Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 34
  1. #1
    wallihasi ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    13

    Standard Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    hallo,
    bin neu in diesem forum. habe mich angemeldet, weil ich langsam die nerven verliere bzw. mir keinen rat mehr weiß.
    meine maus ist mittlerweile fast 10 wochen alt und hat ein massives problem mit dem einschlafen bzw. schlafen, und das nun schon seit ca. 2 wochen. ich stille voll, nach dem stillen schläft sie, wenn überhaupt, nur 30 minuten, da kann man die uhr danach stellen. und das erst nach heftigem rumgehampel und gestrampel. seit 2 tagen schläft sie noch nicht mal mehr nachts ein. sie geht zw. 22 und 23 uhr ins bett (weil sie vorher auch nicht schläft, einschlafritual haben wir probiert, ohne erfolg), hampelt nur rum bis zur nächsten mahlzeit, schläft dann an der brust ein, ich lege sie hin, sie wird wach und das gehampel geht schon wieder los. eine weile geht das alleine gut, aber dann will sie den "beruhigungsfinger" (dummerweise nimmt sie keinen schnuller und wir haben das irgendwann mal damit angefangen, zur beruhigung stecken wir dann immer mal wieder unseren zeigefinger in den mund, das hilft wirklich). doch die letzten nächten klappt noch nicht mal mehr das ich gehe langsam auf dem zahnfleisch was meinen schlaf angeht. ich lese immer wieder: legen sie sich mit ihrem kind schlafen, aber wenn mein kind doch selber gar nicht mehr schläft ?! der kinderarzt meinte, dass das nur eine phase wäre und möglicherweise mit den 3-monats-kolliken zusammenhänge. aber daran glaube ich so langsam nicht mehr
    ich habe meine maus echt lieb, aber zur zeit bin ich einfach nur stinkesauer auf sie
    was kann ich noch tun ?
    grüsse wallihasi
    p.s. was noch zu erwähnen wäre: gott sei dank schreit sie kaum bis gar nicht ...

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    Zitat Zitat von wallihasi Beitrag anzeigen
    hallo,
    bin neu in diesem forum. habe mich angemeldet, weil ich langsam die nerven verliere bzw. mir keinen rat mehr weiß.
    meine maus ist mittlerweile fast 10 wochen alt und hat ein massives problem mit dem einschlafen bzw. schlafen, und das nun schon seit ca. 2 wochen. ich stille voll, nach dem stillen schläft sie, wenn überhaupt, nur 30 minuten, da kann man die uhr danach stellen. und das erst nach heftigem rumgehampel und gestrampel. seit 2 tagen schläft sie noch nicht mal mehr nachts ein. sie geht zw. 22 und 23 uhr ins bett (weil sie vorher auch nicht schläft, einschlafritual haben wir probiert, ohne erfolg), hampelt nur rum bis zur nächsten mahlzeit, schläft dann an der brust ein, ich lege sie hin, sie wird wach und das gehampel geht schon wieder los. eine weile geht das alleine gut, aber dann will sie den "beruhigungsfinger" (dummerweise nimmt sie keinen schnuller und wir haben das irgendwann mal damit angefangen, zur beruhigung stecken wir dann immer mal wieder unseren zeigefinger in den mund, das hilft wirklich). doch die letzten nächten klappt noch nicht mal mehr das ich gehe langsam auf dem zahnfleisch was meinen schlaf angeht. ich lese immer wieder: legen sie sich mit ihrem kind schlafen, aber wenn mein kind doch selber gar nicht mehr schläft ?! der kinderarzt meinte, dass das nur eine phase wäre und möglicherweise mit den 3-monats-kolliken zusammenhänge. aber daran glaube ich so langsam nicht mehr
    ich habe meine maus echt lieb, aber zur zeit bin ich einfach nur stinkesauer auf sie
    was kann ich noch tun ?
    grüsse wallihasi
    p.s. was noch zu erwähnen wäre: gott sei dank schreit sie kaum bis gar nicht ...
    unser Minimann hat Mittags nur auf unserem Bauch geschlafen und Abends ist er auch so eingeschlafen.

    Hast du schon ein Tragetuch versucht oder pucken?

  3. #3
    Avatar von opalinchen
    opalinchen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    4.742

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    Zitat Zitat von wallihasi Beitrag anzeigen
    hallo,
    bin neu in diesem forum. habe mich angemeldet, weil ich langsam die nerven verliere bzw. mir keinen rat mehr weiß.
    meine maus ist mittlerweile fast 10 wochen alt und hat ein massives problem mit dem einschlafen bzw. schlafen, und das nun schon seit ca. 2 wochen. ich stille voll, nach dem stillen schläft sie, wenn überhaupt, nur 30 minuten, da kann man die uhr danach stellen. und das erst nach heftigem rumgehampel und gestrampel. seit 2 tagen schläft sie noch nicht mal mehr nachts ein. sie geht zw. 22 und 23 uhr ins bett (weil sie vorher auch nicht schläft, einschlafritual haben wir probiert, ohne erfolg), hampelt nur rum bis zur nächsten mahlzeit, schläft dann an der brust ein, ich lege sie hin, sie wird wach und das gehampel geht schon wieder los. eine weile geht das alleine gut, aber dann will sie den "beruhigungsfinger" (dummerweise nimmt sie keinen schnuller und wir haben das irgendwann mal damit angefangen, zur beruhigung stecken wir dann immer mal wieder unseren zeigefinger in den mund, das hilft wirklich). doch die letzten nächten klappt noch nicht mal mehr das ich gehe langsam auf dem zahnfleisch was meinen schlaf angeht. ich lese immer wieder: legen sie sich mit ihrem kind schlafen, aber wenn mein kind doch selber gar nicht mehr schläft ?! der kinderarzt meinte, dass das nur eine phase wäre und möglicherweise mit den 3-monats-kolliken zusammenhänge. aber daran glaube ich so langsam nicht mehr
    ich habe meine maus echt lieb, aber zur zeit bin ich einfach nur stinkesauer auf sie
    was kann ich noch tun ?
    grüsse wallihasi
    p.s. was noch zu erwähnen wäre: gott sei dank schreit sie kaum bis gar nicht ...
    Anstrengend, oder?

    Wie sieht es denn mit:

    - KiWa (beim Spaziergang)
    - TT oder Tragehilfe (Spaziergang oder Hausarbeit)
    - babywippe (nein, ich bin kein Freund davon, aber wenn das Kind gar nimmer schläft..)
    - Auto (da schläft eigentlich jedes Kind..??)
    - einschlafen beim herumtragen
    - pucken
    - schaukeln aufm Pezziball..

    aus? Schläft dein Kind da? Legst du es direkt nach dem stillen ab? Schläft es länge,r wenn du es einfach bei dir behälst und NICHT ablegst?

    Ich würde vielleicht ein Schlafprotokoll anfangen. Einfach um zu sehen, wieiviel tatsächlich geschlafen wird. Rein theoretisch sollten es ja mindestens 12h sein.. vielleicht hilft euch das, einen groben Überblick über Still- und Schlafzeiten zu bekommen.

    Manche Kinder brauchen einen gleichförmigen, für erwachsene regerecht langweiligen Tagesablauf, um in den Schlaf zu finden .. andere kommen prima ohne das alles aus und schlafen einfach so. Wir hatten anfangs zuviel Trubel und damit auch viele Probleme beim schlafen, dann haben wir über mehrere Wochen ganz reizarmes Programm gefahren (brachte keine Besserung) und letztlich sind wir dazu übergegangen, die Situation so zu akzeptieren wie sie ist.. ein Kind, das zum einschlafen IMMER schrie. War halt so.

    Anderer Gedanke: Blockaden hat euer Kind keine? Das könnte man bei einem Osteopathen untersuchen lassen.

    Habt ihr die Schlafsituation verändert? Also: warm/kalt angepasst, Kind auf de Rücken/Bauch abgelegt, nachts nicht zu trockene Lust sondern ordentlich feucht?
    LG Sabrina mit Fröschlein (*11/2008) und Stiernacken (*08/2011)

    Und wenn ich auch wanderte im finsteren Tal der Ahnungslosen...Ich bin für artgerechte Babyhaltung!



    Bilder+Texte sind meine und als solche mein Eigentum. Eventuelle Veröffentlichungen bedürfen meiner Einwilligung!

  4. #4
    wallihasi ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    13

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    pucken haben wir anfangs mal versucht, das war ein griff ins klo. ein tragetuch bzw. eine manduca habe ich mir jetzt mal bestellt.
    ich denke immer nur, dass es doch nicht gut sein kann, wenn sie so wenig schläft, schlaf ist doch auch erholung. klar gibt es unter den babies wie auch unter uns erwachsenen viel- und wenigschläfer, aber sooo wenig wie svea schläft ?! (obwohl: gerade tut sie es mal, aber sicher ist sie nach 30 minuten wieder wach ...)

  5. #5
    wallihasi ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    13

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    kiwa - funktioniert wenn ich raus fahre auch nur 30 minuten, nachdem sie beim reinlegen terz gemacht hat
    auto/maxi cosi - das funktioniert am besten, wenn sie da mal einschläft, schläft sie bis zu 2 stunden, aber das kann man ja nachts schlecht machen ...
    ich denke auch, dass ich evtl. (nach ausprobieren aller möglichkeiten) irgendwann einfach akzeptieren muss, dass mein kind nicht viel schläft und wir, mein mann und ich, uns irgendwie damit arrangieren müssen ... aber momentan hoffe ich noch ein kleines bisschen, dass es wirklich nur eine phase ist. der kinderarzt meinte, dass ich noch ein paar wochen abwarten soll und ich mich dann wundern werde, wieviel mein kind schlafen kann ...

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    Zitat Zitat von wallihasi Beitrag anzeigen
    pucken haben wir anfangs mal versucht, das war ein griff ins klo. ein tragetuch bzw. eine manduca habe ich mir jetzt mal bestellt.
    ich denke immer nur, dass es doch nicht gut sein kann, wenn sie so wenig schläft, schlaf ist doch auch erholung. klar gibt es unter den babies wie auch unter uns erwachsenen viel- und wenigschläfer, aber sooo wenig wie svea schläft ?! (obwohl: gerade tut sie es mal, aber sicher ist sie nach 30 minuten wieder wach ...)
    wie viele std. schläft sie denn, unser kleiner schläft mittags selten,in der mandca auch nicht, aber da ruht er sch richtig aus. bleib doch einfach mal neben ihr liegen, das hilft bei uns.

  7. #7
    Avatar von opalinchen
    opalinchen ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    17.05.2008
    Beiträge
    4.742

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    Zitat Zitat von wallihasi Beitrag anzeigen
    kiwa - funktioniert wenn ich raus fahre auch nur 30 minuten, nachdem sie beim reinlegen terz gemacht hat
    auto/maxi cosi - das funktioniert am besten, wenn sie da mal einschläft, schläft sie bis zu 2 stunden, aber das kann man ja nachts schlecht machen ...
    ich denke auch, dass ich evtl. (nach ausprobieren aller möglichkeiten) irgendwann einfach akzeptieren muss, dass mein kind nicht viel schläft und wir, mein mann und ich, uns irgendwie damit arrangieren müssen ... aber momentan hoffe ich noch ein kleines bisschen, dass es wirklich nur eine phase ist. der kinderarzt meinte, dass ich noch ein paar wochen abwarten soll und ich mich dann wundern werde, wieviel mein kind schlafen kann ...
    Uäähh.. die Aussage vom Kinderarzt ist aber auch unglaublich hilfreich...

    Ist dein Mann denn momentan zu Hause? Dan könntet ihr euch wenigstens abwechseln, und jeder kommt mal zu ein paar std. schlaf.

    Und wegen dem Auto.. alsooo .. wir haben das durchaus gemacht. Ih gebs zu, wir haben ab und an ne extra Runde im Auto gedreht, damit das Kind extra lange schläft.

    Ich hab folgendes bemerkt: je weniger das Kind schlief, desto schwerer kam sie in den Schlaf und desto weniger schlief sie. Ein ganz gemeiner Teufelskreis.

    Vielleicht hilft euch die Manduca ja, ich fand das jedenfalls sehr hinfreich.

    Ich denke, ihr müsst momenten einfach den passenden Weg finden, wie euer Kind gut schlafen kann. Das ist offensichtlich nicht so einfach wie bei vielen Babys in dem Alter, aber es wird eine Möglichkeit geben.

    Noch ein Buchtipp, falls ihr zum lesen kommt: Sears Schlafen und Wachen.
    LG Sabrina mit Fröschlein (*11/2008) und Stiernacken (*08/2011)

    Und wenn ich auch wanderte im finsteren Tal der Ahnungslosen...Ich bin für artgerechte Babyhaltung!



    Bilder+Texte sind meine und als solche mein Eigentum. Eventuelle Veröffentlichungen bedürfen meiner Einwilligung!

  8. #8
    wallihasi ist offline Stranger
    Registriert seit
    29.12.2010
    Beiträge
    13

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    sie hat jetzt gerade wieder 30 minuten geschlafen, das funktioniert, wenn, wie ein uhrwerk. wacht sie dann auf, hab ich das gefühl, als wollte sie noch schlafen, kann aber nicht mehr.
    @naay: ich bleibe neben ihr legen, funktioniert aber auch nicht. ich lege sie ab und an zu mir auf die couch, weil ich nicht immer wieder ins schlafzimmer zur wiege laufen will.
    ich bin echt fertig mit den nerven, ich hoffe, dass wir bald eine lösung finden werden, lange halte ich das nicht mehr aus ...

  9. #9
    Avatar von CarrieCute
    CarrieCute ist offline Poweruser
    Registriert seit
    13.02.2010
    Beiträge
    8.401

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    Zitat Zitat von wallihasi Beitrag anzeigen
    sie hat jetzt gerade wieder 30 minuten geschlafen, das funktioniert, wenn, wie ein uhrwerk. wacht sie dann auf, hab ich das gefühl, als wollte sie noch schlafen, kann aber nicht mehr.
    @naay: ich bleibe neben ihr legen, funktioniert aber auch nicht. ich lege sie ab und an zu mir auf die couch, weil ich nicht immer wieder ins schlafzimmer zur wiege laufen will.
    ich bin echt fertig mit den nerven, ich hoffe, dass wir bald eine lösung finden werden, lange halte ich das nicht mehr aus ...
    und wenn du sie einfach auf der couch immer liegen lässt? du kannst sie ja in dem altern nicht verwöhnen. wir haben auch nächte damit verbracht den kleinen mann auf uns schlafen zu lassen. ich hab mir ein richtiges nest aus kissen gemacht und dort im halbsitzen geschlafen. ging halt nicht anders, aber wenigstens habe ich auch so etwas schlaf bekommen.
    hattet ihr eine schwere geburt? da könnte nämlich wie opalinchen (warst du glaube ich?) sagte, ein osteopath helfen. ich würde mit so ner kleinen maus und manduca mal ne trageberatung aufsuchen bzw wenn sie nicht mehr in den neugeboreneneinsatz passt, dann schau mal hier ins trageforum wg steg abbinden. und immer versuchen, es dauert ein bisschen bis du die manduca schnell und einfach anlegen kannst-hat bei mir auch ein paar versuche gebraucht.

    ansonsten eben reize minimieren und die kleine wenn sie es evtl braucht auf dir oder deinem mann schlafen lassen. wenn sie fast 10 wochen alt ist, könnte das auch (ist ja seit 2 wochen gell?) ein schub sein. der kann ja so 4 wochen andauern. ich finde das buch "oje, ich wachse" zwar net super hyper toll, aber es stehen sachen drinne, die einfach manchmal so einen aha effekt bei mir ausgelöst haben - genau auch so um die 10 woche hatten wir nämlich diesen schub...

    kopf hoch und versuch dir irgendwie ruheinseln zu schaffen. ich hatte auch 2 wochen da ging nachst höchstens 2 std gestückelter schlaf und jetzt ist es wieder ok... irgendwann ist die phase vorbei und ihr bekommt alle 3 den schlaf, den ihr braucht
    Carrie



    www.embryotox.de infos über Medikamente in Schwangerschaft und Stillzeit

    www.rabeneltern.de und ja, wir sind Rabeneltern



    mit meiner RLBino Arwen1860

  10. #10
    Avatar von frogi
    frogi ist offline addict
    Registriert seit
    06.01.2010
    Beiträge
    600

    Standard Re: Baby 9 Wochen - schläft kaum bis gar nicht

    Hallo

    Mein Kleiner ist 9 Wochen alt und schläft nur auf Mamas Bauch oder im Wohnzimmer in seinem kleinen Bettchen auf dem Bauch gut. Lege ich ihn auf den Rücken und Nachts wenn er in seinem "grossen" Bettchen auf dem Rücken schlafen sollte, zappelt er auch die ganze Zeit unruhig mit seinen Händen und schläft kaum etwas. Auch habe ich das Gefühl, dass er die Dunkelheit Nachts nicht mag, das blaue Licht des Nachtlichtes sieht er wohl noch nicht wirklich oder ist ihm zu wenig.
    Hat sie genug (Körper-)kontakt den Tag über zu dir?
    Vielleicht liegt sie auch lieber auf dem Bauch. Ich weiss, man liest immer wieder "nur auf dem Rücken..." in meinem Buch steht: Auf jeden Fall so wie sich das Kind am wohlsten fühlt / am besten schlafen kann.
    Also besser eines das auf dem Bauch schläft, weder dass es gar nicht schläft...
    Ich hoffe du findest bald etwas was die Kleine länger schlafen lässt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •