Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 12
Like Tree1gefällt dies

Thema: welche Sonnencreme?

  1. #1
    Yucatan ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.09.2010
    Beiträge
    14

    Standard welche Sonnencreme?

    Hallo,

    ich hoffe, dass mir hier jemand helfen kann. Mein Kleiner (3 Jahre) hat Neurodermitis. Zum Glück nicht so schlimm und bisher nur im Frühjahr. Jetzt haben wir das Problem, dass der Nacken betroffen ist, aber auch die Arme und die Ellenbeugen. Soll ich ihn nur langärmelig rauslassen (was mir bei knapp 28°C in der Seele wehtut) oder gibt es eine Sonnencreme, die wirklich für Neurodermitiker geeignet ist. Letztes Jahr hatten wir eine von Ladival auf der ausdrücklich stand, dass sie für ND geeignet ist. Leider hat die immer einen weißen Film auf der Haut hinterlassen, so dass es die nicht mehr zu kaufen gibt - sagt meine Apotheke. Jetzt haben wir eine Ladival für Allergiker (Sonnenallergie, Mallorca-Anke). Allerdings hab ich das Gefühl, dass er die nicht so gut verträgt.
    Was nehmt ihr und welche Erfahrungen habt ihr gemacht?

    Über Antworten würde ich mich sehr freuen.

    liebe Grüße
    Yucatan
    Yucatan mit Räuberhauptmann (12/06) und Tigerchen (04/09)

  2. #2
    Gast

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Hallo,
    lange weiße shirts 2 nummern größer und eine kappe mit nackenschutz waren bei uns in dem alter angesagt. dazu besagte ladival, bei der ich allerdings feststellte, dass durch den hohen fettgehalt die stellen schlimmer wurden.
    ich bin dann auf das blaue nivea kids spray umgestiegen, das viel besser vertragen wurde. ganz neu sind wir jetzt bei nivea kids sensitiv spray.
    davon bin ich ziemlich begeistert, da es schnell einzieht und keinen solchen fettfilm hinterläßt. es unterscheidet sich von der konsistenz und der verträglichkeit nicht von dem blauen, ich habs halt wegen dem sensitiv drauf gekauft:D

    socke

  3. #3
    linus1 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    10.08.2004
    Beiträge
    8.355

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Hier hilft wohl auch wie bei den pflegeprodukten ausprobieren.
    Linus verträgt die ganzen, oft recht zähen Sonnencrems nicht.
    Ich benutze seit ein paar Jahren dieses Spray für ihn:

    Sport Transparentes Sonnenschutz-Spray

    Es ist total leicht und man nichts verreiben.
    Außerdem ist es im Gegensatz zu den ganzen anderen Prosukten supergünstig.

  4. #4
    Nutellerei ist offline Stranger
    Registriert seit
    03.05.2012
    Beiträge
    14

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Hallo!

    Habe selbst ND und dazu extrem helle Haut. Meine Hautärztin empfahl mir eine LSF 50 Creme von daylong. Die ist super und klebt auch nicht so. Gibt es auch für Kinder, kostet aber schon nicht wenig.
    Wie gesagt: habe eigentlich Problemhaut - vergleichbar empfindlicher Kinderhaut- und komme damit prima zurecht.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Hallo,

    meine Kleine (5 Monate) hat auch Nd und wenn wir rausgehen schmiere ich sie mit der Kindersonnenmilch von DM ein die auch bei ND geeignet ist. Sie verträgt diese ganz gut, aber sie riecht am anfang etwas komisch.

  6. #6
    Avatar von maiglöckchen
    maiglöckchen ist offline hildegard des ere
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    61.834

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    ausprobieren. bei sonnencreme gilt das selbe wie bei normaler pflegecreme: jede neurodermitikerhaut ist anders und muß individuell gepflegt werden. bei meinem sohn habe ich eucerin in unterschiedlichen schutzfaktoren verwendet, je nach bedarf, hierzulande 15, am südlichen mittelmeer 30. im übrigen: bei vielen neurodermitikern bessert sich an der sonne das hautbild.

    diese lsf 50-schmiererei und das zwanghafte aussperren jeden sonnenstrahls finde ich gnadenlos bescheuert. frage an diejenigen, die ihre kinder mit langärmeligen klamotten und lsf 50 quälen: substituiert ihr bei euren kindern vitamin d?
    blubberin gefällt dies

  7. #7
    zebra76 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    26.09.2008
    Beiträge
    1.750

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Von Physiogel gibts eine Sonnencreme, die von Daylong LSF §30 ist rein mineralisch, ich habe in der Apotheke Proben bekommen von La Roche und Eucerin, da hilft nur Ausprobieren.




  8. #8
    Avatar von Doom_Kitty
    Doom_Kitty ist offline ~Schon mal da gewesen~
    Registriert seit
    25.01.2010
    Beiträge
    99

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Hi, also wir benutzen für unseren Sohnemann immer die Sonnenmilch von Linola.
    Aber bei ND ist es nunmal so das man vieles ausprobieren muß. Manchmal ist es ganz hilfreich in der Apo zu fragen ob es ggf. Probepackungen gibt.

  9. #9
    Avatar von wannabemum
    wannabemum ist offline Mädchen-Mama!
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    10.304

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Zitat Zitat von zebra76 Beitrag anzeigen
    Von Physiogel gibts eine Sonnencreme, die von Daylong LSF §30 ist rein mineralisch, ich habe in der Apotheke Proben bekommen von La Roche und Eucerin, da hilft nur Ausprobieren.
    Färbt die mineralische von Daylong?
    Ich habe die von Avene und bekomme sie aus den Klamotten nicht mehr raus und ärgere mich tierisch drüber!
    Meine Bino ist: Muffirella!

  10. #10
    Avatar von wannabemum
    wannabemum ist offline Mädchen-Mama!
    Registriert seit
    01.12.2008
    Beiträge
    10.304

    Standard Re: welche Sonnencreme?

    Zitat Zitat von maiglöckchen Beitrag anzeigen
    frage an diejenigen, die ihre kinder mit langärmeligen klamotten und lsf 50 quälen: substituiert ihr bei euren kindern vitamin d?
    Was quält denn das KInd beim hohen LSF? Ist das Eincremen schwieriger, weil Creme schwere verteilbar?
    Meine Bino ist: Muffirella!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •