Seite 1 von 26 12311 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 258
Like Tree20gefällt dies

Thema: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

  1. #1
    sudelnuppe83 ist offline old hand
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    952

    Standard KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Guten Morgen ihr Lieben,

    ich wollte auch mal ne neue Woche aufmachen!

    Ich wünsche erstmal pauschal allen eine schöne Woche! Für alle Stimutanten, Punktionen, Tranfere und Bluttests - Toi toi toi!

    Kiwi84, der Test sieht gut aus! Den Strich seh ich sogar auf dem Handy und da seh ich Striche meist nicht.
    Toi toi toi!

    Nike, super Bauch! Und klar, der wird noch schön groß werden. Eine Kollegin hat vor ca. 2 Jahren Zwillinge bekommen, das war ne Mega Murmel
    Und eine Freundin erwartet auch Zwillinge und hatte in der 13. Ssw schon nen ordentlichen Bauch - so war meiner glaub ich erst in der 20.ten Ssw. 🙈

    Elo, wär ja super wenn man das abkürzen kann und ihr nicht diese lange Wartezeit habt. Ich drück die Daumen das dass Gespräch positiv verläuft.

    Greeky, wenn ich mich richtig erinner hattest du den Wert der knapp unter der Norm lag, oder?
    Mein Kiwu Arzt hat immer gesagt das nicht unbedingt die Höhe des Wertes entscheidend ist, sondern das er ordentlich ansteigt. Das hoffe ich natürlich für dich!

    Gurke, dir drücke ich natürlich weiterhin die Daumen! Wir denken hier für dich positiv.

    Bloemsche, ein zuckersüsses Mädel habt ihr da!
    Wir warten auf unser Wunder seit September 2014...

    Er: schlechtes SG
    Sie: Eizellreifungsstörung, V.a. Endometriose

    In Kiwu Behandlung seit 06/2015

    1. ICSI 11/2015 - MA 9.SSW
    1. Kryo 03/2016 - negativ
    2. Kryo - 04/2016


  2. #2
    sudelnuppe83 ist offline old hand
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    952

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Ah, und Hope80, ich glaub ich habs bisher vergeigt: Alles Gute zur Geburt, auch wenn ich etwas spät dran bin.
    Hope80 gefällt dies

  3. #3
    Avatar von Fisch_im_Wasser
    Fisch_im_Wasser ist offline Wartefisch
    Registriert seit
    12.03.2010
    Beiträge
    1.795

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Liebe Kiwi,
    Wirst Du heute wieder einen Test machen? Der Strich von gestern ist jedenfalls schon mal sehr schön! Ich drücke Dir die Daumen.

    Liebe Frau Gurke,
    An Dich denke ich heute auch und wünsche Dir von Herzen ein Happyend!!!

  4. #4
    schnine ist offline Hoffnung
    Registriert seit
    04.02.2015
    Beiträge
    1.300

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Kiwi der Test sieht super aus.

    Gurke viel Glück.

    Hope80 ich wünsch dir auch noch alles Gute zur Geburt.

    Blömsche die kleine ist wirklich zuckersüß.

    Nike mein Bauch hat erst bei Woche 17 angefangen sich zu verändern. Mein lieber Scholli da hast schon gut vorgelegt. Aber ich bin auch sehr groß und ehrlich gesagt bin ich auch nicht böse darüber gewesen 😀

    An alle Stimuleute und Tester. Wünsch euch eine erfolgreiche Woche.

    Ich bekomme heut draußen meine Steckdose. Da kann ich dieses Jahr endlich mein Herrnhurter Stern aufhängen 😊

    Schönen Tag euch.
    Hope80 gefällt dies

  5. #5
    sudelnuppe83 ist offline old hand
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    952

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Nike, meine Kiwu hat mir gesagt das eine Überstimu bei eintretender Schwangerschaft bis zur 12.ten Woche anhalten kann. Also weiter Eiweiß und viel trinken ist bestimmt nicht verkehrt.
    -DatBloemsche- gefällt dies

  6. #6
    Frau_Fuchs ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.10.2016
    Beiträge
    94

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Hallo liebe Mädels

    vielen Dank für Eure Aufmunterungen und Beistand!

    Dass bei mir nur 5 Follis ranreifen, hat mich im ersten Moment etwas geschockt.
    Der US war auch bei einer anderen Ärztin, meine war an dem Tag auf einem Kongress.

    Und diese Ärztin fragte mich dann, ob ich abbrechen möchte, weil es halt nur 5 Follis sind. Ich war total perplex fragte sie dann, ob sie das empfehlen würde. Weil ich ja nur einen Eierstock habe, der volle Power gibt, der andere ja lahmt… also viel mehr werden’s ja auch in Zukunft wohl nicht werden.
    Sie meinte, die Entscheidung würde sie uns überlassen…

    Na gut, aufgeben kommt nicht in Frage. Aber ziemlich geknickt war ich doch. Dass es so schlecht aussehen würde, dass ein Abbruch im Raum steht, das hätte ich doch nicht gedacht. Ist doch unser erster Versuch.

    Insgesamt waren alle ihre Aussagen etwas verworren, sie fragte dann, ob wie nicht doch eine ICSI machen wollen würden „bei so wenigen Eizellen“. Ich sagte ihr, dass das SG meines Mannes aber top sei und was denn eine ICSI dann helfen soll…? Sie sagte dann, die Befruchtungsrate sei bei einer ICSI halt höher. Die Schwangerschaftsrate allerdings nicht. Also auch diese Entscheidung überließe sie uns. Aha. Wie jetzt?


    Den Rest des Tages habe ich dann auf einer Familienfeier verbracht zwischen einer Hochschwangeren und einer frischgebackenen Mutter… und hab ungefähr so aus der Wäsche geguckt:
    Aber abends konnte ich dann Eure Kommentare lesen und das hat mir soo geholfen, vielen lieben Dank!!

    Sonnie: Dass es mehrere Eizellen in einem Follikel gibt, war mir total neu! Ist ja superinteressant und das macht echt Mut! Ich drücke Dir die Daumen für Deine beiden Kämpfer!

    Hope2015: Ja, Du hast recht, es kommt darauf an, wie viele sich befruchten lassen. Das wird ja dann auch noch mal so ein Krimi. Und dann noch die Frage, wie viele sich weiter entwickeln

    Nike: Vielen Dank für Deine aufmunternden Worte. Ich werde jetzt auch positiv sein. Nachreifen wird laut der Ärztin nichts mehr, sie hätte ansonsten kleinere Follikel im US gesehen, meinte sie.
    Ganz tolles Zwilli-Bäuchlein hast Du da!

    Kräuter: Vielen Dank!

    Elocin: Das tut mir auch sehr leid mit Deinen Kryos. Ich drücke Dir auch sehr die Daumen für eine Abkürzung!

    Neroli: Ich wünsche Dir auch noch ein paar Follis! Und dass sie bei uns beiden am Donnerstag schöne reife Zellchen bekommen können!

    Frau Gurke: Viel viel Glück
    Kinderwunsch seit 2013

    07/15 Konisation
    07/15 BS, Diagnose: ein Eileiter undurchlässig, Endometriose AFS 1

    11/16: 1. IVF: neg.
    03/17: 2. IVF: Abbruch vor Punktion

    05/17: 3. IVF

    PU: 26.05., 4 EZ
    TF: 31.05., 2 Blastos
    BT: 08.06., HCG 130
    SSW 5+3: eine kleine Fruchthöhle im US erkennbar

    SSW 6+6: Herzchen schlägt

    ET: 17. Februar 2018

  7. #7
    sudelnuppe83 ist offline old hand
    Registriert seit
    05.10.2014
    Beiträge
    952

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Frau Fuchs, das es "nur" 5 Follikel sind finde ich jetzt gar nicht dramatisch, vor allem wenn du sagst das der eine Eierstock etwas lahm ist. Klar, mehr wäre schöner, man hat ein besseres Gefühl weil man mehr Reserven hat.
    Was das ICSI/ IVF Thema angeht würde ich wohl eine ICSI machen lassen. Erstmal vorweg: Ich habe keine Ahnung von Studien oder ähnlichem dazu, aber so mein reines Bauchgefühl sagt mir das. Bei der IVF ist ja die Befruchtung recht offen, entweder es schnaggelt oder eben nicht, bei der ICSI bekommt einfach pauschal jede Eizelle ein Spermium ab. Und wenn "nur" 5 Eizellen am Ende da sind, was ja trotzdem nicht wenig ist, würde ich wohl auf Nummer sicher gehen wollen.
    Vielleicht ergibt das aber auch wieder nur in meinem Kopf Sinn.
    Ich hoffe das ihr für euch einen Weg findet, mit dem ihr euch gut fühlt!

  8. #8
    Avatar von NikeEkin
    NikeEkin ist offline old hand
    Registriert seit
    24.04.2016
    Beiträge
    953

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Zitat Zitat von schnine Beitrag anzeigen
    Nike mein Bauch hat erst bei Woche 17 angefangen sich zu verändern. Mein lieber Scholli da hast schon gut vorgelegt. Aber ich bin auch sehr groß und ehrlich gesagt bin ich auch nicht böse darüber gewesen 😀
    Schnine, ich glaub jetzt auch fast eher, das ist wirklich noch kein Babybauch, sondern doch wieder Überstimu 😔
    Hab nämlich auch schon wieder Probleme beim sitzen und es drückt ziemlich. Hatte gedacht es ist vorbei und hab natürlich die ekeligen Eiweißshakes abgesetzt.
    Werde wohl heute wieder anfangen 😂

  9. #9
    Frau_Fuchs ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    12.10.2016
    Beiträge
    94

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    Sudelnuppe: Genauso hatte ich das auch verstanden - bis zu dem Punkt, wo die Ärztin dann meinte, die Schwangerschaftsrate sei aber trotzdem die selbe wie bei einer IVF.

    Wir haben jetzt vereinbart, dass wir die Frage noch offen lassen und uns dann mit dem Biologen nach der PU beratschlagen.
    Kinderwunsch seit 2013

    07/15 Konisation
    07/15 BS, Diagnose: ein Eileiter undurchlässig, Endometriose AFS 1

    11/16: 1. IVF: neg.
    03/17: 2. IVF: Abbruch vor Punktion

    05/17: 3. IVF

    PU: 26.05., 4 EZ
    TF: 31.05., 2 Blastos
    BT: 08.06., HCG 130
    SSW 5+3: eine kleine Fruchthöhle im US erkennbar

    SSW 6+6: Herzchen schlägt

    ET: 17. Februar 2018

  10. #10
    Hopeless88 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    24.07.2016
    Beiträge
    306

    Standard Re: KW 47 - Hibbeln und Plaudern

    @frau fuchs: ich würde es so verstehen: die Befruchtungsrate ist bei der ICSI logischerweise höher. Aber ob sich die befruchtete EZ dann auch wirklich einnistet, da spielt es ja keine rolle ob ICSI oder IVF, also gleiche ss rate. Hoffe du verstehst was ich meine.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •