Hallo Ihr Lieben,

nach 2 1/2 Jahren erfolglosen Übens warten wir nun auf die blutabnahme zur HCG Bestimmung nach unserer ersten ICSI.

Seit Transfer muss ich nun täglich einen Applikatior Crinone morgens vaginal nehmen. Am Anfang fand ich das ganz okay, aber mit jedem Tag nehmen werden die Überreste widerlicher. In der KiWu Klinik sagte man mir das wäre ganz normal und ich soll die Reste beim abendlichen Duschen einfach mit dem Finger entfernen. Ich weiß also das ist normal... aber sagt mal, bin ich überempfindlich oder ist das so eckelhaft? Schwarz, braun, Rost... das Zeug hat ja alle Farben und das Fassungsvermögen meines Genitals fasziniert mich zunehmend.

Dachte ich meckere mich hier kurz aus, Nicht-Betroffene können einfach nicht mitreden