Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14

Thema: Homöopathie?

  1. #1
    Gast

    Frage Homöopathie?

    Was haltet Ihr davon?

    Findet Ihr dass das Unsinn/Einbildung ist oder seid Ihr der Meinung,dass das wirklich funktioniert?

    Ich hab damals nach Neco`s Geburt gute Erfahrungen damit gemacht,als Schmerzbehandlung.
    Und jetzt mit der Blasenentzündung auch wieder.
    Neco und Nuri sprechen auch gut auf homöopathische Mittel an.

    Hab mir jetzt überlegt in der Apotheke eine homöopathische Hausapotheke zusammenstellen zu lassen.
    Hab nur gehört,soll recht teuer sein.

    Wie waren Eure Erfahrungen damit?

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Homöopathie?

    Ich halte nix von Homöopathie, denn bei uns ist es auch nicht wirksam. Ich bevorzuge entweder die Hausmedizin oder Schulmedizin.

  3. #3
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    6.118

    Standard Re: Homöopathie?

    Ich persönlich halt da auch nicht viel von. Hab ja Arzthelferin gelernt und auch die schwere Rheumaerkrankung meines Bruders, der ohne Schulmedizin nicht mehr leben würde, und meine eigene haben mich endgültig von der Schulmedizin überzeugt!
    Mäne ist aber ein ganz großer Fan von Hausmitteln und Homöopathie und ihm zu Liebe lass ich mir auch mal nen Quarwickel und so machen. Schaden kann es ja meist nicht. Aber Geld würd ich dafür nicht ausgeben, ausser für Retterspitz, auf den will und kann Mäne nicht verzichten (innerlich und äußerlich)



  4. #4
    Gast

    Standard Re: Homöopathie?

    ich denke beides muss sich ja nicht ausschliessen?
    Man muss ja auch die Schulmedizin nicht verzichten.

  5. #5
    BEMI08 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    12.09.2008
    Beiträge
    250

    Standard Re: Homöopathie?

    Ich halte viel von Homöopathie...
    Ich setzte immer erst darauf und, wenn nicht mehr geht dann erst zur Schulmedizin.

    Bei mir selber gar nicht... aber ich bin auch äußerst selten krank und wenn dann gehts nur mit Antibiotika...

    Auch wenn ich Krankenschwester bin finde ich Homöopathi sehr gut und ich mache mom auch gute Erfahrungen mit Janniks unruhe bzw. koliken.

    lg rebekka

  6. #6
    Gast

    Standard Re: Homöopathie?

    Ich denke Versuch macht klug. Es hilft nicht immer, aber es kann helfen und teilweise die Schulmedizin unterstützen. Mein alter Hausarzt hat viel in dem Bereich gemacht. Ich selber bin ja "Kräuterhexe" und mache viel mit Hausmitteln und Kräutern. Und die meisten Wirkstoffe finden sich in
    - in Arzeimitteln
    - oder Homöophatie
    wieder.

  7. #7
    Registriert seit
    23.11.2008
    Beiträge
    6.118

    Standard Re: Homöopathie?

    Ich hab vergessen zu sagen, dass ich bei der Kleinen natürlich trotzdem erstmal Kräuterchen oder ähnliches versuchen würde, denn bei Kleinigkeiten helfen die bestimmt. Nur bei richtigen Krankheiten geht mir nichts über Schulmedizin.



  8. #8
    Liongyal ist offline zum Glück kein Fuß
    Registriert seit
    19.03.2009
    Beiträge
    19

    Standard Re: Homöopathie?

    Hab mal nen Witz gehört

    wenn ich behaupte es ist Bier im Kühlschrank und schaue nach bin ich Wissenschafftler
    wenn ich behaupte es ist Bier im Kühlschrank und schaue nicht nach bin ich Theologe
    wenn ich behaupte es ist Bier im Kühlschrank und schaue nach und finde nichts und behaupte es trozdem weiter bin ich Homöopath


  9. #9
    Gast

    Standard Re: Homöopathie?

    Zitat Zitat von Llynja Beitrag anzeigen
    ich denke beides muss sich ja nicht ausschliessen?
    Man muss ja auch die Schulmedizin nicht verzichten.
    Sehe ich genauso.
    Bei leichtem Fieber gibt's Belladonna, bei starkem Nurofen! :D
    Obwohl da die letzten Male die Wadenwickel wirksamer waren... :rolleyes:

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Homöopathie?

    Ich habe damit sehr gute Erfahrungen gemacht - meine Hebamme kennt sich damit super aus.
    Früher habe ich nicht dran geglaubt, ich hatte auch eine FA, die einem immer ganz geheimnisvoll ein paar Kügelchen überreicht hat - völlig wirkungslos. Bei meiner Hebi hat es also trotz "Unglauben" geholfen (z.B. bei Symphysenschmerzen) und hat mich überzeugt.
    Hier zu Hause kombinieren wir: bei leichten Beschwerden Kügelchen, ansonsten Medis oder Hausrezepte... Es geht doch nichts über Wadenwickel!! :D

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •