Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 17

Thema: Kunstnote

  1. #1
    Gast

    Standard Kunstnote

    hallo,

    mein Sohn ist in der 9.Klasse realschule. Seit der 5.Klasse hat er durchgehend Kunst bei der gleichen lehrerin. Er ist künstlerisch nicht sehr begabt (meine älteste Tochter hat in Kunst regelmäßig eine 1, ich sehe die Unterschiede !), zudem (oder deswegen) auch nicht sonderlich motiviert. In den letzten 2 Jahren gab es regelmäßig blaue Briefe, er hat nichts mehr abgegeben und dafür-zurecht- dann Sechsen bekommen. Ich war regelmäßig zum Elternsprechtag, die Lehrerin zeigte sich zunehmend genervt durch sein demonstratives desinteresse, sagte aber, wenn er sich bemüht, könne er auf eine 3 (halte ich für illusorisch) oder 4 kommen. Jetzt gibt mein Sohn, auch im Hinblick auf den Schulabschluss, seine Bilder regelmäßig ab, macht sie zuhause fertig. Für das letzte hat er jetzt eine 5- bekommen. Meine Große hat das Bild gesehen, ihm sogar Tipps gegeben und meint, das sei nicht gerechtfertigt. Das Bild war immerhin fertig, wurde pünktlich abgegeben und entsprach der Aufgabenstellung (sie schätzt es so auf 3 ein).
    Ich habe es nicht gesehen, aber finde es ehrlich gesagt unfair, eine 5- zu geben. Für ein nicht gemachtes Bild gibt es eine 6, für ein fertiges Bild einen Punkt (wenn man im Bewertungssystem der Gymnasien 0-15 Punkte rechnet) mehr. Hat es Sinn dagegen anzugehen ? Die Standardantwort der lehrerin ist immer, ich könne es nicht beurteilen, man müsse die Bilder der anderen zum Vergleich sehen. Soll ich mich an die Schulleitung wenden ? Mein Sohn sagt jetzt schon wieder, Anstrengung lohne sich ja offensichtlich nicht, ob er nun iene 5 oder 6 im Zeugnis habe, mache den Kohl auch nicht fett (stimmt, versetzungsgefährdet ist er nicht, da er keine weiteren 5en und 6en hat, auch genügend Ausgleichsfächer mit 1-3).

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Kunstnote

    Ich glaube ich würde mir mal die Benotung genau dieses Bildes in der Sprechstunde erläutern lassen. Gleichzeitig hätte ich gern ein paar Vergleichsbilder mit Benotung gesehen. Für was gab es welche Punkte, welche Kriterien wurden warum nicht erfüllt. Dies auch gern in der Gegenwart der Schulleitung oder anderer Lehrer.

  3. #3
    Mamawombie ist offline Muttinick
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    16.720

    Standard Re: Kunstnote

    Zitat Zitat von katharina93 Beitrag anzeigen
    Meine Große hat das Bild gesehen, ihm sogar Tipps gegeben und meint, das sei nicht gerechtfertigt.
    Na dann.

  4. #4
    Mamawombie ist offline Muttinick
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    16.720

    Standard Re: Kunstnote

    Zitat Zitat von suche1 Beitrag anzeigen
    Gleichzeitig hätte ich gern ein paar Vergleichsbilder mit Benotung gesehen. Für was gab es welche Punkte, welche Kriterien wurden warum nicht erfüllt. Dies auch gern in der Gegenwart der Schulleitung oder anderer Lehrer.
    Vergleichsbilder geht nicht (du wirst auch keine Vergleichs-Mathearbeit einsehen dürfen).
    Kriterien erklären - klar! Das kann erfragt werden.
    Aber die Tochter hat das Bild doch schon bewertet, da kann doch die Lehrerin keine schlechtere Note für geben.

  5. #5
    Gast

    Standard Re: Kunstnote

    Zitat Zitat von Mamawombie Beitrag anzeigen
    Vergleichsbilder geht nicht (du wirst auch keine Vergleichs-Mathearbeit einsehen dürfen).
    Kriterien erklären - klar! Das kann erfragt werden.
    Aber die Tochter hat das Bild doch schon bewertet, da kann doch die Lehrerin keine schlechtere Note für geben.
    Bei uns stellt man die Kunstwerke im Schulgebäude aus, da kann man durchaus vergleichen. Bei Vergleichsarbeiten bekomme ich auch die Einordnung meines Kindes zum Rest der Klasse und des BL.

  6. #6
    Mamawombie ist offline Muttinick
    Registriert seit
    05.11.2004
    Beiträge
    16.720

    Standard Re: Kunstnote

    Zitat Zitat von suche1 Beitrag anzeigen
    Bei uns stellt man die Kunstwerke im Schulgebäude aus, da kann man durchaus vergleichen. Bei Vergleichsarbeiten bekomme ich auch die Einordnung meines Kindes zum Rest der Klasse und des BL.
    Aber doch ohne Note (die Ausstellung).
    Und Einordnung im Vergleich der Klasse/ Bundesland ist noch einmal was anderes als Vergleich mit einzelnen Arbeiten.

  7. #7
    Avatar von simili
    simili ist offline I did it my way
    Registriert seit
    06.04.2007
    Beiträge
    12.459

    Standard Re: Kunstnote

    Mir fällt dazu nur die Geschichte aus meiner Schulzeit ein.

    Klassenkamerad gab das Bild seines Bruders ab, dass der beim gleichen Kunstlehrer zwei Jahre davor gemalt hatte und benotet wurde. Der Bruder bekam für das Bild eine 4-5 und mein Klassenkamerad eine 2.
    Wie gesagt: Das gleiche Bild. Der Name wurde nur mit Tintenkiller geändert.
    Je schwächer das Argument, desto stärker die Worte.
    Lothar Schmidt

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Kunstnote

    Zitat Zitat von simili Beitrag anzeigen
    Mir fällt dazu nur die Geschichte aus meiner Schulzeit ein.

    Klassenkamerad gab das Bild seines Bruders ab, dass der beim gleichen Kunstlehrer zwei Jahre davor gemalt hatte und benotet wurde. Der Bruder bekam für das Bild eine 4-5 und mein Klassenkamerad eine 2.
    Wie gesagt: Das gleiche Bild. Der Name wurde nur mit Tintenkiller geändert.
    oh, zum thema objektive bewertungen durch kunstlehrer, kann ich auch was beitragen :

    ich habe mal ein bild einer klassenkameradin abgeben, welches der lehrer in der kunststunde davor schon mit 4 benotet hatte.
    für das gleiche bild bekam ich eine 2

  9. #9
    Tecumseh 2 ist offline mehrMeer
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    8.123

    Standard Re: Kunstnote

    Zitat Zitat von simili Beitrag anzeigen
    Mir fällt dazu nur die Geschichte aus meiner Schulzeit ein.

    Klassenkamerad gab das Bild seines Bruders ab, dass der beim gleichen Kunstlehrer zwei Jahre davor gemalt hatte und benotet wurde. Der Bruder bekam für das Bild eine 4-5 und mein Klassenkamerad eine 2.
    Wie gesagt: Das gleiche Bild. Der Name wurde nur mit Tintenkiller geändert.
    Geanu so ist das Leben. Man darf sich nur nicht erwischen lassen.

  10. #10
    Tecumseh 2 ist offline mehrMeer
    Registriert seit
    10.09.2002
    Beiträge
    8.123

    Standard Re: Kunstnote

    Hi,

    wen interessiert ein fünf oder sechs in Kunst? Das ist ein C-Fach. Wenn Dein Sohn nicht gerade Ambitionen hat Art-Director oder Kreativ-Director zu werden, dann hake das ab, mit dem Wissen, auch das kann er werden, wenn er einen besseren Pädagogen bekommt.

    Mein Sohn hat Kunst bei einem männlichen Pädagogen und da zählt Kreativität mehr.

    Dennoch kann man sich natürlich mit der Kunstlehrerin zusammensetzen, damit sie sich nicht so unwichtig fühlt und beratschlagen, was der Sohn besser machen könnte, aber man keinen Kunstunbegabten zu einem Überflieger machen.

    VG

    Tecumseh

    Zitat Zitat von katharina93 Beitrag anzeigen
    hallo,

    mein Sohn ist in der 9.Klasse realschule. Seit der 5.Klasse hat er durchgehend Kunst bei der gleichen lehrerin. Er ist künstlerisch nicht sehr begabt (meine älteste Tochter hat in Kunst regelmäßig eine 1, ich sehe die Unterschiede !), zudem (oder deswegen) auch nicht sonderlich motiviert. In den letzten 2 Jahren gab es regelmäßig blaue Briefe, er hat nichts mehr abgegeben und dafür-zurecht- dann Sechsen bekommen. Ich war regelmäßig zum Elternsprechtag, die Lehrerin zeigte sich zunehmend genervt durch sein demonstratives desinteresse, sagte aber, wenn er sich bemüht, könne er auf eine 3 (halte ich für illusorisch) oder 4 kommen. Jetzt gibt mein Sohn, auch im Hinblick auf den Schulabschluss, seine Bilder regelmäßig ab, macht sie zuhause fertig. Für das letzte hat er jetzt eine 5- bekommen. Meine Große hat das Bild gesehen, ihm sogar Tipps gegeben und meint, das sei nicht gerechtfertigt. Das Bild war immerhin fertig, wurde pünktlich abgegeben und entsprach der Aufgabenstellung (sie schätzt es so auf 3 ein).
    Ich habe es nicht gesehen, aber finde es ehrlich gesagt unfair, eine 5- zu geben. Für ein nicht gemachtes Bild gibt es eine 6, für ein fertiges Bild einen Punkt (wenn man im Bewertungssystem der Gymnasien 0-15 Punkte rechnet) mehr. Hat es Sinn dagegen anzugehen ? Die Standardantwort der lehrerin ist immer, ich könne es nicht beurteilen, man müsse die Bilder der anderen zum Vergleich sehen. Soll ich mich an die Schulleitung wenden ? Mein Sohn sagt jetzt schon wieder, Anstrengung lohne sich ja offensichtlich nicht, ob er nun iene 5 oder 6 im Zeugnis habe, mache den Kohl auch nicht fett (stimmt, versetzungsgefährdet ist er nicht, da er keine weiteren 5en und 6en hat, auch genügend Ausgleichsfächer mit 1-3).

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •