Seite 2 von 2 ErsteErste 12
Ergebnis 11 bis 14 von 14
Like Tree3gefällt dies

Thema: Dreijähriger will einfach nicht schlafen

  1. #11
    Avatar von Wunderblume
    Wunderblume ist offline ~niveauflexibel~
    Registriert seit
    05.08.2003
    Beiträge
    19.106

    Standard Re: Dreijähriger will einfach nicht schlafen

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Mich persönlich schränkt's viel mehr ein, das Kind jedes Mal wieder zurück ins Zimmer zu bringen. Da komm ich doch auch zu nichts. So kann ich wenigstens bügeln, lesen oder Musikhören.

    Ich habe kein Problem damit, dass wir das unterschiedlich empfinden.

    Wir sehen alle den gleichen Himmel - aber wir haben nicht alle denselben Horizont!

  2. #12
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    44.385

    Standard Re: Dreijähriger will einfach nicht schlafen

    Zitat Zitat von Wunderblume Beitrag anzeigen
    Ich habe kein Problem damit, dass wir das unterschiedlich empfinden.
    Ich auch nicht.
    Wunderblume gefällt dies

  3. #13
    Jana_76 ist offline old hand
    Registriert seit
    07.06.2014
    Beiträge
    1.159

    Standard Re: Dreijähriger will einfach nicht schlafen

    Hi,

    also ich würde ein gemeinsames Abendritual besprechen und einführen. Ihr entscheidet gemeinsam (zu 3.). Und das Ritual wird dann auch durchgezogen. Von Fernsehsendungen vor dem Schlafen würde ich abraten. Er scheint ja eh etwas aufgeweckter zu sein und sowas reizt ja zusätzlich noch die Sinne. Also lieber vor dem Abendessen eine Sendung schauen. Dann Essen und danach gemeinsam ruhig spielen, z.B. Buch angucken, bauen. Nix aufregendes eben mehr. Dann zusammen ins Bad und fertig machen. Ins Bett legen, kuscheln, vorlesen noch einen Schluck trinken usw. eben alles, was ihr dann so machen wollt. Wenn er was aus der Reihe will ruhig bleiben und das Mantra "das spielen wir morgen, jetzt (kuscheln, lesen etc.) wir".

    In erster Linie empfehle ich Euch Ruhe und Konsequenz. Wenn ihr selbst das Ritual immer wieder ändert, wie soll euer Sohn denn dabei Sicherheit bekommen? Also immer in dasselbe Bett bringen und immer wieder dasselbe machen. Er steht auf? Dann nehmt ihr ihn ruhig, sagt, dass es Schlafenszeit ist und bringt ihn ganz ruhig wieder ins Bett. Er steht wieder auf? Dann nehmt ihr ihn ruhig, sagt, dass es Schlafenszeit ist und bringt ihn ganz ruhig wieder ins Bett. Er steht wieder auf? ... Du verstehst das Prinzip? Das kann die ersten Abende natürlich eine ganze Weile dauern. Aber wenn ihr das durchzieht, dann versteht Euer Kind, dass das kein Spiel ist. Legt eine ZuBettGehZeit fest, zu der er müde ist (war glaub ich 20:30 Uhr bei Euch?). Und dann bleibt dabei. Er haut Euch? Ruhig bleiben, Hände leicht halten und sagen Mama haut nicht, Papa haut nicht, X haut nicht und Y haut auch nicht." Er probierts wieder? Mantra weiter laufen lassen.
    Lobt ihn, wenn er es gut gemacht hat. Z.B.: Das ist ja toll, dass Du Dich schon hingelegt hast, da können wir ja gleich kuscheln und die Geschichte lesen."
    Vielleicht sollte am Anfang noch jemand bei ihm bleiben, bis ihr sicher seid, dass er ruhig einschläft (ihr kennt ihn ja selbst am Besten, wann der Schalter umgelegt ist. Um ihm Sicherheit zu geben. Dazu müsst ihr aber alle an einem Strang ziehen. Wenn einer von Euch davon abweicht (Du, weil Du ihn schreien lässt oder Deine Frau, weil sie nachgibt), dann bringt das alles nix.

    Und durchhalten, durchhalten, durchhalten.


    P.S.: In vielen Städten gibt es eine kostenlose Elternberatung, die auch bei Einschlafproblemen beratend hilft. Vielleicht wendet Ihr Euch da hin?



  4. #14
    @sonnenschein ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.10.2016
    Beiträge
    10

    Standard Re: Dreijähriger will einfach nicht schlafen

    Es ist etwas her aber vielleicht Hilft die Antwort ja anderen die jetzt noch nach Rat suchen.

    Ich würde Ihn auch nicht im Wohnzimmer lassen.
    Er soll schon verstehen das es nun Schlafenszeit ist.
    Vielleicht hilft es wenn man sich dazu legt, mit ihn redet wie der Tag war, was er so gemacht hat oder du erz. ihm ne Geschichte. Auch die Idee sich nicht Provozieren lassen ist auf jeden Fall gut.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •