Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    Avatar von blume20
    blume20 ist offline stolze Vollzeit Mama
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    148

    Beitrag BabyDorm Kissen?

    Kennt ihr das?
    Mein kleiner hat eine Lieblingsseite und hat dadurch am hinterkopf eine flachere Stelle.
    Wir gehen jetz auch schon zur Krankengym.
    Hab jetz von einer Bekannten die Empfehlung gekriegt ich solle mir das Kissen mal anschauen.
    Hat jemand schon erfahrungen damit?
    Es hört sich sehr gut an,da die kleinen ja auf den Rücken schlafen müssen ist der weiche Schädel der harten Matratze ausgesetzt.
    Das Kissen soll sogar den plötzlichen Kindstod vorbeugen.
    Aber liest es euch doch bitte mal durch...
    hier der Link:

    http://www.simonatal.de/index.php?op...tpage&Itemid=1
    (scrollt auf der Seite nach unten da steht alles beschrieben)

    Haben manche von euch schon damit Erfahrungen gesammelt?

    Ich finde es nur komisch,dass dieses Kissen nicht bekannt ist,da es sehr sehr gute Bewertungen hat.

    Lg




    Mein Bino ist Yashila mit ihren Lukas

    Wir haben auch eine Homepage,besucht uns doch mal!-->http://wonneproppen-jonas.unsernachwuchs.de/home.html

  2. #2
    Avatar von heavenali81
    heavenali81 ist offline old hand
    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    1.175

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    Also ich finds ehrlich gesagt nicht gut.

    Die Zwerge sind jetzt schon über 4 Monate alt und bewegen sich auch im Schlaf.
    Meine Maus würde sich aber ordentlich beschweren wenn sie ihren Kopf nicht mehr so drehen könnte wie sie mag.

    Sophia hat auch schon ein paar Wochen nach der Geburt einen sehr flachen Hinterkopf bekommen. Meine KiÄ sagt das verwächst sich noch. Aber ihr Kopf ist halt einheitlich flach, weil sie immer auf dem Rücken lag und den Kopf ganz gerade hatte. Sie hat sich nicht mal im Schlaf drehen lassen, hat den Kopf sofort zurückgedreht.
    Jetzt dreht sie sich ja selber auf den Bauch und will unter Tags auch nur noch auf dem Bauch liegen und nachts dreht sie sich auf die Seite und schläft auf der Seite. Ich lasse sie, meine KiÄ sagt wenn sie sich selber zum schlafen auf die Seite dreht ist das ok. Gefährlicher wäre es eher wenn sie auf dem Rücken liegt und den Kopf ganz gerade hat, da sie sich dann böse verschlucken könnte wenn sie nachts im Schlaf spucken sollte.

    Wichtiger ist es gegen die Lieblingsseite was zu machen. Aber du schreibst ja das ihr deswegen schon zur Krankengymnastik geht. Das sollte ja dann schon helfen und wenn er dann die andre Seite auch mehr belastet dann gleicht sich das schon wieder aus.



  3. #3
    Avatar von blume20
    blume20 ist offline stolze Vollzeit Mama
    Registriert seit
    27.09.2007
    Beiträge
    148

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    Danke für deine Meinung.
    Ja,das selbe hat meine KiÄ auch gesagt dass sich das dann von alleine regelt.
    Bei der Krankengymnastik wird seine Lieblingsseite bekämpft aber halt nicht seine Kopfform,sie sagten im Schlaf solle ich in trotz alle dem so schlafen lassen wie er will(allso auf seiner Seite)aber da er MINDESTENS 12-13 Stunden schläft in der Nacht und er nur auf seiner Seite liegt IMMER! glaub ich dass sich sein Schädel doch gar keine Zeit hat sich mehr richtig zurück zu bilden wenn er immer darauf liegt.Mit dem Kissen könnte ich in der Nacht halt zusetzlich noch was für die Kopfform machen.Oder
    Unter Tags liegt er am Bauch oder ich rolle in zur Seite.




    Mein Bino ist Yashila mit ihren Lukas

    Wir haben auch eine Homepage,besucht uns doch mal!-->http://wonneproppen-jonas.unsernachwuchs.de/home.html

  4. #4
    Avatar von heavenali81
    heavenali81 ist offline old hand
    Registriert seit
    24.09.2006
    Beiträge
    1.175

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    Hi,
    also auch wenn er nachts so lange schläft würde ich das Kissen nicht nehmen.

    Schläft er durch? Ist ja wahnsinn *neid*
    Wo schläft er denn?
    Du schläfst ja nicht auch diese 12 bis 13 Stunden, also könntest du ihm wenn er fest eingeschlafen ist, den Kopf vorsichtig auf die andere Seite drehen und bevor du selber ins Bett gehst noch mal schauen ob er sich wieder zurückgedreht hat und wenn ja ihn halt dann nochmal von der Lieblingsseite wegdrehen.

    Du musst deswegen ja nicht extra aufstehen, aber wenn du nachts eh mal wach bist oder so kannst du das ja machen.

    So hab ich es einige Zeit gemacht. Dann hatte meine Kleine immer noch die möglichkeit den Kopf wieder zu drehen wenn es unbequem wird. Das war kein Problem für mich, da sie neben mir im Babybalkon schläft.



  5. #5
    Avatar von Dani86
    Dani86 ist offline old hand
    Registriert seit
    01.12.2007
    Beiträge
    683

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    Ich schleich mich mal von den Juli Mamas rüber...
    Mein Kleiner ist erst 3 Wochen alt und hat schon ne flache Stelle auf dem Hinterkopf.
    Meine Hebi hat das Baby Dorm Kissen sogar empfohlen, da sich der flache Hinterkopf wenn man nichts dagegen macht eben nicht mehr verwächst. Wenn das Kind das mit nem Jahr (gut da haben wir noch etwas hin) immer nich die flache Stelle hat bleibt die vermutlich auch weil die Schädelknochen dann schon zu hart sind.
    Auch wenns schlimmer wird hilft oft nur noch so ein komischer Helm. Und den will ich meinem Kind auf jeden Fall ersparen. Dann lieber das Kissen. Wobei ich auch noch nicht 100% überzeugt davon bin.
    Ich werds erst mal probieren den Kleinen im Schlafen verschieden zu lagern und mal abwarten.


    Leon (*21/7/2008)



    Meine Binos sind Marlene16, Cherrykiss und -Puma-, die noch auf ihre kleine Lea wartet.


    Schön ist alles, was Himmel und Erde verbindet: Der Regenbogen, die Sternschnuppe, der Tau, die Schneeflocke, doch am schönsten ist das Lächeln eines Kindes.

  6. #6
    Avatar von Reike76
    Reike76 ist offline Carpal Tunnel
    Registriert seit
    06.08.2007
    Beiträge
    3.566

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    Ich schleich mich von den Maikäfern mal rüber,
    unsere Maus liegt auch nur auf dem Rücken zum Schlafen, auch Handtuch in den Rücken etc. halfen nix, sie robbte sich so lange zur ´SEite bis sie wieder auf dem Rücken lag.
    Seit 2 Wochen haben wir auch das Kissen, ein Versuch ist es wert udnd besser als ein Helm...
    Mal sehen obs ihr hilft.
    Liebe Grüße.












    Mit Sternchen im Herzen (04/07 11.SSW)

  7. #7
    MichaelaHausdorf ist offline Stranger
    Registriert seit
    22.11.2007
    Beiträge
    2

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    Hallo zusammen,

    wir hatten auch das Problem mit dem flachen Hinterkopf - dann haben wir das Kissen bestellt und es ist wirklich deutlich besser geworden. Mein kleiner ist jetzt fast 7 Monate und hat einen schönen Hinterkopft bekommen. Habe das Kissen immer nachts genommen und er konnte sich auch super auf die Seite drehen. Kann es nur empfehlen.

    Michaela

  8. #8
    Spacegirl73 ist offline Member
    Registriert seit
    20.06.2008
    Beiträge
    130

    Idee Re: BabyDorm Kissen?

    der preis von dem kissen ist ja nicht gerade günstig.
    hilft das wirklich? mein sohn ist nun 6 monate alt... ist es dafür jetzt zu spät?
    auch er schläft seit er ca 3 monate alt ist zwischen 10 und 12 stunden in der nacht. zwar dreht er ab und zu den kopf aber zu 90% liegt er auf dem hinterkopf. wobei das die ersten monate nicht so war, da hat er den kopf immer auf die seite gedreht.
    möchte nicht dass er so nen platten kopf bekommt wie sein papa.
    gibt es vielleicht alternativen zu diesem kissen? wie ist das eigentlich, da es ja hiess man soll die kinder komplett ohne kissen schlafen lassen?

    in der Matratze von dem Beistellbett ist mittlerweile schon eine richtige Delle drinnen wo er seinen Kopf immer liegen hat. Ist das normal?!?
    Geändert von Spacegirl73 (25.09.2008 um 14:38 Uhr)

  9. #9
    Avatar von mautschi
    mautschi ist offline muddi
    Registriert seit
    17.10.2007
    Beiträge
    2.352

    Standard Re: BabyDorm Kissen?

    wir benutzen jetzt das kissen seit einem monat und justus sein schiefer kopf wird langsam schön rund. die bedenken das das baby seinen kopf nicht drehen kann, kann ich zerstreuen, justus kann beim schlafen sowohl nach links als auch nach rechts "schauen" . war echt die investition wert, wir machen zwar auch krankengymnastik, aber die hat ja nur die blockade gelöst und die halsmuskeln gestärkt, an dem problem an sich löst sie halt nichts.




Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •