Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 32
Like Tree6gefällt dies

Thema: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

  1. #1
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Frage Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Hallo,


    das Thema wird ja überall hin- und herdiskutiert, aber ich habe bisher keine Lösung für das Problem finden können. Unser Sohn (4) hat sein Bett im Elterschlafzimmer, aufgrund der räumlichen Gegebenheiten. Bis Ende letzten Jahres schlief er prima, wir bleiben immer dabei, bis er schläft, war aber nie ein Problem. Entweder er schlief durch oder ließ sich schnell beruhigen. In unser Bett kam er manchmal mitten in der Nacht, aber nur sporadisch. Seit Anfang des Jahres wacht er ca. 1-2 Stunden nach dem Hinlegen auf und weint. Gehe hin, bringe ihn in sein Bettchen, warte bis er schläft. Das wiederholt sich dann teilweise im Abstand von 20 Minuten und hört erst auf, wenn er ins Ehebett darf und am besten wir auch schlafen gehen. Wir haben es natürlich versucht mit zurücktragen, aber das waren Nächte voller Geschrei, und am Ende haben wir vor lauter Erschöpfung doch verloren. Ich bin langsam mit meinen Nerven am Ende. Ich habe kein Problem damit, wenn er krank ist oder mal einen Alptraum hatte, aber nicht auf Dauer. Mein Mann meint immer noch, es sei nur " eine Phase "... Hat jemand eine Idee???

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist offline Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    79.622

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    ab und zu ist es sinnvoll, auf Männer zu hören.

    Jah, ist ne Phase geht vorbei

  3. #3
    Avatar von RegenbogenMama
    RegenbogenMama ist offline valar morghulis
    Registriert seit
    13.02.2015
    Beiträge
    1.368

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Wir hatten zum Thema Schlaf schon alle möglichen Phasen durch mit unserer Tochter (5) - Also ja, es ist eine Phase, durchhalten, es wird wieder besser!!!!!!!
    Ich zu Lausi: "Du bist mein Sonnenschein"
    Lausi zu mir: "Und du mein Regenbogen"


    Lausemaus, Käfer, MiniMe... 03/2011

    Basteln & Hibbeln auf Nr. 2 seit 09/2015 -> pos. getestet am 13.05.2016 im 8. ÜZ!!! <3

  4. #4
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.266

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Rosaly70 Beitrag anzeigen
    Hallo,


    das Thema wird ja überall hin- und herdiskutiert, aber ich habe bisher keine Lösung für das Problem finden können. Unser Sohn (4) hat sein Bett im Elterschlafzimmer, aufgrund der räumlichen Gegebenheiten. Bis Ende letzten Jahres schlief er prima, wir bleiben immer dabei, bis er schläft, war aber nie ein Problem. Entweder er schlief durch oder ließ sich schnell beruhigen. In unser Bett kam er manchmal mitten in der Nacht, aber nur sporadisch. Seit Anfang des Jahres wacht er ca. 1-2 Stunden nach dem Hinlegen auf und weint. Gehe hin, bringe ihn in sein Bettchen, warte bis er schläft. Das wiederholt sich dann teilweise im Abstand von 20 Minuten und hört erst auf, wenn er ins Ehebett darf und am besten wir auch schlafen gehen. Wir haben es natürlich versucht mit zurücktragen, aber das waren Nächte voller Geschrei, und am Ende haben wir vor lauter Erschöpfung doch verloren. Ich bin langsam mit meinen Nerven am Ende. Ich habe kein Problem damit, wenn er krank ist oder mal einen Alptraum hatte, aber nicht auf Dauer. Mein Mann meint immer noch, es sei nur " eine Phase "... Hat jemand eine Idee???
    Lass ihn einfach.

    Mit dem ganzen Herumexperimentieren machst Du es nur schlimmer. Wichtig ist, dass möglichst alle zu ihrem Schlaf kommen. Wo ist völlig nebensächlich.
    Sambesi gefällt dies

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  5. #5
    linebdp ist offline old hand
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    1.198

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Hm unsere erste kam auch sehr lang ins Elternbett. Aber nachdem wir dann regelmäßig zwei Kinder im Bett hatten, war es uns einfach zu viel. Wir hatten auch sehr lang zwei Kinderbetten bei uns im Schlafzimmer.
    So richtig hat das aufgehört, als die beiden zusammen in ein andres Zimmer gezogen sind, mit einem Stockbett. Da war die Große 51/2 Jahre alt. Die kleinere erst 1 1/2. Das große Bett hatte und hat den Vorteil, dass ich mich dazulegen kann, das Kind also nicht zu mir kommen muss, wenn es Nähe sucht. Bei der Großen war es dadurch unmittelbar erledigt. Die Kleinere kommt ab und zu noch, aber dann handhabe ich es genauso - begleite sie zurück und bleibe kurz bei ihr, lege mich auch eine Weile dazu, wenn nötig. Ich finde halt, man kann leichter selber gehen als ein Kind umlagern.

    Hat euer Sohn denn auch ein normales 2m- Bett? Wäre das denn eine denkbare Lösung?

    Es kann gut sein, dass es eine Phase ist, aber wenn nicht oder es dich zu sehr stört, könnt ihr ja mal drüber nachdenken.
    Thori gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Sturmauge79
    Sturmauge79 ist offline Mehr Sumsi mit Po, bitte!
    Registriert seit
    18.05.2011
    Beiträge
    10.550

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Habt ihr ihn einfach mal gefragt, warum er weint?
    Mein Sohn (auch 4) kann meist recht gut benennen, was ihn geweckt hat und oft gab es Lösungen außer in unserem Bett schlafen, auf die wir gemeinsam gekommen sind.

    Ansonsten stimme ich den anderen zu: Alles, was der ganzen Familie den meisten Schlaf bringt, ist legitim. Und ja, solche Phasen gehen vorbei.
    One person's crazyness is another person's reality.


  7. #7
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.439

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Rosaly70 Beitrag anzeigen
    Hallo,


    das Thema wird ja überall hin- und herdiskutiert, aber ich habe bisher keine Lösung für das Problem finden können. Unser Sohn (4) hat sein Bett im Elterschlafzimmer, aufgrund der räumlichen Gegebenheiten. Bis Ende letzten Jahres schlief er prima, wir bleiben immer dabei, bis er schläft, war aber nie ein Problem. Entweder er schlief durch oder ließ sich schnell beruhigen. In unser Bett kam er manchmal mitten in der Nacht, aber nur sporadisch. Seit Anfang des Jahres wacht er ca. 1-2 Stunden nach dem Hinlegen auf und weint. Gehe hin, bringe ihn in sein Bettchen, warte bis er schläft. Das wiederholt sich dann teilweise im Abstand von 20 Minuten und hört erst auf, wenn er ins Ehebett darf und am besten wir auch schlafen gehen. Wir haben es natürlich versucht mit zurücktragen, aber das waren Nächte voller Geschrei, und am Ende haben wir vor lauter Erschöpfung doch verloren. Ich bin langsam mit meinen Nerven am Ende. Ich habe kein Problem damit, wenn er krank ist oder mal einen Alptraum hatte, aber nicht auf Dauer. Mein Mann meint immer noch, es sei nur " eine Phase "... Hat jemand eine Idee???
    Vielleicht ist ihm auch das Bett zu klein.

  8. #8
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Vielleicht ist ihm auch das Bett zu klein.
    Hallo,
    danke für alle Eure Beiträge!
    Wenn wir ihn fragen, warum er weint, sagt´er, "will nicht allein sein" "will bei Euch sein" Will ins große Bett".
    Er hat tatsächlich aber auch schon mal geäußert, ihm sei sein Bett zu klein, vielleicht ist doch etwas dran.
    Aber so viel mehr Platz ist in unserem Bett auch nicht, wenn alle drei drin liegen....

  9. #9
    Sambesi ist offline old hand
    Registriert seit
    29.02.2016
    Beiträge
    1.096

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Zitat Zitat von Rosaly70 Beitrag anzeigen
    Hallo,
    danke für alle Eure Beiträge!
    Wenn wir ihn fragen, warum er weint, sagt´er, "will nicht allein sein" "will bei Euch sein" Will ins große Bett".
    Er hat tatsächlich aber auch schon mal geäußert, ihm sei sein Bett zu klein, vielleicht ist doch etwas dran.
    Aber so viel mehr Platz ist in unserem Bett auch nicht, wenn alle drei drin liegen....
    Ich würde da den Fokus auch nicht auf die Größe legen sondern auf den Wunsch nach Nähe. Wenn es irgendwie geht würde ich ihn im Ehebett schlafen lassen, er scheint die Nähe zu brauchen.

  10. #10
    Rosaly70 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.04.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Sohn (4) schläft nur noch im Ehebett

    Hallo, nunmehr ist es Mitte August und die angebliche Phase hält immer noch an. Das Einschlafen klappt nach wie vor nur, wenn wir dabei sind. Mit Geschichte, singen und warten dauert es allabendlich eine Stunde. Seit Januar hatten wir nicht eine Nacht mehr alleine in unserem Bett. Ich schlafe schlecht, da der Kleine sich viel bewegt, strampeln etc. Er hat ein neues, grosses Bett, in das ich mich auch mal dazulegen kann. Später nachts kommt er dann aber doch immer wieder zu uns. Ich habe auch mal ein Belohnungssystem probiert, pro Nacht im eigenen Bett ein Sticker, bei 5 Stickern ein Geschenk. War völlig erfolglos (hatte bei anderem Problem mal geklappt). Ich bin wirklich entfernt, denn offensichtlich ist es nun ein Dauerzustand geworden. Unser Kind bekommt viel Nähe und Liebe, aber das ist jetzt einfach zu viel. Ich bin auch ein mensch mit Bedürfnissen! Was soll ich denn bloß tun???

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •