Ergebnis 1 bis 6 von 6
  1. #1
    FlohDompteur ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    1.608

    Standard Jetzt schläft er plötzlich nur noch sehr wenig :(

    Es ist echt zum Heulen mit dem Floh. Jetzt trinkt er nachts nicht mehr so viel, dafür schläft er insgesamt einfach seeehr wenig (für mein Gefühl jedenfalls).

    Am Montag ist er erst um 22 Uhr eingeschlafen. Vorher gab es so ein heilloses Theater (selbst mit Schlafen im Elternbett und Einschlafbegleitung), dass ich ihn dann einfach so lange draußen gelassen habe, bis ich selbst ins Bett gegangen bin.

    Gestern hat er krankheitsbedingt im Kindergarten nur ne halbe Stunde geschlafen (hat sich ansonsten zu sehr wach gehustet), und ist abends trotzdem erst wieder um 21:15 Uhr ins Bett gegangen. Auch wieder Theater vorher...

    Aufstehen tut er morgens meist gegen 5:30 Uhr, wie ich finde also doch recht wenig Schlafzeit. Es scheint ihm zu reichen, von daher sollte ich eigentlich erstmal wenig Bedenken haben... Allerdings nervt mich mein Mann wieder vermehrt, weil ich ihn so lange draußen lasse UND er dann doch wieder im Elternbett schläft.

    Er scheint einfach nicht zu begreifen, dass es für mich keine Option ist, den Floh in sein eigenes Bett zu sperren, und ihn allein schreien zu lassen bis er kotzt, oder aber im Prinzip stundenlang neben dem schreienden Kind im Gitterbett zu hocken, weil er sich da drinnen nicht beruhigen lässt, und ganz sicher locker stundenlang durchschreit (höchstens mal wieder von einem Brechanfall unterbrochen)... :(

    Ich habe keine Lust, immer die gleiche Leier zu hören von wegen der schläft dann bis zur Hochzeit bei uns usw.... Ich bin müde... Nein, ich bin es einfach leid...

    Ich würde mir wünschen, dass das Schlafen mal ausnahmsweise wieder ohne Probleme funktioniert, aber das tut er nur bei Oma, weil er bei Oma immer nur seine Schokoladenseite rauskehrt...

    Ich mag nich mehr... :(
    _____________________________________________
    Die mit dem Flo(h) tanzt



    Meine Fotos und Texte gehören nur mir, und dürfen unter gar keinen Umständen kopiert oder anderweitig veröffentlicht werden.

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Jetzt schläft er plötzlich nur noch sehr wenig :(

    Meiner hatte auch vor einer Weile eine "Phase" in der er sehr, sehr wenig geschlafen hat - zwischen 7 und 8,5 Stunden pro Tag, kein Mittagsschlaf.
    Er schlief auch nur bei mir im Bett und ich mußte immer bei ihm sein.
    Das Ganze ging mehr als 2 Monate und ich war auch völlig fertig (es gab Nächte, da bin ich mit ihm ins Bett, er hat neben mir Bücher angeschaut und ich hab schon halb geschlafen).

    Aber, es ging vorbei (wie alles andere auch).

    Jetzt schläft er wieder allein und in seinem Bett ein. Das Licht muß zwar seit etwa einer Woche an bleiben, aber das ist ja kein Problem. Er schläft auch wieder 10 Stunden lang
    So gut wie zur Zeit liefs eigentlich noch nie.

    Zitat Zitat von FlohDompteur Beitrag anzeigen
    Es ist echt zum Heulen mit dem Floh. Jetzt trinkt er nachts nicht mehr so viel, dafür schläft er insgesamt einfach seeehr wenig (für mein Gefühl jedenfalls).

    Am Montag ist er erst um 22 Uhr eingeschlafen. Vorher gab es so ein heilloses Theater (selbst mit Schlafen im Elternbett und Einschlafbegleitung), dass ich ihn dann einfach so lange draußen gelassen habe, bis ich selbst ins Bett gegangen bin.

    Gestern hat er krankheitsbedingt im Kindergarten nur ne halbe Stunde geschlafen (hat sich ansonsten zu sehr wach gehustet), und ist abends trotzdem erst wieder um 21:15 Uhr ins Bett gegangen. Auch wieder Theater vorher...
    Kann er vielleicht auch daheim vor lauter Husten und verstopfter Nase schwer einschlafen?
    Oder er braucht zur Zeit eben wirklich nicht mehr Schlaf.


    Aufstehen tut er morgens meist gegen 5:30 Uhr, wie ich finde also doch recht wenig Schlafzeit. Es scheint ihm zu reichen, von daher sollte ich eigentlich erstmal wenig Bedenken haben... Allerdings nervt mich mein Mann wieder vermehrt, weil ich ihn so lange draußen lasse UND er dann doch wieder im Elternbett schläft.
    Naja, man kann sich auch ins Bett dazu legen bis das Kind schläft (schlafen stellen) - ging bei uns mal lange nicht anders, kann aber auch 1 Stunde und länger dauern und man wird dabei selber total müde.
    Oder noch eine Weile ruhig und allein im Bett spielen und Bücher ansehen lassen, falls er da mit spielt.

    Er scheint einfach nicht zu begreifen, dass es für mich keine Option ist, den Floh in sein eigenes Bett zu sperren, und ihn allein schreien zu lassen bis er kotzt, oder aber im Prinzip stundenlang neben dem schreienden Kind im Gitterbett zu hocken, weil er sich da drinnen nicht beruhigen lässt, und ganz sicher locker stundenlang durchschreit (höchstens mal wieder von einem Brechanfall unterbrochen)... :(
    Hätt ich auch nie gemacht
    Gitter mal abmontieren? Hat bei uns dazu geführt, dass er wieder freiwillig in seinem Bett geschlafen hat.

    Ich habe keine Lust, immer die gleiche Leier zu hören von wegen der schläft dann bis zur Hochzeit bei uns usw.... Ich bin müde... Nein, ich bin es einfach leid...
    Ich glaub nicht, dass es so lange dauern wird
    Aber dass du das leid bist versteh ich gut.

    Ich würde mir wünschen, dass das Schlafen mal ausnahmsweise wieder ohne Probleme funktioniert, aber das tut er nur bei Oma, weil er bei Oma immer nur seine Schokoladenseite rauskehrt...

    Ich mag nich mehr... :(
    Diese Wünsche kenn ich gut - bist nicht allein!

  3. #3
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    42.976

    Standard Re: Jetzt schläft er plötzlich nur noch sehr wenig :(

    Vielleicht schläft er u.a. auch weniger, weil er tiefer und besser ruht (da weniger Unterbrechungen). Schläft er denn mittags noch?

    LG

  4. #4
    FlohDompteur ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    1.608

    Standard Re: Jetzt schläft er plötzlich nur noch sehr wenig :(

    Zitat Zitat von gogoi Beitrag anzeigen
    Kann er vielleicht auch daheim vor lauter Husten und verstopfter Nase schwer einschlafen?
    Oder er braucht zur Zeit eben wirklich nicht mehr Schlaf.

    Die Erzieherin hat mir am Dienstag ausrichten lassen, dass er wegen seinem Husten nur ne halbe Stunde Mittagsschlaf gemacht hat, weil er sich immer wach gehustet hat. Gestern hatte ich ihn tagsüber mit bei meinen Tageskindern, und da hat er fast 2 Stunden geschlafen. Gehustet hat er unter dem Tag immer mal wieder, aber nicht während des Schlafens.

    Auch heute nacht hat er von ca. 23 Uhr an durchgeschlafen ohne einmal zu husten. Das kam dann erst heute morgen wieder.



    Naja, man kann sich auch ins Bett dazu legen bis das Kind schläft (schlafen stellen) - ging bei uns mal lange nicht anders, kann aber auch 1 Stunde und länger dauern und man wird dabei selber total müde.

    Versuche ich auch gerne, und eine Zeit lang, hats auch ganz gut funktioniert. Derzeit dreht er dann nur noch mehr auf, wenn ich ihn scheinbar nicht beachte. Daher fällt das im Moment auch aus.

    Oder noch eine Weile ruhig und allein im Bett spielen und Bücher ansehen lassen, falls er da mit spielt.

    Dann räumt er das Bett nur mit dem kompletten Spielzeug voll, und bleibt weiterhin wach... Müde wird er davon vorerst nicht. Also kann ich ihn auch gleich draußen spielen lassen.

    Hätt ich auch nie gemacht
    Gitter mal abmontieren? Hat bei uns dazu geführt, dass er wieder freiwillig in seinem Bett geschlafen hat.

    Führt bei uns nur dazu, dass er wie wild im Bett herum hüpft. Wenns dann ans Schlafen geht, will er sofort wieder raus, und flüchtet :)

    Ich glaub nicht, dass es so lange dauern wird
    Aber dass du das leid bist versteh ich gut.

    Diese Wünsche kenn ich gut - bist nicht allein!
    Gestern hat er auf Wunsch der Oma zum Einschlafen ne Flasche mit Honigmilch bekommen. Er nimmt derzeit mal wieder null Hustensaft auch nicht mit allen Oma-Tricks. Also bleibt nur Honigmilch und einreiben :(

    Mit der Flasche bin ich ja generell nicht wirklich glücklich, und dann daraus auch noch die Honigmilch macht meine Bauchschmerzen dann gleich noch komplett, aber Kind ist hinterher mal wieder prompt eingeschlafen. Eine verlockende Vorstellung, aber das kann nicht die Endlösung sein... :(
    _____________________________________________
    Die mit dem Flo(h) tanzt



    Meine Fotos und Texte gehören nur mir, und dürfen unter gar keinen Umständen kopiert oder anderweitig veröffentlicht werden.

  5. #5
    FlohDompteur ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    27.07.2008
    Beiträge
    1.608

    Standard Re: Jetzt schläft er plötzlich nur noch sehr wenig :(

    Zitat Zitat von Maxie Musterfrau Beitrag anzeigen
    Vielleicht schläft er u.a. auch weniger, weil er tiefer und besser ruht (da weniger Unterbrechungen). Schläft er denn mittags noch?

    LG
    Ja, in der Krippe teilweise sogar fast drei Stunden lang. Zuhause bin ich froh, wenn ich ihn mal ne Stunde hingelegt bekomm. Wenn er ausnahmsweise mit bei meinen Tageskindern ist, schläft er auch seine 2 Stunden, und würde wohl auch noch länger schlafen, wenn ich sie nicht wecken müsste.
    _____________________________________________
    Die mit dem Flo(h) tanzt



    Meine Fotos und Texte gehören nur mir, und dürfen unter gar keinen Umständen kopiert oder anderweitig veröffentlicht werden.

  6. #6
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    42.976

    Standard Re: Jetzt schläft er plötzlich nur noch sehr wenig :(

    Zitat Zitat von FlohDompteur Beitrag anzeigen
    Ja, in der Krippe teilweise sogar fast drei Stunden lang. Zuhause bin ich froh, wenn ich ihn mal ne Stunde hingelegt bekomm. Wenn er ausnahmsweise mit bei meinen Tageskindern ist, schläft er auch seine 2 Stunden, und würde wohl auch noch länger schlafen, wenn ich sie nicht wecken müsste.
    Damit kommt er auf 10,5 Stunden pro Tag. Das find ich zwar nicht besonders viel, aber auch nicht auffallend wenig.

    Vielleicht ist der Mittagsschlaf auch zu lang.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •