Hallo Ihr Lieben, ich bin am Ende mit meinem Latein:

Mein Sohn (wird im Sept. 3) will tagsüber keine Windel mehr und "eigentlich" geht er aufs Klo (außer zum Mittagsschlaf oder nachts, da gibts ne Windel). Mittlerweile kann er da auch gut nen Unterschied machen - gott sei Dank.

Was mich aber gerade ein wenig ärgert....ne Zeit lang war es super gut und er war immer auf dem Klo und manchmal waren halt ein paar Pisi-Tropfen drinnen, sonst nix. Doch momentan ist immer so richtig nass ca. 5cm (oder mehr) großer Fleck.
Vormittags geht er in die Krippe, aber da klappt es meist immer gut (aber da gehen ja auch mehrere Kinder öfter aufs Klo).

Mein Mann und ich (und Oma und Opa) haben echt ruhig mit ihm geredet und erklärt, dass es so nicht gut ist. Keine Besserung.
Mittlerweile sind wir schon bei schimpfen und Windel androhen angekommen (wir wissen das ist falsch, aber wir kommen grad nicht weiter).

Habt Ihr noch Tipps. Wir erwarten echt keine Wunder, und das mal was daneben geht in dem Alter ist auch klar, aber andauernd? Wir haben ihn ja nicht gezwungen, er wollte keine Windel übern Tag .... und will diese auch nicht zurück ?????

Ich fühl mich schlecht, aber das zerrt an meinen Nerven grad....

Danke. LG Mieke