Like Tree6gefällt dies

Thema: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

  1. #21
    tamilein ist offline Dabei seit 02/2007.
    Registriert seit
    25.09.2015
    Beiträge
    3.657

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Thori Beitrag anzeigen
    Wollen wir mal hoffen das die Phase nicht so lang dauert wie bei meiner ehemaligen alleinerziehenden Kollegin . Da schlief der Sohn noch mit 14 mit Mama in einem Bett .
    Thori
    Tun wir mal so, als läge da nix im Argen - WEN juckt's? Er zufrieden, sie zufrieden - also, WEN stört's?
    Ich bin nicht auf der Welt, um Euch zu gefallen.

  2. #22
    SarahSchoeller ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.12.2016
    Beiträge
    9

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Ja, das war bei meiner ältesten Tochter im Kindergartenalter genau so. Sie ist über Jahre hinweg immer wieder nachts zu uns gekommen, weil sie Albträume hatte oder Angst aus erst mal nicht zu erklärenden Gründen. Das hat sich über die Zeit normalisiert.
    An die Anfangsfragestellerin: Es tut mir sehr sehr Leid, aber auch ich kenne keine Patentlösung. Babysitter und jeder von euch beiden mal im Kinderzimmer eine Nacht hören sich für mich nach sehr guten Vorschlägen an. Aber auch ein offenes Gespräch mit eurem Kleinen auf Augenhöhe, in dem du ihm eure Belastung erklärst und ihn vielleicht fragst wie er sich das weiterhin vorstellen kann wären vielleicht hilfreich? toi toi toi in jedem Fall!!

  3. #23
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Wir haben ein gemeinsames Schlafzimmer.
    Wie soll ich den Abend im Wohnzimmer genießen, wenn unser Sonnenschein alle viertel bis halbe Stunde hier erscheint und fragt, wann wir endlich kommen? Du hast offensichtlich keine Vorstellung, wie unsere Abende aussehen. Filme z.B. können wir nur auf DVD gucken mit diversen Unterbrechungen. Ja, alle zwei Monate gönnen wir uns mal einen Babysitter, aber das ist wirklich wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Situation ist einfach nur zum Heulen, und das seit einem Jahr in dieser Form. Das ist doch nicht normal???!

  4. #24
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Sorry, war an Maxi Musterfrau gerichtet!

  5. #25
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    44.879

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Rosaly70 Beitrag anzeigen
    Wir haben ein gemeinsames Schlafzimmer.
    Wie soll ich den Abend im Wohnzimmer genießen, wenn unser Sonnenschein alle viertel bis halbe Stunde hier erscheint und fragt, wann wir endlich kommen? Du hast offensichtlich keine Vorstellung, wie unsere Abende aussehen. Filme z.B. können wir nur auf DVD gucken mit diversen Unterbrechungen. Ja, alle zwei Monate gönnen wir uns mal einen Babysitter, aber das ist wirklich wie ein Tropfen auf den heißen Stein. Die Situation ist einfach nur zum Heulen, und das seit einem Jahr in dieser Form. Das ist doch nicht normal???!
    Das, und die Tatsache, dass sein Bett in eurem Schlafzimmer steht, hattest du anfangs ja nicht erwähnt.


    Wie läuft's denn, wenn der Babysitter da ist? Muss der auch mit ihm ins Bett?

    Wann geht er denn ins Bett? Wann steht er auf? Und wie lange dauert's, bis er tatsächlich schläft?

    Und nein, ich kann's mir tatsächlich nur schwer vorstellen, weil unsere Abend anders ablaufen. Bei uns muss kein Kind ins Bett, sondern darf spielen, Bücher anschauen, CDs hören etc., wenn es noch nicht müde ist. Das wäre auch keine Lösung?
    tamilein gefällt dies

  6. #26
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Das, und die Tatsache, dass sein Bett in eurem Schlafzimmer steht, hattest du anfangs ja nicht erwähnt.


    Wie läuft's denn, wenn der Babysitter da ist? Muss der auch mit ihm ins Bett?

    Wann geht er denn ins Bett? Wann steht er auf? Und wie lange dauert's, bis er tatsächlich schläft?

    Und nein, ich kann's mir tatsächlich nur schwer vorstellen, weil unsere Abend anders ablaufen. Bei uns muss kein Kind ins Bett, sondern darf spielen, Bücher anschauen, CDs hören etc., wenn es noch nicht müde ist. Das wäre auch keine Lösung?
    O sorry.
    Also, babysitter muss in Bett nähe sitzen bleiben, bis er schläft. Das ganz große Drama macht er beim Babysitter nicht, wenn er nochmal aufwacht. Sind wir nicht da, geht es offenbar.
    Wir bringen ihn so gegen viertel vor 8 ins Bett, dann wird etwa 10 Minuten vorgelesen, danach drei Lieder gesungen. Dann Kuss und verlassen des Zimmers bzw. Versuch. Nächtliche ist an, Tür ist auf. Wir haben es mal schrittweise versucht, also erst im Zimmer, dann auf dem Flur, dann auf der Treppe nach unten gesessen, jeden Tag ein Stück weiter. Klappte, dann hatten wir vier Wochen Ruhe, jetzt wieder Theater. Meist kommt er jetzt zwischen halb 10 und 11 runter und jammert, wann wir endlich kommen. Gestern viertelstündlich, bis ich nur noch geheult habe und er im Sessel im Wohnzimmer eingeschlafen ist.
    Wenn er ausschlafen kann, schläft er so bis 8 oder 9, für den Kindergarten muss er um viertel nach 7 aufstehen, was ihm meist schwer fällt. Er ist abends müde, darum geht es nicht. Er will einfach, dass wir immer da sind, wenn er schläft. Und sorry, das will ich nicht. Ich bin Mutter, aber ich brauche auch ein bisschen Zeit für mich und für meinen Mann.
    Für mich ist die Situation nur schwer erträglich. Ich bin gereizt, unausgeschlafen und habe fast ständig Rückenschmerzen.
    So sieht es aus.

  7. #27
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Wenn alles gutgeht, dauert es vom Kuss bis zum ersten einschlafen etwa 20 Minuten.

  8. #28
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    44.879

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Rosaly70 Beitrag anzeigen
    O sorry.
    Also, babysitter muss in Bett nähe sitzen bleiben, bis er schläft. Das ganz große Drama macht er beim Babysitter nicht, wenn er nochmal aufwacht. Sind wir nicht da, geht es offenbar.
    Wir bringen ihn so gegen viertel vor 8 ins Bett, dann wird etwa 10 Minuten vorgelesen, danach drei Lieder gesungen. Dann Kuss und verlassen des Zimmers bzw. Versuch. Nächtliche ist an, Tür ist auf. Wir haben es mal schrittweise versucht, also erst im Zimmer, dann auf dem Flur, dann auf der Treppe nach unten gesessen, jeden Tag ein Stück weiter. Klappte, dann hatten wir vier Wochen Ruhe, jetzt wieder Theater. Meist kommt er jetzt zwischen halb 10 und 11 runter und jammert, wann wir endlich kommen. Gestern viertelstündlich, bis ich nur noch geheult habe und er im Sessel im Wohnzimmer eingeschlafen ist.
    Wenn er ausschlafen kann, schläft er so bis 8 oder 9, für den Kindergarten muss er um viertel nach 7 aufstehen, was ihm meist schwer fällt. Er ist abends müde, darum geht es nicht. Er will einfach, dass wir immer da sind, wenn er schläft. Und sorry, das will ich nicht. Ich bin Mutter, aber ich brauche auch ein bisschen Zeit für mich und für meinen Mann.
    Für mich ist die Situation nur schwer erträglich. Ich bin gereizt, unausgeschlafen und habe fast ständig Rückenschmerzen.
    So sieht es aus.
    Dann sag ihm das auch so. Und zieh's dann durch, aber ohne heulen und schimpfen. Wahrscheinlich hast du's bislang immer zu früh wieder abgebrochen oder warst dir selbst zu unsicher. Dass es geht, zeigt ja der Babysitter. Rechne damit, dass es eine weile dauern wird, du ihn wahrscheinlich eine Woche oder länger eben viertelstündlich wieder in sein Bett schicken musst. Wenn's dir zu viel wird, geh abends aus und überlass es deinem Mann.

    Blöd ist natürlich, dass sein Bett in eurem Schlafzimmer steht. Das würde ich als Erstes ändern, wenn's die Möglichkeit für ein eigenes Zimmer gibt. Und dann aufs eigene Bett bestehen.

    Dass er 20 Minuten Einschlafbegleitung braucht, ist ja ok. Wenn's so wäre wie beim Babysitter, könnten ja alle damit leben, oder?

  9. #29
    Gast

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Dann sag ihm das auch so. Und zieh's dann durch, aber ohne heulen und schimpfen. Wahrscheinlich hast du's bislang immer zu früh wieder abgebrochen oder warst dir selbst zu unsicher. Dass es geht, zeigt ja der Babysitter. Rechne damit, dass es eine weile dauern wird, du ihn wahrscheinlich eine Woche oder länger eben viertelstündlich wieder in sein Bett schicken musst. Wenn's dir zu viel wird, geh abends aus und überlass es deinem Mann.

    Blöd ist natürlich, dass sein Bett in eurem Schlafzimmer steht. Das würde ich als Erstes ändern, wenn's die Möglichkeit für ein eigenes Zimmer gibt. Und dann aufs eigene Bett bestehen.

    Dass er 20 Minuten Einschlafbegleitung braucht, ist ja ok. Wenn's so wäre wie beim Babysitter, könnten ja alle damit leben, oder?
    Genau so sieht es aus. Unsere Kinder haben auch von Anfang an eigene zimmer. Unsere große will auch bei uns immer einschlafen. Dann tragen wir sie rüber und irgendwann kommt sie wieder. Ich hoffe das es irgendwann sich von selbst löst. Wenigstens haben wir wenn sie eingeschlafen ist unsere Ruhe. Mich nervt es auch, dass sie immer wieder kommt. Wir haben sie schon mal fünf mal weg gebracht.

  10. #30
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    44.879

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Tati85 Beitrag anzeigen
    Dieser Inhalt wurde gelöscht
    Ich hab unsere Jungs dann halt bei mir schlafen lassen, das war angenehmer als ständig aufzustehen. Bei beiden kam das phasenweise vor.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •