kann, was sich denn weiterentwickeln wird und dementsprechend auch nicht die beste Eizelle auswählen kann.

    Jetzt gehe ich aber erst mal ins Bett- Schlaf nachholen.

    Steffi

  2. #12
    Kusel80 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    09.04.2012
    Beiträge
    271

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo SteffiEngel.
    Wie gehts dir denn heute? Hast du schon erfahren wieviele sich befruchten ließen?
    Ich drücke dir ganz fest die Daumen dass du diesmal belohn wirst!
    Jan. 2012: 1. ICSI: negativ
    März 2012: 1. Kryo: negativ
    April 2012: 2. ICSI, 20.4. PU, 25.4. TF von 2 Blastos, vorzeitige Blutungen: wieder negativ
    Diagnostik (Fr. Dr. R-F in HD)
    Oktober 2012: 2. Kryo (mit allen Medis die Fr. Dr. R-F empfohlen hat): negativ
    Juli 2013: 3. Kryo: negativ

    Wir hören auf

  3. #13
    SteffiEngel ist offline addict
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    692

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo Kusel,

    vielen Dank für Deine Worte.

    Leider werden es bis Montag nur zwei schaffen- ich werde also eines zum Transfer haben und (hoffentlich) dann noch eins zum Einfrieren.

    Hoffen wir mal, dass am Montag alles glatt läuft. Am WE ist ja leider niemand im Labor, den man fragen könnte, ob die Embryonen noch leben und sich weiterentwickeln. Wir werden also Montag früh ohne genaue Information nach Polen fahren.

    Drück mir weiter die Daumen....
    Deine Steffi

  4. #14
    gute.fee ist offline Member
    Registriert seit
    09.10.2011
    Beiträge
    100

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Zitat Zitat von SteffiEngel Beitrag anzeigen
    Hallo Kusel,

    vielen Dank für Deine Worte.

    Leider werden es bis Montag nur zwei schaffen- ich werde also eines zum Transfer haben und (hoffentlich) dann noch eins zum Einfrieren.

    Hoffen wir mal, dass am Montag alles glatt läuft. Am WE ist ja leider niemand im Labor, den man fragen könnte, ob die Embryonen noch leben und sich weiterentwickeln. Wir werden also Montag früh ohne genaue Information nach Polen fahren.

    Drück mir weiter die Daumen....
    Deine Steffi
    Darf ich fragen, warum Du nur eine zurücknimmst? Gerade bei fortgeschrittenem Alter? Und wie ich herauslese auch bei einer Folge-ICSI?

  5. #15
    SteffiEngel ist offline addict
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    692

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo Ihr Lieben,

    der Transfer ist- nun sagen wir mal "halb" erfolgreich verlaufen: es war am Montag nur noch eine Blastozyste für den Transfer übrig, die aber wenigstens in Topqualität. Jetzt heißt es auf diese eine hoffen!
    Ich spritze diesmal jeden Abend Heparin und hoffe, damit jetzt die Einnistung zu befördern. Schließlich hatte ich ja immer gute Embryonen für einen Transfer, aber mit der Einnistung hat es nie geklappt.

    Drückt mir also noch eine Woche lang die Daumen...
    Eure Steffi

  6. #16
    SteffiEngel ist offline addict
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    692

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Zitat Zitat von gute.fee Beitrag anzeigen
    Darf ich fragen, warum Du nur eine zurücknimmst? Gerade bei fortgeschrittenem Alter? Und wie ich herauslese auch bei einer Folge-ICSI?
    Hallo,

    ich lasse immer einen Blastozystentransfer machen, das heißt, dass die Embryonen entsprechend weiter ausgereift sind und deutlich bessere Chancen haben, sich weiterzuentwickeln.

    Statistisch gesehen, schafft es nur ein Drittel aller erfolgreich befruchteten Eizellen überhaupt bis zum Blastozystenstadium. Bei einem Transfer an Tag 2/3 werden also gern zwei oder drei Embryonen transferiert, da der "Schwund" einkalkuliert ist. Am 5. Tag besteht allerdings das Risiko, dass man mit dem Transfer mehrerer Embryonen eine Mehrlingsschwangerschaft provoziert- mit allen Risiken für Mutter und Babys während der Schwangerschaft. Das möchte ich vermeiden.

    Da ohnehin so viele Embryonen das Blastozystenstadium nicht erreichen, bleibt für einen Transfer meist sowieso nur ein Embryo übrig und die Frage nach einem Transfer mehrere Embryonen stellt sich nicht.

    Für mich wäre es trotzdem schön gewesen, noch Embryonen für Kryotransfers übrig zu haben...

    Deine Steffi

  7. #17
    wahlfisch ist offline Unterwegs
    Registriert seit
    07.05.2012
    Beiträge
    524

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo Steffi,

    ich drück dir ganz doll die Daumen, dass sich das Kleine einnistet.
    Schick dir ein paar Viren, puuuust...

    Wahlfisch
    Wir warteten auf dich...
    seit Juni 2009
    mein * Januar 12, ich vermisse dich
    1. IVF 05.12 negativ (FG 9. Woche)
    Kryo 10.12 negativ
    2. IVF 11.12 negativ
    Klinikwechsel
    3. IVF 03.13 negativ
    4. IVF 07.13 negativ (Nullbefruchtung)
    1. ICSI 11.13 negativ
    2. ICSI 03.14 negativ
    Entlassung aus der KiWu wegen alter Eizellen
    Selbstmedikation, Einstellung der Schilddrüse, nach nur einem Versuch ohne KiWu ... schwanger
    02.15 Geburt unseres kleinen Wunders - es ist einfach unglaublich

  8. #18
    sinja08 ist offline Member
    Registriert seit
    16.05.2012
    Beiträge
    134

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Ich halte dir ganz toll die Daumen!

    Sinja

  9. #19
    Gaensebluemchen1104 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    03.01.2012
    Beiträge
    66

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo Steffi,

    drück dir auch ganz feste die Däumchen.

    Gänseblümchen

  10. #20
    SteffiEngel ist offline addict
    Registriert seit
    06.02.2008
    Beiträge
    692

    Standard Re: ICSI-Aussichten 7.ZT; nur 11mm-Follikel

    Hallo Ihr Lieben,

    Ihr könnt mit dem Daumendrücken aufhören.
    Es hat schon wieder nicht geklappt.

    Steffi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •