Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    mollys_paul ist offline Stranger
    Registriert seit
    09.06.2017
    Beiträge
    1

    Standard Kann Sperma sogar zu schlecht für ICSI sein ?

    Hallo ich(40) bin neu hier und auch mit dem Thema ICSI in einen neuen Lebensabschnitt getreten.

    Ich habe jetzt die erste Stimmulation hinter mir 7 Follikel davon 5 reif.
    Dann gestern der Anruf ... keine Befruchtung und gleich die Aussage wenn das SG nicht besser wird dann geht nur eine Samenspende.
    Ich war total geschockt ,wir wussten ja das das SG schlecht ist aber deswegen machen wir ja die ICSI .....kann es wirklich sein das,das Sperma zu schlecht für ICSI ist !!! Und was können wir jetzt tun ? Mein Mann raucht nicht er trinkt nicht und er ernährt sich gesund er hat lediglich ein paar Kilo zuviel aber nicht tramatisch.
    Ich bin absolut ratlos und mega entäuscht ,ich habe ja mit einigem gerechnet aber nicht damit.
    Gibt es hier vieleicht noch andere denen es ähnlich geht oder ging ? Was habt Ihr gemacht ?

  2. #2
    Hitzewelle ist offline addict
    Registriert seit
    19.06.2013
    Beiträge
    506

    Standard Re: Kann Sperma sogar zu schlecht für ICSI sein ?

    Finde das ehrlich gesagt ein wenig seltsam... wurde das Sperma vorher nicht untersucht? Kann ja nicht sein, dass die Eizellen entnommen werden und man dann merkt, dass das Sperma nicht gut ist? Kann man dann nicht die Eizellen (wieder) einfrieren?

  3. #3
    Bel
    Bel ist offline enthusiast
    Registriert seit
    20.04.2015
    Beiträge
    265

    Standard Re: Kann Sperma sogar zu schlecht für ICSI sein ?

    Hallo :)

    Deine Frage ist ja nun schon älter, aber ich hoffe es kann dir doch noch Helfen:

    Mein Mann hat mit 450000 Spermien ein mieses spermiogramm. Trotzdem haben wir gerade erfolgreich zwei blastozysten zu Stande bekommen.
    Wir haben ein Kryo Depot angelegt und hätten daher für die Befruchtung gefrorene Spermien gehabt.
    Wurden deine Eizellen in die Kryo gegeben?

    Was haben denn die Spermiogramme vor der Stimulation ergeben? Wurde dein Mann auf Infektionen getestet?

    Ich finde das klingt alles sehr oberflächlich.

    Liebe Grüße

  4. #4
    ikaos ist offline addict
    Registriert seit
    26.10.2014
    Beiträge
    671

    Standard Re: Kann Sperma sogar zu schlecht für ICSI sein ?

    Wir hatten fast das gleiche bei der ersten Icsi 10 Eizellen und nur eine befruchtet - Ausgang negativ.
    Es lag definitiv an den Spermien, da wir fast nur unbewegliche hatten.
    Wie sind die SG-Parameter bei euch?

    Wir warten nun auf die 2. ICSI in einer anderen Klinik.
    In der ersten Klinik haben die Ärzte nur noch mit dem Kopf geschüttelt bzgl. meinem Mann und wollten gleich die nächste icsi machen. Mit den Worten: "Ist halt so. Können nur hoffen das zufällig bei Punktion mal gute Spermien dabei sind." Prima...
    Die 2. Klinik hatte aber noch eine Idee und festgestellt, dass mein Mann eine teilweise retrograde Ejakulation hat. D.h. die guten landen im Urin. Es gibt keine Vorgeschichte, die hätte darauf schließen lassen.

    Mann muss also wirklich alles hinterfragen. Ihr hättet ja auch noch die Möglichkeit eine tese zu versuchen. Die Spermien müssen ja irgendwo produziert werden.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •