Ergebnis 1 bis 5 von 5
  1. #1
    Avatar von Mutti2011
    Mutti2011 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard Kind 5 Jahre wird von Alpträumen geplagt

    Hallo,
    ich weiss langsam nicht mehr weiter. Meine Tochter ist 5 Jahre und hat seit Tagen Alpträume wodurch wir beide kaum Schlaf bekommen. Da ich Arbeiten bin haben wir auch nicht die Zeit den Schlafmangel nachzuholen. In der Kita hängt sie schon durch. Gibt es irgendwas was ich tun kann um meiner Maus wieder ruhigere Nächte zu bereiten?
    Heute Nacht wachte sie viermal weinend auf und sagte das sie schlecht geträumt hat. Mein Mann ist schon aus dem Schlafzimmer ausgezogen da seine Nacht zur zeit um 4 beendet ist wegen Arbeit. Bin wirklich über jeden Tipp dankbar.
    LG Mutti2011

  2. #2
    Calima82 ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.04.2016
    Beiträge
    14

    Standard Re: Kind 5 Jahre wird von Alpträumen geplagt

    Oh Gott, das kling ja schrecklich. Weisst Du, ob die Träume durch irgendetwas Erlebtes ausgelöst werden? Da könnte man dann ansetzen.

  3. #3
    Avatar von Mutti2011
    Mutti2011 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard Re: Kind 5 Jahre wird von Alpträumen geplagt

    Ich weiss es nicht. Wenn sie bei mir ist den Tag über ist sie "normal" auch im Kindergarten ist nichts auffälliges. Nun ist mir aufgefallen das wir Vollmond hatten. Ich weiss das das ein blöder Aberglaube ist nur was ist wenn da wirklich was drann ist? Zur Zeit schläft sie wieder "gut" wacht zwar auf ist aber nicht mehr am weinen und schläft auch sofort wieder ein. Letzte Nacht hat sie die erste Nacht von 20:00Uhr bis 05:00Uhr wieder in ihrem Bett geschlafen
    Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

  4. #4
    linebdp ist offline Veteran
    Registriert seit
    06.05.2010
    Beiträge
    1.200

    Standard Re: Kind 5 Jahre wird von Alpträumen geplagt

    Bei meiner inzwischen sechsjährigen hatten wir in dem Alter auch so eine Phase, nicht ganz so extrem, aber schon auch heftig. Ich glaube, das ist nicht untypisch. So wie auch im Alter zwischen zwei und drei. Wenn es keinen konkreten Auslöser gibt, kann man getrost warten, dass es wieder vorbei geht. Schlafmangel hin oder her.

    Trotzdem: Was hilft? Naja, alles was Sicherheit gibt und euch Schlaf verschafft. Und in der akuten Situation: drüber reden, kuscheln, Kuscheltiere, Licht anmachen, kurz aufs Klo gehen und was trinken, ...
    Vielleicht auch so "magische" Sachen wie ein Traumfänger, das Fenster öffnen und den schlechten Traum rauswedeln/pusten, ein Zauberspruch (wie im Buch "Das Traumfresserchen", das mir als Kind eine große Hilfe war - meiner Tochter waren schon die Bilder zu unheimlich, sie hat es abgelehnt). Hier hat auch ein Gebet immer gut geholfen, am Vorabend wie auch in der Situation selbst. Das geht natürlich eher dann, wenn Gott und Beten in eure Erziehungslinie passt.

    Ich wünsche euch, dass es rasch vorbei geht!!

  5. #5
    Avatar von Mutti2011
    Mutti2011 ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.04.2016
    Beiträge
    3

    Standard Re: Kind 5 Jahre wird von Alpträumen geplagt

    Danke dir für deine Tipps. Zur Zeit ist es wieder vorbei. Ich habe aber auch vor mit ihr zusammen trotz allem.noch einen Traumfänger zu basteln. Licht hat sie nachts immer an einmal in ihrem Bett ein kuschelnachtlicht und an der Tür eine kleine Lampe. Sie hat in der Zeit nur bei mir geschlafen und ich sage mal soviel. Unser Bett ist 140x200 cm und ich hatte Nachts gefühlte 20 cm den Rest hatte die Motte was aber auch voll okay ist da es ihr Geholfen hat wieder ruhig zu schlafen. Ich hoffe das es nur die Phase ist und nicht wie ich von meiner Mum erfahren habe das ich bei Vollmond sogar geschlafwandelt bin....
    Lache nicht über jemanden, der einen Schritt zurück macht. Er könnte Anlauf nehmen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •