hallo zusammen
mit 12+4, bin ich zum Ultraschall mit folgendem Ergebniss : NT 1.2mm Nasenbein darstelbar, SSL 6.7cm BPD 2.2cm, Ductus venosus positiv und war schon so gluecklich das scheinbar alles in Ordnung ist, bis ich dann folgende Laborergebnisse erhielt: PAPP-A 0.6mlU/ml (Corr.MoMs 0.02) fb-hCG 9.9ng/ml (Corr. MoMs 0.31) mit einem Risiko fuer Trisomy 21 und 18 von 1:50 (ich bin 41.7 Jahre alt, Gewicht 60.5kg, Nichtraucher) was mich ziemlich beunruhigt vorallem auch weil man mir jetzt zu einer Fruchtwasseruntersuchung raet....
sind diese Werte wirklich so schlimm? wie kann es sein das der Ultraschall so gut ausfaellt und die Laborwerte so schlecht?
Vielen Dank fuer eine Antwort