Hallo,
ich bin gerade ziemlich durcheinander ...
Ich habe im September eine Stelle (20h) angefangen, befristet erstmal bis Ende des Jahres - meine Kollegin scheint mich jeden Tag 4h da haben zu wollen ;0(

Heute hatte ich ein VG bei einem Job, der mich viel mehr interessieren würde und flexibler ist: dort könnte ich ab Oktober erstmal 10h und dann auf 20h hoch ....

Gestern habe ich positiv getestet!!! ;0)

Was mache ich nun??? Ich würde im Oktober gern 4 Tage erste Job und 1 Tag den tollen Job machen .... danach könnte ich mir auch vorstellen 3 Tage der erste Job und 2 Tage der tolle Job ....

Was mache ich denn nur? Wenn die sich beim ersten Job flexibel zeigen würden, wäre es einfach ....
Ansonsten müsste ich zu Ende September kündigen, um Anfang Nov. 20h den neuen Job machen zu können ...

Soll ich erstmal nach dem einen Tag für Oktober fragen und zur Not meinen Urlaub dafür nehmen, um die Chance nicht zu verpassen???
Soll ich bei Unflexibilität mit Kündigung "drohen"?
Bei dem Job kommen und gehen die Leute nämlich ... weil nur 20h und unflexibel ... was meint Ihr????

Bitte antwortet!!! DANKE!