Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 11
  1. #1
    Raton83 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.12.2013
    Beiträge
    2

    Standard Plazenta Previa Marginalis

    Hallo zusammen,
    gibt es jemanden der auch eine Pl. Previa /Marginalis hat?
    Hab jetzt schon 3 mal (ausgenommen Einnistungsblutungen und Kontaktblutungen beim Sex) richtig schlimme Blutungen gehabt. Beim 1.mal war wohl ein Hämatom daran schuld und beim 2.mal die Plazenta und jetzt schon wieder. Die 3. Blutung war gott sei Dank nicht so stark das ich wieder ins KH musste. Die ersten beiden dagegen waren richtig heftig (Nachts lief es mir die Beine runter). Mir wurde beim letzten KH Aufenthalt die Lungenreife gespritzt und ich lag 3 Tage am Wehenhemmer. Die Ärzte sagte mir schon das es nochmal passieren wird und genau das passierte vor 3 Tagen auch :-( (lt. FA jetzt wahrscheinlich das letzte mal da die Plazenta nicht mehr so davor liegt).
    Ich bin heute 29+5 und in den letzten 10 Wochen hatte ich jetzt 3 mal so eine Blutung. Ich kann nachts kaum richtig schlafen weil ich immer gucken muss ob ich wieder blute (aber auch tagsüber). Selbst wenn nicht, fühlt es sich für mich so an als ob es wieder am Bein runterläuft. Mittlerweile glaub ich schon das das psychisch ist, da ich einfach Angst habe die kleine Bauchbewohnerin zu verlieren. Wobei es der kleinen echt super geht und zeitgerecht entwickelt ist.

    Habt ihr eine Idee oder wisst was ich machen kann um die restlichen Wochen der SS endlich zu genießen?

    Lg

  2. #2
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Du meine Güte..... und ich mache mich schon verrückt, weil mir meine FA den Verdacht in der 30.SSW angeboten hat. Ich habe im Gegensatz zu dir keinerlei Symptome geschweige denn Blutungen. Ich bange nun lediglich um meine HG. Mit dem Verdacht mag ich ungern zu Hause entbinden, kann ja dann doch bluten. Wir haben nun einen Kontrolltermin beim Feindiagnostiker vereinbart, um überhaupt Gewißheit zu bekommen.

    Vielleicht hilft dir ja Bryophyllum. Hab ich in der letzten Schwangerschaft genommen, weil der Blutdruck an der Plazenta zu hoch war. Ist ein homöopathisches Mittel, daß die Schwangerschaft erhalten soll.

    Du mußt dich auf jeden Fall schonen. Nix heben und tragen, nicht aufregen und keinen Sex. Das Problem ist halt, dass der Druck mit fortschreitender Schwangerschaft steigt und der MuMu sich lockert und öffnet, wodurch es immer öfter zu Blutungen kommen kann.

    Auf der Suche nach einer Klinik, in der ich spontan entbinden könnte, hat mir ein Arzt gesagt, dass die wenigsten es bis zum Termin schaffen.

    Tut mir leid, wenn ich dir da kaum Hoffnung auf ein genüßliches "Auskugeln" machen kann.
    Habt ihr schon die Geburt besprochen?
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  3. #3
    Schnegge2012 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    85

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Hi Raton83,
    Ja, ich hatte diese Diagnose und eine Schwangerschaft mit ständigen Blutungen auch. Die Diagnose kam erst spät, die Blutungen ab der 11. Woche, ua war auch ein Hämatom Schuld. Meine Blutungen waren aber nie so stark wie du deine beschreibst.
    Ich durfte mich auch nicht stressen (haha :) ), keinen Sex...
    Richtig geniessen konnte ich die Schwangerschaft nicht, die letzten Wochen, als das Baby hätte kommen dürfen, gingen dann, aber da ist dann der Bauch so dick und alles wird so beschwerlich...
    Aaaaber: meine Kleine ist putzmunter und eine Woche zu spät auf die Welt gekommen! Die Geburt musste sogar eingeleitet werden. :))
    Im Nachhinein Wünsche ich mir, dass ich die SS etwas mehr genossen hätte, deshalb mein Tipp: glaub fest dran, dass deine Kleine gesund zur Welt kommt! Das wird sie auch, denn die Diagnose gibt es relativ häufig und wenn du blutest, direkt ab ins KH! Bei mir hat es übrigens die letzten Wochen nicht mehr geblutet und die Plazenta ist brav vom MuMu weggewandert! :))

  4. #4
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Na, das klingt doch vielversprechend.....

    Ich habe gelesen, dass sich die Plazenta mit der Gebärmutter hochziehen kann, bis sie am Rippenbogen ist. Ich war bei der letzten VU RB-3 also hab ich da auch noch Hoffnung.

    Wie geht´s dir denn inzwischen? Sind ja doch schon wieder 2 Wochen vergangen seit deinem Post.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  5. #5
    Raton83 ist offline Stranger
    Registriert seit
    01.12.2013
    Beiträge
    2

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Huhu, na in den 2 Wochen ist eine Menge passiert. Bin Anfang Dez. wieder ins KH aufgrund Blutungen und das Ganze ging wieder von vorne los. Am Dienstag wurde der Wehenhemmer abgesetzt und nachmittags kamen die Blutungen zurück. Nach der Unterschung zurück und CTG... Die Bauchmaus wurde aufeinmal ganz nervös und hatte statt 130-150 schnelle 211 auf dem CTG und ließ sich nicht beruhigen auch mit Lavendel nicht. Naja 5 min. setzte wieder eine Blutung ein, daraufhin wurd das CTG besser, aber ich verlor soviel Blut das es ein Not-KS wurde. Ich hatte ein faustgroßes Hämatom welches nicht aufhörte uu bluten und meine Placenta war noch an der Gebärmutter festgewachsen. Ich bekam ein T-Schnitt da durch die Wehen die kleine von SL in QL gedreht wurde und die nicht an sie rankamen. Die Maus wurde dann bei 31+0 geholt und ist jetzt noch auf der Intensiv im Inkubator. Sie macht sich aber sehr sehr gut und (dank der Lungenreife vor 4 Wochen) atmet sie auch alleine und meckert wenn sie die zusätzliche Sauerstoffmaske bekommen soll.
    Soviel dann zu der Pl. Pr. Marginalis

  6. #6
    Schnegge2012 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    85

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Herzlichen Glückwunsch! Auch wenn sie viel zu früh dran war, sie ist da und sie ist gesund!!!
    Ich wünsche euch alles, alles Gute! :))
    Unbeschreiblich, oder?

  7. #7
    yvelind ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    14.07.2011
    Beiträge
    2.384

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Ach herrjeh.....na wenigstens hat sich dann das Thema mit den Blutungen jetzt erledigt....

    Schön, daß es deiner kleinen Maus auch so gut geht. Erholt euch gut von dem ganzen hin und her und genießt die erste Zeit. Versucht, so viel wie möglich zu kuscheln.....

    Alles Gute euch.....
    Liebe Grüsse
    yvelind
    meine Binos Chiisana hibbelt und Augenblick3 und HellerStern haben mit mir ein Septembärchen und Trinilein
    [SIZE="1"]Ich widerspreche Punkt 13.1 (2) der AGBs. Ich untersage eine Veröffentlichung meiner
    Textbeiträge in anderen Medien als diesen Online-Foren

  8. #8
    Flora75 ist offline newbie
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    47

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Hallo zusammen,

    ich war letztes WE wg brauner Schmierblutungen(auch mit dunkelroten Klumpen) im KH. Erster Verdacht auch auf Plazenta praevia marginalis.
    Hatte sich dann aber beim Degum 2 US nicht bestätigt zum Glück. Arzt meinte es sei von Überanstregung. Hatte dann.auch nach nem halben Tag keind Blutung mehr. Allerdings heute wieder das gleiche Spiel. Ein paar kleinere dunkelrote Blutklumpen und dann wieder braune Schmierblutung. War.bei FÄ,die meinte es sei der Rest.vom Sonntag. Iwie bin bin ich trotzdem beunruhigt weil ich mich jetzt eigentlich geschont habe und doch wieder ne Blutung nachkam. Waren die Blutungen bei.euch eher.dunkel oder hell?
    Über euere Erfahrungsberichte würde ich mich.sehr freuen!

    LG Flora

  9. #9
    Schnegge2012 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    29.01.2013
    Beiträge
    85

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Hi Flora,
    Meine Blutungen waren definitiv immer dunkel. Mir hat man auch gesagt, dass das dunkle Blut nicht so schlimm sei, da es altes Blut sei. Aber Raton zum Beispiel wird bei solch heftigen Blutungen kaum nur altes Blut ausgeschieden haben.
    Wie weit bist du denn? Blutungen in der SS sind immer der Horror, da können noch so viele sagen, dass es nicht so schlimm ist, find ich.

  10. #10
    Flora75 ist offline newbie
    Registriert seit
    11.01.2014
    Beiträge
    47

    Standard Re: Plazenta Previa Marginalis

    Hallo Schnegge,
    ja Blutungen sind absolut der Horror. Ich bin in SSW 20+1. Das ist meine 2. Schwangerschaft.
    Ich hatte bis letzte Woche und auch in meiner.ersten Schwangerschaft keine einzige Blutung.Zum
    Glück war es nicht so wie bei Raton. Aber paar Blutklumpen reichen auch schon um Angst zu bekommen.
    Ich hab eine ganz.normale VW Plazenta die.allerdings nen Bogen macht. Keine Ahnung.vielleicht war sie ja am
    Anfang der Schwangetschaft näher am Muttermund dran. Wielange haben die Blutungen bei dir gedauert? Und kamen
    sie nach bestimmten Belastungen?
    Ich denke mein Fehler.war mein 18 Kilo Monster kurz zu heben.
    Es geht halt einfach nicht mehr so. Meine FÄ meinte auch dass es vom.GV kommen könnte.
    Das schied zu.dem Zeitpunkt aber.aus!
    Ich hoffe deiner Maus und dir gehts gut.
    LG Flora

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •