Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    bagira ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    27.01.2005
    Beiträge
    5.890

    Standard Habe ich es vergeigt?

    Oder kann ich noch was retten?

    Ich habe Anfang April ein Kleidungsstück bei ebay ersteigert.
    Zeitgleich wurde meine Tochter ziemlich krank, darauf ich, dann mein Mann, dann mein Sohn.
    Über all dem Streß habe ich meinen Kauf total vergessen.

    Beim nächsten e.bay-Besuch sah ich, daß der VK einen Fall wegen nicht bezahlten Artikels eröffnet hatte und mir eine Zahlungsfrist von noch 4 Tagen blieb.

    Ich habe sofort überwiesen und dem VK eine Mail geschickt, in der ich mich sehr bei ihm entschuldigt und ihm auch erklärt habe, was bei uns in der letzten Zeit los war. Natürlich habe ich auch geschrieben, daß ich eben das Geld online überwiesen habe.

    Eigentlich hätte die Überweisung rechtzeitig ankommen müssen, aber heute sehe ich: der VK hat den Fall geschlossen, ich hätte nicht bezahlt und daher auch keinen Anspruch mehr auf den Artikel.
    Reaktion auf meine Mail kam keine.


    Toll.
    Also, mittlerweile hat er das Geld auf jeden Fall auf dem Konto.

    Ich habe den VK nochmal angeschrieben - nochmal betont, wie unangenehm mir das ist, wann das Geld von meinem Konto abgebucht wurde und daß ich ihm doch versucht hätte zu erklären, warum ich so spät dran war.

    Klar, es war mein Versäumnis, den Kauf einfach zu vergessen.
    Daran ist nichts zu rütteln.
    Ach Mist, normalerweise überweise ich noch am selben Tag und jetzt das.

    Kann ich noch irgendwas tun, um die Situation wieder geradezubiegen?
    Was mache ich, wenn der VK nicht mehr reagiert und das Geld einfach behält?
    Habt Ihr eine Idee für mich?

    Viele Grüße von
    bagira
    bagira

    mit
    04
    und
    07

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Habe ich es vergeigt?

    Zitat Zitat von bagira Beitrag anzeigen
    Oder kann ich noch was retten?

    Ich habe Anfang April ein Kleidungsstück bei ebay ersteigert.
    Zeitgleich wurde meine Tochter ziemlich krank, darauf ich, dann mein Mann, dann mein Sohn.
    Über all dem Streß habe ich meinen Kauf total vergessen.

    Beim nächsten e.bay-Besuch sah ich, daß der VK einen Fall wegen nicht bezahlten Artikels eröffnet hatte und mir eine Zahlungsfrist von noch 4 Tagen blieb.

    Ich habe sofort überwiesen und dem VK eine Mail geschickt, in der ich mich sehr bei ihm entschuldigt und ihm auch erklärt habe, was bei uns in der letzten Zeit los war. Natürlich habe ich auch geschrieben, daß ich eben das Geld online überwiesen habe.

    Eigentlich hätte die Überweisung rechtzeitig ankommen müssen, aber heute sehe ich: der VK hat den Fall geschlossen, ich hätte nicht bezahlt und daher auch keinen Anspruch mehr auf den Artikel.
    Reaktion auf meine Mail kam keine.


    Toll.
    Also, mittlerweile hat er das Geld auf jeden Fall auf dem Konto.

    Ich habe den VK nochmal angeschrieben - nochmal betont, wie unangenehm mir das ist, wann das Geld von meinem Konto abgebucht wurde und daß ich ihm doch versucht hätte zu erklären, warum ich so spät dran war.

    Klar, es war mein Versäumnis, den Kauf einfach zu vergessen.
    Daran ist nichts zu rütteln.
    Ach Mist, normalerweise überweise ich noch am selben Tag und jetzt das.

    Kann ich noch irgendwas tun, um die Situation wieder geradezubiegen?
    Was mache ich, wenn der VK nicht mehr reagiert und das Geld einfach behält?
    Habt Ihr eine Idee für mich?

    Viele Grüße von
    bagira
    Hallo bagira, also ich handel da ja auch inzwischen relativ schnell, melde nach 10 Tagen einen nicht bezahlten Artikel und schließe dann nach einer Woche den Fall, immer vorausgesetzt, dass keine Reaktion des Käufers erfolgt. Meldet er sich denn jetzt gar nicht mehr? Eigentlich dürfte es doch kein Problem sein, den Artikel noch zu verschicken bzw. dir dein Geld zurückzuüberweisen, sollte er die Ware anderweitig veräußert haben.
    Leider ist es ja so, dass viele Käufer Krankheit als gerne genommene Entschuldigung anbringen und es oft nicht mehr glaubwürdig erscheint, ist natürlich in Fällen wo es wirklich so ist sehr ärgerlich.

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Habe ich es vergeigt?

    Zitat Zitat von bagira Beitrag anzeigen
    Kann ich noch irgendwas tun, um die Situation wieder geradezubiegen?
    Was mache ich, wenn der VK nicht mehr reagiert und das Geld einfach behält?
    Habt Ihr eine Idee für mich?

    Viele Grüße von
    bagira
    Hat der VK denn das Teil wieder eingestellt? Und muß nicht bei einer Überweisung das Geld am nächsten Tag auf dem anderen Konto sein? Du kannst ja einen Fall wegen einem nicht erhaltenen Artikel melden oder geht das in dem Fall nicht mehr?
    Geändert von kaffeetante2009 (19.04.2012 um 19:29 Uhr)

  4. #4
    Avatar von sabine0282
    sabine0282 ist offline Member
    Registriert seit
    15.07.2010
    Beiträge
    173

    Standard Re: Habe ich es vergeigt?

    Wenn du es per Paypall bezahlt hast, kannst du auch nen Antrag auf zurückerstattung stellen. Ansonsten wie meine Vorrednerin: ebay den Fall melden ohne zu warten.

  5. #5
    Tecumseh 2 ist offline mehrMeer
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    8.123

    Standard Re: Habe ich es vergeigt?

    Hi,

    hast Du auf den geöffneten Fall geantwortet oder nur direkt eine Mail an den VK geschickt?

    Ich würde e-b-ay kontaktieren und nachfragen, was Du machen kannst. Hast Du über PP bezahlt? Dann kannst Du Dein Geld zurück fordern.

    Parallel dazu würde ich die Adresse des VK abfragen und ihm per Einschreiben mit Rückschein einen Brief schicken, dass Du Dein Geld wiederhaben möchtest, wenn er Dir schon den ersteigerten Artikel nicht schicken möchte, mit Fristsetzung von 14 Tagen.

    Erkundige Dich bei e'ba*y, vielleicht lässt sich alles problemlos regeln und gib dem VK auch ein paar Tage Zeit zu antworten, vielleicht ist er auch gerade krank geworden.

    VG

    Zitat Zitat von bagira Beitrag anzeigen
    Oder kann ich noch was retten?

    Ich habe Anfang April ein Kleidungsstück bei ebay ersteigert.
    Zeitgleich wurde meine Tochter ziemlich krank, darauf ich, dann mein Mann, dann mein Sohn.
    Über all dem Streß habe ich meinen Kauf total vergessen.

    Beim nächsten e.bay-Besuch sah ich, daß der VK einen Fall wegen nicht bezahlten Artikels eröffnet hatte und mir eine Zahlungsfrist von noch 4 Tagen blieb.

    Ich habe sofort überwiesen und dem VK eine Mail geschickt, in der ich mich sehr bei ihm entschuldigt und ihm auch erklärt habe, was bei uns in der letzten Zeit los war. Natürlich habe ich auch geschrieben, daß ich eben das Geld online überwiesen habe.

    Eigentlich hätte die Überweisung rechtzeitig ankommen müssen, aber heute sehe ich: der VK hat den Fall geschlossen, ich hätte nicht bezahlt und daher auch keinen Anspruch mehr auf den Artikel.
    Reaktion auf meine Mail kam keine.


    Toll.
    Also, mittlerweile hat er das Geld auf jeden Fall auf dem Konto.

    Ich habe den VK nochmal angeschrieben - nochmal betont, wie unangenehm mir das ist, wann das Geld von meinem Konto abgebucht wurde und daß ich ihm doch versucht hätte zu erklären, warum ich so spät dran war.

    Klar, es war mein Versäumnis, den Kauf einfach zu vergessen.
    Daran ist nichts zu rütteln.
    Ach Mist, normalerweise überweise ich noch am selben Tag und jetzt das.

    Kann ich noch irgendwas tun, um die Situation wieder geradezubiegen?
    Was mache ich, wenn der VK nicht mehr reagiert und das Geld einfach behält?
    Habt Ihr eine Idee für mich?

    Viele Grüße von
    bagira

  6. #6
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    18.288

    Standard Re: Habe ich es vergeigt?

    Zitat Zitat von Tecumseh 2 Beitrag anzeigen
    Hi,

    hast Du auf den geöffneten Fall geantwortet oder nur direkt eine Mail an den VK geschickt?

    Ich würde e-b-ay kontaktieren und nachfragen, was Du machen kannst. Hast Du über PP bezahlt? Dann kannst Du Dein Geld zurück fordern.

    Parallel dazu würde ich die Adresse des VK abfragen und ihm per Einschreiben mit Rückschein einen Brief schicken, dass Du Dein Geld wiederhaben möchtest, wenn er Dir schon den ersteigerten Artikel nicht schicken möchte, mit Fristsetzung von 14 Tagen.

    Erkundige Dich bei e'ba*y, vielleicht lässt sich alles problemlos regeln und gib dem VK auch ein paar Tage Zeit zu antworten, vielleicht ist er auch gerade krank geworden.

    VG

    :D :D
    Für H. in Freundschaft und Liebe:

    "Ein Freund ist ein Mensch vor dem man laut denken kann!" (R.W. Emerson)

    Danke, dass Du mich das mit Herz und Seele begreifen lässt!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •