Huhu,

hab mal ne Frage

Mein E2 war ja vor PU schön niedrig, und auch kein Wasser im Bauchraum. Einzig die dicken Eierstöcke ließen auf ÜS schließen...

Nun ist mir seit 2 Stunden enorm übel, kurz vorm
Außerdem hab ich das Gefühl, das Wasser, das ich trinke, geht gar nicht "runter", also der Magen fühlt sich gefüllt an. Hab daher auch "erst" 2 Liter seit heute Mittag getrunken. War seitdem zwei Mal Pipi machen, aber richtig viel kam da eigentlich nicht...

Nun hätte ich gern ein paar Meinungen - ist einfach mein Organismus noch "faul" aufgrund der Sedierung und des starken Schmerzmittels? Kommt daher auch die Übelkeit? Bin auch noch ziemlich müde, kann nur nicht schlafen wegen der Übelkeit *seufz*

Bauchschmerzen habe ich kaum, ES tun quasi gar nicht weh. Bauch ist bisschen aufgebläht, das war er aber vor PU auch abends immer...

Bei ner ÜS sind doch auch Schmerzen im Vordergrund, oder? Kanns denn sein, dass durch die Medis alles noch "verzögert" ist? Oder muss ichs doch ernster nehmen (und evtl. ins KH????)

Danke schon mal!