Hallo Ihr Lieben,

ich hoffe, es kann mir jemand helfen.
Gestern habe ich einen Schwangerschaftstest gemacht und , juchhuh, er war positiv. Kurz darauf bekam ich aber Blutungen und ich war ziemlich verunsichert. Also ab zum Frauenarzt, der bei mir zunächst die bestehende Schwangerschaft feststellte, aber zugleich eine sogenannte Ektopie bemerkte. Er sagte, dass die geringen Blutungen auch von dort kommen könnten, er sich aber nicht sicher sein könnte. Und auch in der zukünftigen Schwagerschaft könne ich nie genau sicher sein, woher die Blutungen kommen. Auch heute habe ich leicht "bräunlichen" Ausfluss.
Woher soll ich jetzt wissen, ob m it dem leinen Wesen in mir alles in Ordnung ist, oder ob es Komplikationen gibt.
Wie soll man denn mit dieser ständigen Ungewissheit herumlaufen?

Liebe Grüße, Fricola