Seite 1 von 4 123 ... LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 31
Like Tree3gefällt dies

Thema: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

  1. #1
    Anna_lein ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    15

    Standard Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Hallo
    Mein 3,5 jährige geht seid neusten nur noch unter extremen Protest ins Bett
    Er hat erst in seinem Bett geschlafen , danach wollte er nur noch zu uns
    Kurz darauf musst ich mit ins Bett und mittlerweile geht er nicht mal mehr mit uns. Er schreit und tobt " we geht nie wieder ins Bett "
    Er schreit teilweise bis halb 11 abends und macht damit unser zweites Kind wach .
    Wir halten schon alles ein : Rituale , Strafen , versuchen ruhig zu bleiben aber nichts hilft . Er schreit und ist frech
    Hört überhaupt nicht mehr als f das was wir sagen und Strafen scheinen ihn nicht zu interessieren
    Wird von Tag zu Tag extremen
    Hat vielleicht jemand noch Tipps oder einen ähnlichen Fall ? Bin über jede Hilfe dankbar

  2. #2
    tamilein ist offline Dabei seit 02/2007.
    Registriert seit
    25.09.2015
    Beiträge
    3.765

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Zitat Zitat von Anna_lein Beitrag anzeigen
    Hallo
    Mein 3,5 jährige geht seid neusten nur noch unter extremen Protest ins Bett
    Er hat erst in seinem Bett geschlafen , danach wollte er nur noch zu uns
    Kurz darauf musst ich mit ins Bett und mittlerweile geht er nicht mal mehr mit uns. Er schreit und tobt " we geht nie wieder ins Bett "
    Er schreit teilweise bis halb 11 abends und macht damit unser zweites Kind wach .
    Wir halten schon alles ein : Rituale , Strafen , versuchen ruhig zu bleiben aber nichts hilft . Er schreit und ist frech
    Hört überhaupt nicht mehr als f das was wir sagen und Strafen scheinen ihn nicht zu interessieren
    Wird von Tag zu Tag extremen
    Hat vielleicht jemand noch Tipps oder einen ähnlichen Fall ? Bin über jede Hilfe dankbar
    Zu Recht. Was können wir uns unter "Strafen" vorstellen?
    ICH würde ja komplett den Druck rausnehmen und ihn mit dem Thema in Ruhe lassen. Den Abend einfach mal laufen lassen und schauen, was passiert.
    Tine1974 gefällt dies
    Ich bin nicht auf der Welt, um Euch zu gefallen.

  3. #3
    Anna_lein ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    15

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Wir gehen ins Bett und er spielt weiter bzw kommt ständig ins Schlafzimmer und macht den zweiten munter
    Er ist 3 ich kann ihn doch nicht tägl bis in die Nacht offen lassen oder lieg ich da falsch

  4. #4
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    45.414

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Zitat Zitat von Anna_lein Beitrag anzeigen
    Hallo
    Mein 3,5 jährige geht seid neusten nur noch unter extremen Protest ins Bett
    Er hat erst in seinem Bett geschlafen , danach wollte er nur noch zu uns
    Kurz darauf musst ich mit ins Bett und mittlerweile geht er nicht mal mehr mit uns. Er schreit und tobt " we geht nie wieder ins Bett "
    Er schreit teilweise bis halb 11 abends und macht damit unser zweites Kind wach .
    Wir halten schon alles ein : Rituale , Strafen , versuchen ruhig zu bleiben aber nichts hilft . Er schreit und ist frech
    Hört überhaupt nicht mehr als f das was wir sagen und Strafen scheinen ihn nicht zu interessieren
    Wird von Tag zu Tag extremen
    Hat vielleicht jemand noch Tipps oder einen ähnlichen Fall ? Bin über jede Hilfe dankbar
    Warum will er denn nicht ins Bett? Und welche Strafen gibt's bei euch dafür?

    Wie lange schläft er denn morgens? Oder mittags eventuell noch?

    Mein Tipp wäre ja, ihn aufbleiben zu lassen unter der Bedingung, dass er ruhig ist. Und dann mal schauen, wie lange er es bis nach 22h durchhält oder ob sich das nicht bald von selber auf eine frühere Zeit einpendelt.
    tamilein gefällt dies

  5. #5
    Anna_lein ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    15

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Er antwortet mit " weil ich nicht will " und ich frag sehr oft ganz ruhig nach
    Er muss morgens momentan 7 und bald schon um 6 aufstehen
    Strafen sind momentan zB verbot was ganz gut gezogen hat oder sein Lieblings Spielzeug kommt weg
    Mittagsschlaf macht er nur in der Kita
    Zuhause nicht mehr aber selbst dann will er nicht
    Er möchte abends nur noch Fernweh schauen was er auch bis halb 8 darf
    Danach gibt's Geschrei wenn ich es aus mache
    Hab es auch schon laufen lassen in seinem Zimmer aber er kommt dann ständig und will irgendwas anderes
    Ich möchte nicht das er so viel schaut
    Mit 3 Jahren eine Stunde abends finde ich ok mehr eigentl nicht

  6. #6
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    45.414

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Zitat Zitat von Anna_lein Beitrag anzeigen
    Er antwortet mit " weil ich nicht will " und ich frag sehr oft ganz ruhig nach
    Wahrscheinlich kann er's auch nicht besser ausdrücken.


    Er muss morgens momentan 7 und bald schon um 6 aufstehen
    Strafen sind momentan zB verbot was ganz gut gezogen hat oder sein Lieblings Spielzeug kommt weg
    Würde ich sein lassen. Da kann das Kind ja keinen logischen Zusammenhang herstellen. Funktioniert auf Dauer auch meistens nicht wirklich gut.

    Mittagsschlaf macht er nur in der Kita
    Zuhause nicht mehr aber selbst dann will er nicht
    Wahrscheinlich ist er nicht müde genug. Muss er in der Kita denn schlafen? Meiner hat zum Glück mit 2 1/2 den Mittagsschlaf eingestellt und ging danach um 8h statt wie bis dahin um 23h ins Bett. Der braucht nach wie vor eher wenig Schlaf.

    Er möchte abends nur noch Fernweh schauen was er auch bis halb 8 darf
    Danach gibt's Geschrei wenn ich es aus mache
    Hab es auch schon laufen lassen in seinem Zimmer aber er kommt dann ständig und will irgendwas anderes
    Ich möchte nicht das er so viel schaut
    Mit 3 Jahren eine Stunde abends finde ich ok mehr eigentl nicht
    Biete ihm eine Alternative an, z.B. Bücher, Hörspiele, ruhige andere Spiele, die er machen darf. Und verleg vielleicht das Fernsehen auf früher, damit er Abstand zum Schlafenszeit größer wird, um runterzukommen. Das wäre meine Idee, die ich da so hätte.

    Vielleicht würde er auch abends gerne noch kuscheln? Wie lange ist er denn tagsüber im Kindergarten?

    Es wird aber sicher nicht von jetzt auf gleich funktionieren. Da gehört viel Geduld dazu.

  7. #7
    tamilein ist offline Dabei seit 02/2007.
    Registriert seit
    25.09.2015
    Beiträge
    3.765

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Das Konzept "Strafen" würde ICH ja sofort in die Mottenkiste werfen. Das tut keinem von Euch gut.

    (Regelmäßiges) Fernsehen halte ich in dem Alter (bei einem Erstgeborenen zumindest) weder für nötig noch für sinnvoll. Gut, jetzt habt Ihr's eingeführt. Was schaut er denn eine ganze Stunde lange jeden Tag?! Und habe ich das richtig verstanden - allein in seinem Zimmer? Wenn möglich, würde ich wenigstens die Zeit reduzieren und mich mit ihm beschäftigen.
    Ja, Kinder schreien auch mal, wenn ihnen was nicht in den Kram paßt. Das mußt Du aushalten, das gehört zum Gesamtpaket. Zeig ihm, wie er seine Wut ggf. anders äußern kann.
    Ansonsten lese ich jetzt immer noch nichts was gegen "laßt ihn ein paar Tage so laufen und schaut mal" spricht. Der Druck gehört m.E. raus genommen, das könnte durchaus helfen.

    Zitat Zitat von Anna_lein Beitrag anzeigen
    Er antwortet mit " weil ich nicht will " und ich frag sehr oft ganz ruhig nach
    Er muss morgens momentan 7 und bald schon um 6 aufstehen
    Strafen sind momentan zB verbot was ganz gut gezogen hat oder sein Lieblings Spielzeug kommt weg
    Mittagsschlaf macht er nur in der Kita
    Zuhause nicht mehr aber selbst dann will er nicht
    Er möchte abends nur noch Fernweh schauen was er auch bis halb 8 darf
    Danach gibt's Geschrei wenn ich es aus mache
    Hab es auch schon laufen lassen in seinem Zimmer aber er kommt dann ständig und will irgendwas anderes
    Ich möchte nicht das er so viel schaut
    Mit 3 Jahren eine Stunde abends finde ich ok mehr eigentl nicht
    Ich bin nicht auf der Welt, um Euch zu gefallen.

  8. #8
    Anna_lein ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    15

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Er weiß genau das er damit seinen Bruder wach macht deswegen finde ich Bestrafungen wichtig
    Um zu lernen was er darf und was nicht
    Es geht nicht um die Bestrafung das er nicht schläft sondern um die Lautstärke und um das freche.
    Er geht momentan von um 8 Uhr bis 15 Uhr
    Ja er schläft da noch. Wenn er aber zB jetzt über Weihnachten zuhause ist schläft er mittags nie und ist abends trotzdem nicht ins Bett zu bekommen obwohl man es total merkt das er müde ist . Kuscheln tut er total gern und viel mit uns aber er steht immer wieder auf und es fällt ihm noch was ein.
    Er hört Radio und ich lese ihm Bücher vor aber sobald das Wort Bett kommt sieht er rot .
    Hab ihm schon ne kleine wichteltür gebaut und ne Geschichte drum rum erzählt
    Alles keine Erfolge erzielt
    Mir ist klar das das Geduld braucht aber es wird immer schlimmer anstatt besser.

  9. #9
    Anna_lein ist offline Stranger
    Registriert seit
    25.01.2017
    Beiträge
    15

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Er schaut Sandmann und das was danach kommt .
    Jetzt möchte er unbedingt Feuerwehrmann sam schauen
    Das hat er probehalber mal in seinem Zimmer schauen dürfen obwohl ich das auch nicht gut fande aber einen Versuch war es werd
    ( total missglückt )
    Darf er jetzt auch nicht mehr war auch definitiv ein Fehler aber nur daraus lernt man
    Das mit dem Druck raus nehmen finde ich gut aber wie ist die Frage . Wenn ich ihn machen lasse denke ich er gewöhnt sich zu sehr dran und hört damit gar nicht mehr auf

  10. #10
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    45.414

    Standard Re: Mein 3 jähriger schläft nicht mehr

    Zitat Zitat von Anna_lein Beitrag anzeigen
    Er weiß genau das er damit seinen Bruder wach macht deswegen finde ich Bestrafungen wichtig
    Um zu lernen was er darf und was nicht
    Es geht nicht um die Bestrafung das er nicht schläft sondern um die Lautstärke und um das freche.
    Das verlangst du meiner Ansicht nach für das Alter einfach zu viel. Gerade abends, wenn er müde ist. Ich nehm mal an, dass er nachmittags nach dem Kindergarten ja auch schon immer mal Rücksicht aufs Baby nehmen muss, oder?

    Er geht momentan von um 8 Uhr bis 15 Uhr
    Ja er schläft da noch. Wenn er aber zB jetzt über Weihnachten zuhause ist schläft er mittags nie und ist abends trotzdem nicht ins Bett zu bekommen obwohl man es total merkt das er müde ist .
    Weil so eine Umstellung einfach ihre Zeit dauert, das ist wie beim Jetlag.

    Kuscheln tut er total gern und viel mit uns aber er steht immer wieder auf und es fällt ihm noch was ein.
    Während des Kuschelns oder danach? Hat er abends genug Zeit, all das vor dem schlafen zu erledigen, was ihm da so alles einfällt?

    Er hört Radio und ich lese ihm Bücher vor aber sobald das Wort Bett kommt sieht er rot .
    Hab ihm schon ne kleine wichteltür gebaut und ne Geschichte drum rum erzählt
    Alles keine Erfolge erzielt
    Und wenn du das Wort Bett vermeidest? Einfach nicht thematisierst?

    Mir ist klar das das Geduld braucht aber es wird immer schlimmer anstatt besser.
    Weil er älter und eigenständiger wird, weil die Anforderungen an ihn gleichzeitig immer höher werden (im Kindergarten bestimmt auch).

    Wär's möglich, dass er im Kindergarten nicht mehr schläft?
    tamilein gefällt dies

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •