Ergebnis 1 bis 2 von 2
  1. #1
    Avatar von Momo227
    Momo227 ist offline glückliche Mama :-)
    Registriert seit
    29.10.2008
    Beiträge
    252

    Unglücklich Hilfe - schlafen = schreien...

    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem mit unsrer Maus.

    Sie will einfach nicht schlafen. Sie schreit grundsätzlich wenn sie merkt dass sie müde wird. Sie fängt an mit zappeln, schlägt um sich und heult. Abends geht's etwas besser, da sie nach dem Fläschchen müde wird. Ich lege sie dann so gegen 19, 20 Uhr ins Bett. Meist ist sie nochhalb wach, schläft aber nach paar mal Schnulli wieder in Mund stecken ein. Aber tagsüber ist es ein regelrechter Kampf. Sobald sie sich die Augen reibt und anfängt mit gähnen, geht das motzen und dann das heulen los. Sie zappelt und will sich unbedingt wach halten. Ich leg sie deshalb schon in den Stubenwagen weil ich denk dass sie vielleicht nichts "verpassen" will und besser einschläft wenn sie mich hört?! Funzt auch nicht wirklich. Sie kämpft grundsätzlich damit sie wach bleibt. Aber ohne schlafen geht nicht, da sie dann unausstehlich ist den ganzen Tag.

    Warum kämpft sie denn so gegen den Schlaf? Bin echt verzweifelt...

    Lg
    ****************
    Steffi







  2. #2
    Maxie Musterfrau ist gerade online 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    42.583

    Standard Re: Hilfe - schlafen = schreien...

    Zitat Zitat von Momo227 Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,

    ich hab ein Problem mit unsrer Maus.

    Sie will einfach nicht schlafen. Sie schreit grundsätzlich wenn sie merkt dass sie müde wird. Sie fängt an mit zappeln, schlägt um sich und heult. Abends geht's etwas besser, da sie nach dem Fläschchen müde wird. Ich lege sie dann so gegen 19, 20 Uhr ins Bett. Meist ist sie nochhalb wach, schläft aber nach paar mal Schnulli wieder in Mund stecken ein. Aber tagsüber ist es ein regelrechter Kampf. Sobald sie sich die Augen reibt und anfängt mit gähnen, geht das motzen und dann das heulen los. Sie zappelt und will sich unbedingt wach halten. Ich leg sie deshalb schon in den Stubenwagen weil ich denk dass sie vielleicht nichts "verpassen" will und besser einschläft wenn sie mich hört?! Funzt auch nicht wirklich. Sie kämpft grundsätzlich damit sie wach bleibt. Aber ohne schlafen geht nicht, da sie dann unausstehlich ist den ganzen Tag.

    Warum kämpft sie denn so gegen den Schlaf? Bin echt verzweifelt...

    Lg
    Mit 3 Monaten schlafen viele Kinder noch mit der Flasche ein, nuckeln sich eben in den Schlaf. Wäre das für mittags denn keine Möglichkeit? Hast Du mal versucht, sie noch früher hinzulegen, also bevor sie richtig, richtig müde ist?

    Sie ist ja noch klein, da ist's oft schwer, den richtigen Zeitpunkt zu erwischen.

    LG

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •