Hallo ihr lieben mamais, bin seit einem monat zweifache mama. Wir ihr wisst sind Babys unterschiedlich. Ich stille momentan und füttere auch zu wenn er nicht satt wird. Er weint oft, ich glaube aber nicht das es an den bauchschmerzen liegt, denn sobald er was zu trinken bekommt oder an die brust kommt gehts ihm besser und er wird ruhig. Für einen der bauchweh hat würde er so nicht leise werden. Und er liebt es getragen zu werden im Tragetuch. Ich habe vor kurzem eine Krankenschwester zur Beratung zugezogen jedoch möchte ich lieber eure meinungen hören. Also ich finde er wird einfach nicht satt mit der Muttermilch er weint immer danach. Dann füttere ich hinzu und er wird leise. Für ne kurze weile, dann beginnt das ganze theater von neu. Wenn er schlafen will muss er getragen werden. Wird er hingelegt steht er wieder auf. Am besten will er im Tragetuch bleiben. Die Krankenschwester meinte nicht immer tragen und wenn er weint einfach mal weinen lassen, es sind bauchschmerzen... wie habt ihr es gemacht? habt ihr eure babys schreien lassen oder habt ihr die beruhigt und ins schlaf begleitet? Habt ihr die getragen? Wenn ja Ab welchem Monat habt ihr ihnen beigebracht alleine im Bettschen einzuschlafen? Wie war es bei euch mit dem stillen? Meine brustwarzen tun immernoch weh und langsam find ich das ich abstillen soll mit dem ganzen theater flasche stillen und so. er wird ja von der muttermilch eh nicht satt. In welchen abständen habt ihr gestillt bzw fläschen gegebn, wie lang haben die dann geschlafen?

Mein erster Sohn war einfach anders jetzt brauche ich euren rat

Ich danke

LG Yasmina