Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Fricola ist offline Heldin des Alltags
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    11

    Frage Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
    Gestern habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und , juchhuh, er war positiv. Kurz darauf bekam ich aber Blutungen und ich war ziemlich verunsichert. Also ab zum Frauenarzt, der bei mir zunächst die bestehende Schwangerschaft feststellte, aber zugleich eine sogenannte Ektopie bemerkte. Er sagte, dass die geringen Blutungen auch von dort kommen könnten, er sich aber nicht sicher sein könnte. Und auch in der zukünftigen Schwagerschaft könne ich nie genau sicher sein, woher die Blutungen kommen. Auch heute habe ich leicht "bräunlichen" Ausfluss.
    Woher soll ich jetzt wissen, ob m it dem leinen Wesen in mir alles in Ordnung ist, oder ob es Komplikationen gibt.
    Wie soll man denn mit dieser ständigen Ungewissheit herumlaufen?

    Liebe Grüße, Fricola

  2. #2
    emilym ist offline enthusiast
    Registriert seit
    07.12.2011
    Beiträge
    256

    Standard Re: Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Hallo Fricola,
    ich habe auch eine leichte Ektopie und hatte Blutungen, allerdings in der 8. SSW. Bin dann (weils an Weihnachten war) zum KKH und habe einen Ultraschall machen lassen; es war alles OK. Blutungen kommen anscheinend oft vor, und das muss nicht automatisch schlimm sein.

    Woher meine Blutungen kamen, weiß ich bis heute nicht, aber es kann sehr viele Ursachen geben. Manche Frauen bekommen offenbar manchmal weiterhin leichte Blutungen an dem Termin, an dem normalerweise die Menstruation einsetzen würde. Die Ektopie kann es auch sein.

    Ich weiß, dass das einen total verrückt macht, aber Du kannst wahrscheinlich nichts anderes machen als abzuwarten. Mir hat die Ärztin damals empfohlen, mich zu schonen.

    Dir alles Gute!
    emilym

    P.S. Ich hatte mal einen Abgang kurz nach einem positiven Schwangerschaftstest; die Blutungen waren aber SEHR stark (über Tage), außerdem hatte ich Bauchschmerzen.

  3. #3
    Fricola ist offline Heldin des Alltags
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    11

    Standard Re: Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Okay, vielen Dank. Das hat mich schon mal sehr beruhigt. Ich weder dennoch heute nochmal zum Arzt gehen und nachschauen lass, wenn dann alles okay ist werde ich wahrscheinlich etwas lockerer an die Sache herangehen.
    Danke nochmal

  4. #4
    Fricola ist offline Heldin des Alltags
    Registriert seit
    07.02.2012
    Beiträge
    11

    Standard Re: Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Tja, leider leider wurde heute Nachmittag dann nach starken Blutungen und Bauchschmerzen festgestellt, dass keine Schwangerschaft mehr besteht.
    Ich weiß, es kommt recht häufig vor, dennoch ist es in der Situation schwer und traurig. Aber wir werden es bald wieder versuchen.

  5. #5
    Tweety010786 ist offline newbie
    Registriert seit
    03.02.2012
    Beiträge
    28

    Standard Re: Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Liebe Fricola,

    das tut mir leid für dich...

    es ist immer sehr schwer, ob in der Frühschwangerschaft oder auch nach einigen wochen in denen man sich schon auf den Nachwuchs gefreut hat.

    Gib nicht auf und gehe positiv an die Sache ran. Bin mir sicher, dass auch du eine intakte Schwangerschaft erleben wirst.

    Ich muss mir auch gerade Mut zusprechen. Ich hatte selbst 2 FG und bin nun wieder schwanger in der 5 ssw. allerdings seit einer knappen woche im Krankenhaus wegen Blutungen.. bisher wächst und gedeiht alles prima, aber die Angst ist einfach ein ständiger Begleiter.

    Ich drück Dich,

    LG Tweety

  6. #6
    loviss ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.02.2012
    Beiträge
    18

    Standard Re: Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Woher meine Blutungen kamen, weiß ich bis heute nicht, aber es kann sehr viele Ursachen geben.

  7. #7
    nadin1980 ist offline Stranger
    Registriert seit
    12.03.2012
    Beiträge
    1

    Böse Re: Blutung:Ektopie oder Probleme mit dem Kind

    Zitat Zitat von Fricola Beitrag anzeigen
    Hallo Ihr Lieben,

    ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
    Gestern habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und , juchhuh, er war positiv. Kurz darauf bekam ich aber Blutungen und ich war ziemlich verunsichert. Also ab zum Frauenarzt, der bei mir zunächst die bestehende Schwangerschaft feststellte, aber zugleich eine sogenannte Ektopie bemerkte. Er sagte, dass die geringen Blutungen auch von dort kommen könnten, er sich aber nicht sicher sein könnte. Und auch in der zukünftigen Schwagerschaft könne ich nie genau sicher sein, woher die Blutungen kommen. Auch heute habe ich leicht "bräunlichen" Ausfluss.
    Woher soll ich jetzt wissen, ob m it dem leinen Wesen in mir alles in Ordnung ist, oder ob es Komplikationen gibt.
    Wie soll man denn mit dieser ständigen Ungewissheit herumlaufen?

    Liebe Grüße, Fricola
    hallo mein name ist Nadin ich kenne dein broblem ich hatte es auch gehabt in zweiten monat da hatte ich und mein mann angst gehabt wall ich hatte ja schon drei kinder geboren und hatte das nicht gehabt meine frauen arzt hat gesagt da kann immer was hinder ligen muss aber nicht sein leider bei uns war das so wir bekommen am ende juni 2012 unser baby und es vorde züsten in der niere west gestelt wir haben gans schön geweint der erste arzt sagt das ich das baby abmachen solte ich war aber schon in 6 monat wir sind zu wehrschidene ärzte gefahren der zweite arzt hat dann gesagt das unser kind überlebt also wiele höen und tiffen gehabt in der schwangerschaft also ich wünsche dir alles alles gute

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •