Hallo ihr Lieben,

da nächste Woche voraussichtlich meine PU ansteht, überlege ich so langsam, "warum ich dann krank bin".

Mein Arbeitgeber weiß natürlich nicht bescheid und das soll auch so bleiben. Da er sich die Krankmeldungen aber immer genau anschaut, würde er aufgrund des kiwu-Stempels allerdings schnell kombinieren können.....

Ist es möglich, zusätzlich vom Hausarzt eine AU zu bekommen?

Vielleicht habt ihr ja noch ein paar kreative Ideen für die Krankmeldung? Ich weiß, ich muss nix sagen, aber das klappt nicht so einfach bei uns, bzw. "muss" ich ja gegenüber den Kollegen erzählen, warum ich krank bin.

Und noch ´ne letzte Frage, sorry....wie lange lässt ihr euch wegen ICSI krank schreiben? Da PU am Mittwoch dachte ich, noch Do und Fr + die darauffolgende Woche...auch noch?

Verbessert es tatsächlich die Chancen, wenn man zu Hause bleibt? (Körperlich muss ich nichts heben, nur Schüler ärgern... ) Trotzdem hat man ja auch immer Stress, der sich vielleicht negativ auf die Einnistung auswirken könnte?