Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 30
  1. #1
    Avatar von ordnassela
    ordnassela ist offline Stolze Maikäfermama
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    865

    Standard Jammern auf hohem Niveau...

    ..ich wiess, es steht mir gar nicht zu zu jammern und wenn ich ins LAKB schaue und mich an meine Zeit dort erinnere, schon gar nicht...

    Trotz des ganzen Glücks, dass alle ok ist, stellt sich bei mir langsam etwas Verzweiflung ein.

    Aber von vorne:
    Gestern war ich wieder zur Vorsorge und es war ein total schöner Termin. Bin ja jetzt in der 29. Woche und hatte mein erstes CTG.
    Da ich ja schon seit 2 Wochen über vermehrt harter Bauch klage, war ich sehr gespannt. Ctg wurde 15 Minuten geschrieben und prompt hatte ich auch einen harten Bauch und es war auch ein richtiger Hügel zu sehen. Dem Arzt erzählte ich dann von meinen Beschwerden, nämlich harter Bauch bei jeglicher Bewegung und auch unangenehm. Er hat dann vaginal US gemacht und der Gebärmutterhals ist 5cm lang und Muttermund fest verschlossen! Ich soll mich eben schonen und nix herausfordern.
    Ich versteh das aber alles nicht! Ich kann NICHTS mehr machen, wenn ich nur duschen gehe, wird mein Bauch minütlich hart und ich falle grad so auf die Couch. Das ist doch nicht normal??? Der Arzt sagt, es wäre halt so, hätte keine Auswirkungen und ich solle auf mein Körper hören. Das mache ich aber schon, aber selbst im Liegen haben ich Kontraktionen. Zwar nicht so viele, aber denoch sicher 3 bis 4 in der Stunde, vor allem wenn ich meine Lage ändere.
    Ich kann meine Schwangerschaft überhaupt nicht geniesen, so sehr ich mir auch einrede, das alles ok ist und ich nicht so drauf achten will. Aber das geht nicht, es schränkt mich so ein.
    Was mich auch fertig macht ist, dass keine meiner Freundinnen das hatte und das keiner das verstehen kann, warum das bei mir so ist. Ich kenne wirklich niiiiiiemand bei dem das nur ansatzweise so war. Ich verstehe das selbst nicht und es ist so anstrengend, das mir jeder Schritt Probleme bereitet...
    Ok, ich halte das noch 12 Wochen so aus, aber merke ich überhaupt, wenn dieses rumgewehe mal Auswirkungen hat? Das geht ja jetzt schon ewig so.... Sehe mich eigentlich immer im Krankenhaus liegen, aber wenn ich zum Doc gehe ist immer alles vorbildlich.

    Vorbildlich gewachsen ist übringens auch unser Kleiner, in den letzten 4 Wochen hat sich sein Gewicht verdoppelt, von 635g auf 1335g, wahnsinn! Das macht mich sehr glücklich und ich bin auch unendlich froh und dankbar schwanger zu sein, aber versteht ihr trotzdem, was ich
    meine?
    Oder kennt das vielleicht sogar jemand in diesem Ausmasse??
    Oder bin ich einfach nur undankbar?

    Sorry, kein guter Tag heute und der Auslöser war, das ich nur geduscht habe und dort fast durchgängig harter Bauch hatte und das Kaffee trinken mit meinen Eltern am liebsten absagen würde...

    Ach irgendwie tue ich mir selbst leid, bin aber auch sauer auf mich. Wie oft habe ich mir in der Kiwu Zeit gewünscht ss zu sein und habe Gott versprochen, dass ich dann auch alles aushalte...
    Und jetzt?

    Wünsch euch allen ein schönes Wochenende und wehe mal weiter vor mich hin...

    Liebe Grüße
    Ordnassela
    Nach 3 ICSIS endlich unser Wunder...





    Meine Bino ist meine liebste Leona27 :liebe:

  2. #2
    Avatar von Mayogi
    Mayogi ist offline old hand
    Registriert seit
    30.09.2009
    Beiträge
    881

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Ach Du, ich kann Dich ja schon verstehen.

    Es ist nur schwierig, Dir was zu raten, wenn schon Dein FA nichts mehr weiß.....

    Ich habe Dir ja schon mal geschrieben, dass ich das Problem an sich kenne - zwar nicht in der Häufigkeit, aber heute Vormittag ist mein Bauch beispielsweise auch dauernd hart gewesen und ich habe mich mit einer richtig trotzenden Motte herumgeärgert.
    Wir waren dann nicht auf dem Markt und das Mittagessen fiel auch deutlich kleiner aus.

    Du schreibst, Du könntest damit leben - wenn es Deinem Kleinen nicht schadet. Das tut es nicht, darauf musst Du Dich jetzt vielleicht einfach mal verlassen.
    Ich kann Dir aus Erfahrung sagen, dass der Unterschied zw. Kontraktion (also hartem Bauch) und muttermundswirksamer Wehe für mich schon relevant war - als es richtig "losging", wußte ich bei Kind Nr. 1 SOFORT, dass das anders ist als bisher - obwohl die Wehen da noch sehr zart waren und ich erstmal gemütlich geduscht und anschließend gefrühstückt habe. Aber den Startschuß hatte ich gehört.
    Versuch' vielleicht wirklich mal, Dich zu entspannen. Kein Kind kommt einfach so und "zack" mal eben - unbemerkt komplett aufgehen wird Dein Mumu auch nicht. Wieso sollte sich das ändern, wenn es doch die letzten Wochen so und nicht anders war? Du hast ja keine Infektion und keine Cervixinsuffizienz.

    Würden Dir in solchen Momenten denn Entspannungsübungen nutzen?
    Was passiert, wenn Du ganz langsam und gemütlich am Arm Deines Mannes spazieren gehst?
    Deine GM übt - und das tut sie wohl intensiver als bei anderen. Unnatürlich ist es trotzdem nicht.
    Unsere Hebi macht übrigens auch Akkupunktur. Sowohl zur Geburtsvorbereitung als auch bei SS-Beschwerden (Übelkeit, Rückenschmerzen, Vorwehen, Karpaltunnel...), kennst Du ja vielleicht eine Anlaufstelle in Deiner Nähe? Trinkst Du SS-Tee? Wenn ja, nimm den OHNE Himbeerblätter, die regen auch Kontraktionen an - ansonsten sind u.a. auch Johanniskraut und Melisse enthalten, die entspannen Dich vielleicht ein bißchen.
    Mir hilft bei häufigen Kontraktionen übrigens auch der Vierfüßlerstand noch sehr gut. Einfach Vierfüßler, Becken kreisen, bei Einatmung Rundrücken, beim Ausatmen Hohlkreuz und dann "baumeln" lassen. Mache ich abends auch häufig vor dem Fernseher, sieht für meinen Mann sicher witzig aus.
    Ach ja und was mir auch noch einfällt: Mein Osteopath (also er ist Physio und Osteopath, ich bin dort wegen meiner HWS-Beschwerden immer mal wieder) hat mir erzählt, dass vieles im Körper verknüpft ist. Er betreut auch viele SS. So ist wohl die Brustwirbelsäule in Höhe 12./13. BW in Verbindung mit dem Muttermund und das kann bei Blockierungen Probleme machen.
    Vielleicht wäre auch ein Osteopath mal hilfreich? Aber es sollte schon einer sein, der auch mit Schwangeren viel Erfahrung hat....

    So, jetzt hast Du was zu lesen Sorry, wenn es teilweise etwas schnell geschrieben ist - Motte spielt im Hintergrund und ich muß immer wieder nach ihr schauen.
    Das wird schon!
    Wie gesagt, unsere Kleine kam auch 40+1 und mit Sohnemann bin ich auch schon bei 32+0 bei erhaltenem GMH!

    Alles Gute,
    Mayogi
    Meine liebe Bino ist Mugli






  3. #3
    Avatar von teufelchen2702
    teufelchen2702 ist offline glückliche Einzelkindmama
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    11.849

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Also, erstmal versuche dir nicht soviele Gedanken zu machen. Ich weiß, das ist schwer aber die kontraktionen sind nicht MuMu wirksam.
    Ich weiß wie blöde das alles ist, ich hatte auch wehen ab der 25 Woche, allerdings waren diese MuMu wirksam und der GMH hatte sich verkürzt. Das hat sich mit viel Magnesium und schonen stabilisiert. ich konnte auch immer nur alles in Etappen machen und das hat mich wahnsinnig genervt. Hinzu kam auch noch das das Kinderzimmer gebaut wurde und ich nichtmal den Jungs Essen machn konnte. Ich habe dann Brötchen besorgen lassen und Aufschnitt, alles bereit gestellt. Bier haben sie sich selber aus dem Kühlschrank geholt.
    Im sitzen habe ich dann der Fußboden versiegelt und abgeschliffen und war so stolz das ich was gemacht hatte.
    Verstehst du wie ich das meine? Freue dich über kleine Dinge die du machst, grade jetzt ein bisschen Osterdeko aufstellen, in ein paar Wochen die Balkonkästen bepflanzen. Du wirst doch ab jetzt bestimmt eh alle 2 Wochen zum CTG gehen oder nicht? Und wen du ein ungutes gefühl hast, dann geh eben zwischendurch hin.
    Hör auf dein Bauchgefühl und wenn das positiv ist, dann ist alles ok.

    Übrigens, vielleicht ist dein zwerg auch sehr aktiv, daher könnten auch die Kontraktionen kommen.
    LG Julia mit Terrorteufel im Arm *22.10.2008

    2 ICSIs April und November 06
    2 Kryos August 06 und Januar 08
    1 Immunisierung November 07
    14.4.2008 spontan Schwanger



  4. #4
    Avatar von ordnassela
    ordnassela ist offline Stolze Maikäfermama
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    865

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Mayogi und Teufelchen, ihr seid echt lieb, danke für eure Worte!

    Ich mache ja schon alles mögliche, bekomme einmal die Woche von der Hebamme Akupunktur, trinke wehenhemmenden Tee, reibe den Bauch mit wehenhemmenden Öl ein, nehme hochdosiert Magnesium, liege nur und gaaar nix hilft!!

    Langsam spazieren gehen mit Männe wäre ein Traum, aber selbst der Weg von Couch zu Küche lässt mich "wehen"...
    Sogar auf der Couch ist es nicht weg, zwar nicht so oft, aber da...
    Der Bauch wird nicht nur hart es ist auch sehr unangenehm..

    Ich vertraue dem Arzt, aber ich bin eben verzweifelt grad, das ich am liebsten auf der Couch bleibe und NIX mache. Aber selbt das duschen und anziehen fällt mir schwer...

    Ich weiss, es lässt sich nicht ändern, ich kann nur weiterhin hoffen und dran glauben, dass es "normal" ist, wobei ich das täglich bezweifel...

    Trotzdem danke nochmal für eure Worte!!
    Nach 3 ICSIS endlich unser Wunder...





    Meine Bino ist meine liebste Leona27 :liebe:

  5. #5
    Avatar von ordnassela
    ordnassela ist offline Stolze Maikäfermama
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    865

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    @teufelchen
    Wurde das bei dir irgendwann mal wieder besser oder ging das bis zur Geburt?
    Und waren die Wehen auch unangenehm oder wurde nur der Bauch hart?

    Der Zwerg ist tatsächlich unheimlich aktiv und wenn er wach ist, ist es auch am meisten...
    Nach 3 ICSIS endlich unser Wunder...





    Meine Bino ist meine liebste Leona27 :liebe:

  6. #6
    Avatar von teufelchen2702
    teufelchen2702 ist offline glückliche Einzelkindmama
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    11.849

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Zitat Zitat von ordnassela Beitrag anzeigen
    @teufelchen
    Wurde das bei dir irgendwann mal wieder besser oder ging das bis zur Geburt?
    Und waren die Wehen auch unangenehm oder wurde nur der Bauch hart?

    Der Zwerg ist tatsächlich unheimlich aktiv und wenn er wach ist, ist es auch am meisten...
    Es wurde Phasenweise besser, aber richtig weg war es nie.
    Ich hab mich arrangiert damit. Zeitweise war es unangenehm, richtig schmerzhaft war es dann bevor die FB geplatzt ist, aber da hatte sich ja mein GMH auch schon verkürzt, bzw war bestimmt weg, sollte ja erst 2 Tage später zur Kontrolle.
    Lass das Öl mal weg, auch wenn es wehenhemmend sein soll, das massieren fördert auch Kontraktionen...
    LG Julia mit Terrorteufel im Arm *22.10.2008

    2 ICSIs April und November 06
    2 Kryos August 06 und Januar 08
    1 Immunisierung November 07
    14.4.2008 spontan Schwanger



  7. #7
    Avatar von ordnassela
    ordnassela ist offline Stolze Maikäfermama
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    865

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Kannst du noch beschreiben wie sich das angefühlt hat bei dir?

    Das öl massiere ich nicht ein, ich trage es nur auf...
    Nach 3 ICSIS endlich unser Wunder...





    Meine Bino ist meine liebste Leona27 :liebe:

  8. #8
    Avatar von teufelchen2702
    teufelchen2702 ist offline glückliche Einzelkindmama
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    11.849

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Zitat Zitat von ordnassela Beitrag anzeigen
    Kannst du noch beschreiben wie sich das angefühlt hat bei dir?

    Das öl massiere ich nicht ein, ich trage es nur auf...
    Wie sich die Wehen angefühlt haben?
    Bei richtigen Wehen ist mein Bauch bretthart und spitz geworden und es hat im Rücken und Bauch geschmerzt wie verrückt, das war in der 25 Woche und dann wieder ab der 33 Woche.
    Zwischendrin hatte ich eben einfach nur einen harten Bauch, der wurde bretthart und schwer, also als ob er mich nach unten zieht.
    LG Julia mit Terrorteufel im Arm *22.10.2008

    2 ICSIs April und November 06
    2 Kryos August 06 und Januar 08
    1 Immunisierung November 07
    14.4.2008 spontan Schwanger



  9. #9
    Avatar von ordnassela
    ordnassela ist offline Stolze Maikäfermama
    Registriert seit
    15.06.2009
    Beiträge
    865

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Warst du bei den richtigen Wehen im Krankenhaus?
    Und die wehen zwischendrin waren wie oft am Tag?
    Ich hoffe ich nerve nicht..
    Nach 3 ICSIS endlich unser Wunder...





    Meine Bino ist meine liebste Leona27 :liebe:

  10. #10
    Avatar von teufelchen2702
    teufelchen2702 ist offline glückliche Einzelkindmama
    Registriert seit
    01.08.2006
    Beiträge
    11.849

    Standard Re: Jammern auf hohem Niveau...

    Zitat Zitat von ordnassela Beitrag anzeigen
    Warst du bei den richtigen Wehen im Krankenhaus?
    Und die wehen zwischendrin waren wie oft am Tag?
    Ich hoffe ich nerve nicht..
    Als es in der 25 wohe das erste Mal auftrat bin ich zum Arzt, weil ich nicht wusste was es ist. Ich habe da angerufen 8meine Ärztin war auch nicht das) und sollte dann vorbei kommen. Die haben ein CTG gemacht auf dem die Wehen waren, er hat dann noch einen US gemacht der gezeigt hat das sich der GMH verkürzt hat. Am liebsten wäre es dem Doc. gewesen wenn ich sofort ins KH gegangen wäre. ich hab aber versprochen mich zu Hause zu schonen und ma nächsten Tag zur Kontrolle ins KH zu gehen (war ein Freitag). Der Arzt hat eh immer Dienst hier am WE von daher wars ok. Am nächsten tag waren dan weniger Wehen und der GMH war unverändert. Ich habe Spiropent bekommen als Wehenhemmer.
    1 oder 2 Wochen das gleiche wieder, ich kam mir schon etwas blöde vor.
    Naja und in der 33 Woche war ich dann für 2 Tage im KH, mit Tokolyse und Lungenreife.
    Jedesmal habe ich instinktiv gewusst das irgendwas nicht ok ist.

    Wie oft das am Tag war kann ich dir nicht mehr sagen, aber ich hatte irgendwie immer einen harten Bauch... Aber es gab auch echt mal Zeiten an denen nix war oder ich vielleicht einfach nicht dran gedacht habe. Meine Freundin war Anfang September nochmal da und wir haben einen wahnsinns Shoppingmarathon hinter uns gebracht, natürlich habe ich mir das Magnesium wie Bonbons eingeworfen. Jedenfalls ging es mir gut und ich hatte nicht viele Wehen.

    Wie fühlt es sich denn bei dir an?
    LG Julia mit Terrorteufel im Arm *22.10.2008

    2 ICSIs April und November 06
    2 Kryos August 06 und Januar 08
    1 Immunisierung November 07
    14.4.2008 spontan Schwanger



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •