Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    Gast

    Daumen runter Man sollte doch meinen...

    ...das man als eltern eines kindergartenkindes wenigstens einmal im jahr nen kuchen für den kuchenverkauf spenden könnte.

    gestern früh standen ganze 0 personen auf der liste. gestern mittag dann immerhin 3 (inkl. mir und einem anderen EB-mitglied)

    es sind ja rund 50 kinder in der einrichtung. da sollten doch wenigstens 5-10 kuchenspenden zusammen kommen. langsam ärgert mich das wirklich

    es hat sich auch niemand zum blumenteppich machen gemeldet. und zur prozession + lied-singen haben die meisten auch schon abgesagt.
    eigentlich wollte ich mit den jungs nicht hingehen (ehrlich gesagt wenig lust und außerdem sind mir die katholischen rituale auch ziemlich fremd ). ich hab jetzt gestern noch 2 körbchen gekauft und dann sollen die jungs mitlaufen - sofern es nun überhaupt stattfindet. das entscheidet sich heut früh.

    ich finde schon auch das es manchmal echt viele kiga-termine am wochenende bzw. an feiertagen sind (und wir sind auch nicht jedes mal dabei). manche haben ja auch noch geschwister-kinder in der schule (da kommen dann ja auch nochmals andere termine dazu). aber dieses absolute desinteresse find ich echt schlimm.

  2. #2
    Echelon ist offline Flo(h)-Dompteur
    Registriert seit
    10.11.2010
    Beiträge
    3.183

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Ich würde mal sagen, dass es immer auf die Familiensituation ankommt.

    Wenn zu bestimmten Zeiten meine Anwesenheit erwünscht ist, muss ich je nach Tageszeit auch recht häufig passen. Neulich war Elternabend für 16:30 Uhr angesetzt... Sorry, aber da arbeite ich noch!

    Kinderbasar, und Eltern sollen die Stände betreuen: Sorry, aber ich kann hier nicht 5 andere Elternpaare im Regen stehen lassen, nur damit ich mal an nem Stand Kuchen verkaufen kann! Wenn ich meine Tageskinder zuhause oder wenigstens in Kindergarten-Nähe betreuen würde, wäre das was anderes.

    Wenn es aber ums bloße Mitbringen von irgendwelchen Sachen geht, bin ich auch gern mit von der Partie... Und ja, nen Kuchen würd ich auch grad noch gebacken bekommen
    Die mit dem Flo(h) tanzt
    __________________________________________________ ____

    provehito in altum


  3. #3
    Ulrike_35 ist offline Legende
    Registriert seit
    29.03.2007
    Beiträge
    22.516

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Zitat Zitat von Echelon Beitrag anzeigen
    Ich würde mal sagen, dass es immer auf die Familiensituation ankommt.

    Wenn zu bestimmten Zeiten meine Anwesenheit erwünscht ist, muss ich je nach Tageszeit auch recht häufig passen. Neulich war Elternabend für 16:30 Uhr angesetzt... Sorry, aber da arbeite ich noch!

    Kinderbasar, und Eltern sollen die Stände betreuen: Sorry, aber ich kann hier nicht 5 andere Elternpaare im Regen stehen lassen, nur damit ich mal an nem Stand Kuchen verkaufen kann! Wenn ich meine Tageskinder zuhause oder wenigstens in Kindergarten-Nähe betreuen würde, wäre das was anderes.

    Wenn es aber ums bloße Mitbringen von irgendwelchen Sachen geht, bin ich auch gern mit von der Partie... Und ja, nen Kuchen würd ich auch grad noch gebacken bekommen

    also das funktioniert hier ganz gut. wir hatten vorletztes we auch ein kigafest und dort waren alle zeilen ausgefüllt, also jedr hat was gemacht und auch noch was mitgebracht auch wenns kuchen oder sonswas gibt ist hier eigentlich immer jeder von der partie.



    was ich halt ein bißchen blöd fand, dass wir "unsere" salate dann auch noch bezahlen mußten..1 euro für einen teller salat..na ja...


    09/96 10/07 06/09


    Mein Bino ist Britt ( der beste Bino der Welt):liebe:

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Zitat Zitat von Safrani Beitrag anzeigen
    ...das man als eltern eines kindergartenkindes wenigstens einmal im jahr nen kuchen für den kuchenverkauf spenden könnte.

    gestern früh standen ganze 0 personen auf der liste. gestern mittag dann immerhin 3 (inkl. mir und einem anderen EB-mitglied)

    es sind ja rund 50 kinder in der einrichtung. da sollten doch wenigstens 5-10 kuchenspenden zusammen kommen. langsam ärgert mich das wirklich

    es hat sich auch niemand zum blumenteppich machen gemeldet. und zur prozession + lied-singen haben die meisten auch schon abgesagt.
    eigentlich wollte ich mit den jungs nicht hingehen (ehrlich gesagt wenig lust und außerdem sind mir die katholischen rituale auch ziemlich fremd ). ich hab jetzt gestern noch 2 körbchen gekauft und dann sollen die jungs mitlaufen - sofern es nun überhaupt stattfindet. das entscheidet sich heut früh.

    ich finde schon auch das es manchmal echt viele kiga-termine am wochenende bzw. an feiertagen sind (und wir sind auch nicht jedes mal dabei). manche haben ja auch noch geschwister-kinder in der schule (da kommen dann ja auch nochmals andere termine dazu). aber dieses absolute desinteresse find ich echt schlimm.
    Wie lange hing die Liste denn? ich finde, sowas braucht immer etwasVorlauf.
    Und notfalls gibt es eben nur drei Kuchen. Das faellt dann hoffentlich auf. Oder war es zum verkaufen fuer extern?


    Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass keine Liste persoenliche Ansprache eresetzen kann.

  5. #5
    Avatar von IrisS.
    IrisS. ist offline tick tack
    Registriert seit
    18.10.2004
    Beiträge
    16.693

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Zitat Zitat von AnnaK Beitrag anzeigen
    Ich habe jedenfalls die Erfahrung gemacht, dass keine Liste persoenliche Ansprache eresetzen kann.

    Bei uns im KiGa hängen soviele Zettel, Aushänge, Listen, Ankündigungen Da muss man sich schon bewußt zwingen, sich jeden anzusehen, sonst übersieht man sie einfach.
    Oder ich frage, wenn ich reinkomme schon: "Gibts was neues?"
    Aber unsere KiGa-leitung spricht auch jeden einzelnen nochmal an.
    Also hier hast Du aber nicht sehr gründlich geputzt!


    www.k2it.de

  6. #6
    vanel. ist offline ZackDieNadel
    Registriert seit
    24.03.2011
    Beiträge
    8.496

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    ok, das ist wirklich wenig.
    ich habe mal, in meiner elternbeiratszeit, einen brief geschrieben, ich habe ihn nicht mehr. aber sinngemäß stand drin, dass es kein kuchenbuffet, keine getränke und keine spiele geben wird, wenn sich keiner in die listen einträgt und dass so ein sommerfest ja dann auch nicht stattfinden braucht, wenn es kein essen und trinken gibt.
    was glaubst du, wie voll die listen aufeinmal waren.
    Zitat Zitat von Safrani Beitrag anzeigen
    ...das man als eltern eines kindergartenkindes wenigstens einmal im jahr nen kuchen für den kuchenverkauf spenden könnte.

    gestern früh standen ganze 0 personen auf der liste. gestern mittag dann immerhin 3 (inkl. mir und einem anderen EB-mitglied)

    es sind ja rund 50 kinder in der einrichtung. da sollten doch wenigstens 5-10 kuchenspenden zusammen kommen. langsam ärgert mich das wirklich

    es hat sich auch niemand zum blumenteppich machen gemeldet. und zur prozession + lied-singen haben die meisten auch schon abgesagt.
    eigentlich wollte ich mit den jungs nicht hingehen (ehrlich gesagt wenig lust und außerdem sind mir die katholischen rituale auch ziemlich fremd ). ich hab jetzt gestern noch 2 körbchen gekauft und dann sollen die jungs mitlaufen - sofern es nun überhaupt stattfindet. das entscheidet sich heut früh.

    ich finde schon auch das es manchmal echt viele kiga-termine am wochenende bzw. an feiertagen sind (und wir sind auch nicht jedes mal dabei). manche haben ja auch noch geschwister-kinder in der schule (da kommen dann ja auch nochmals andere termine dazu). aber dieses absolute desinteresse find ich echt schlimm.
    Vanel...
    Ganz egal, was dein Papi sagt, du bist keine Prinzessin.


    und manchmal frage ich mich...
    "what the fu** would Bibi Blocksberg do?"

  7. #7
    Avatar von Brummbaerchi77
    Brummbaerchi77 ist offline ehemals Simone29
    Registriert seit
    11.01.2010
    Beiträge
    3.095

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Bei uns ist das auch immer so, dass von den wenigen Eltern, die überhaupt zum Elternabend kommen, mehr Aktionen gewünscht werden, aber wenn dann etwas organisiert werden soll trägt sich keiner ein.

    Deshalb findet bei uns im Kindergarten auch nur wenig an Aktionen mit Elternbeteiligung statt, einfach weil es kaum möglich ist, jemanden aktiv zu bewegen.

    Unsere Tochter wechselt ja nach den Ferien in eine andere Einrichtung, mal sehen, ob es das anders ist.
    LG

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Zitat Zitat von IrisS. Beitrag anzeigen

    Bei uns im KiGa hängen soviele Zettel, Aushänge, Listen, Ankündigungen Da muss man sich schon bewußt zwingen, sich jeden anzusehen, sonst übersieht man sie einfach.
    Oder ich frage, wenn ich reinkomme schon: "Gibts was neues?"
    Aber unsere KiGa-leitung spricht auch jeden einzelnen nochmal an.
    die liste hing zuerst einige wochen an der pinnwand und dann von montag an alleine an der eingangstür direkt auf augenhöhe - also unübersehbar.

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Zitat Zitat von Echelon Beitrag anzeigen
    Ich würde mal sagen, dass es immer auf die Familiensituation ankommt.

    Wenn zu bestimmten Zeiten meine Anwesenheit erwünscht ist, muss ich je nach Tageszeit auch recht häufig passen. Neulich war Elternabend für 16:30 Uhr angesetzt... Sorry, aber da arbeite ich noch!

    Kinderbasar, und Eltern sollen die Stände betreuen: Sorry, aber ich kann hier nicht 5 andere Elternpaare im Regen stehen lassen, nur damit ich mal an nem Stand Kuchen verkaufen kann! Wenn ich meine Tageskinder zuhause oder wenigstens in Kindergarten-Nähe betreuen würde, wäre das was anderes.

    Wenn es aber ums bloße Mitbringen von irgendwelchen Sachen geht, bin ich auch gern mit von der Partie... Und ja, nen Kuchen würd ich auch grad noch gebacken bekommen
    klar gibt es ein paar wenige bei uns die eventuell am wochenende arbeiten bzw. ihre partner. aber das wird nicht der großteil sein.
    hier funktioniert nicht mal das mitbringen eines kuchens :(

  10. #10
    Gast

    Standard Re: Man sollte doch meinen...

    Zitat Zitat von Ulrike_35 Beitrag anzeigen
    also das funktioniert hier ganz gut. wir hatten vorletztes we auch ein kigafest und dort waren alle zeilen ausgefüllt, also jedr hat was gemacht und auch noch was mitgebracht auch wenns kuchen oder sonswas gibt ist hier eigentlich immer jeder von der partie.



    was ich halt ein bißchen blöd fand, dass wir "unsere" salate dann auch noch bezahlen mußten..1 euro für einen teller salat..na ja...
    beim letzten basar hat der elternbeirat das kuchenbuffet ALLEINE ausgestattet und dann - mangels anwesenheit anderer eltern- haben wir unseren eigenen kuchen quasi zurückgekauft

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •