Ich bin ja froh, dass Greta nach anfänlichem Totalverweigern nun endlich trinkt (abgekochtes Wasser mit einem Mini- Schuss Apfelschorle von Bebevita).
Doch mein Mann macht sich Sorgen, dass sie zuviel trinkt.
Ich habe nachts um halb 4, nachmittags um 5 und vor dem Schlafen um 8 gestillt.
Gegessen hat sie 150g GOB, 120g GKF, 30g Banane in Apfel und ein 40g Stück Banane.
Über den Tag hat sie heute über 700ml weggesüppelt.
Ist das zuviel?
Kann das schaden?
Ich denke eigentlich nicht.
Wie ist das bei euch?