...das man als eltern eines kindergartenkindes wenigstens einmal im jahr nen kuchen für den kuchenverkauf spenden könnte.

gestern früh standen ganze 0 personen auf der liste. gestern mittag dann immerhin 3 (inkl. mir und einem anderen EB-mitglied)

es sind ja rund 50 kinder in der einrichtung. da sollten doch wenigstens 5-10 kuchenspenden zusammen kommen. langsam ärgert mich das wirklich

es hat sich auch niemand zum blumenteppich machen gemeldet. und zur prozession + lied-singen haben die meisten auch schon abgesagt.
eigentlich wollte ich mit den jungs nicht hingehen (ehrlich gesagt wenig lust und außerdem sind mir die katholischen rituale auch ziemlich fremd ). ich hab jetzt gestern noch 2 körbchen gekauft und dann sollen die jungs mitlaufen - sofern es nun überhaupt stattfindet. das entscheidet sich heut früh.

ich finde schon auch das es manchmal echt viele kiga-termine am wochenende bzw. an feiertagen sind (und wir sind auch nicht jedes mal dabei). manche haben ja auch noch geschwister-kinder in der schule (da kommen dann ja auch nochmals andere termine dazu). aber dieses absolute desinteresse find ich echt schlimm.