Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 14
  1. #1
    Avatar von Dani0208
    Dani0208 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    19.07.2011
    Beiträge
    55

    Standard Wie kommt man damit klar?

    Vielleicht bin ich ich im falschen Thread?
    Ich versuchs einfach mal..
    Noch bin ich schwanger aber ich hatte letzte Woche Blutungen, mein HCG ist gesunken und am Montag werde ich mir wohl den Termin für eine AS geben lassen müssen..
    Ich habe hier ein bißchen gelesen und nun schon einige male gesehen, dass manche von Euch nicht nur eine FG hatten sondern mehrere.
    Wie kommt Ihr damit klar?? Wenn Ihr dann wieder schwanger werdet, freut Ihr Euch dann darüber oder überwiegt die Angst, dass wieder was passieren könnte? Ich überlege jetzt schon, wie ich das noch ein 2. mal ertragen könnte..ich weiss es nicht.
    Wäre schön Eure Erfahrungen zu lesen.
    Lg Dani

  2. #2
    chrissi1370 ist offline Endlich 4fach Mama!
    Registriert seit
    23.02.2008
    Beiträge
    537

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Es tut mir sehr leid für Dich.
    Das Wichtigste ist, sich die Zeit zu lassen, die man braucht. Wenn Du das Gefühl hast, jetzt möchte ich es wieder versuchen, ist es richtig.
    Ich habe 3 Kinder, bin momentan mit dem 4. Schwanger u es sieht alles gut aus. Ich bin aber schon zum 6. X schwanger. Ich hatte 2006 eine Eileiter SS un letzten Dezember eine MA. Die hat mich ganz schön getroffen, v a weil ich zur normalen VU gegangen bin u dachte es sei alles in Ordnung. Meine Gyn sagte nur, das sei nicht zeitgerecht. Ein paar Tage später hatte ich eine AS. Ich hatte das Gefühl, mich überhaupt nicht auf meinen Körper verlassen zu können u ihn nicht richtig zu kennen. Ich bin dann nach 2 Zyklen wieder schwanger geworden, was nicht so selbstverständlich ist, in meinem Alter (41) und mit nur 1 Eileiter. Ich habe die ersten 12 Wochen nur gezittert u konnte mich nicht richtig freuen. Aber seitdem ich meine Kleine spüre, ist alles anders. Sie ist oft wach u lebhaft, das macht mich wirklich glücklich.
    Ich wünsche Dir, daß es bei Dir auch schnell wieder klappt u du bald ein Baby im Arm halten kannst. Bei mir dauert es noch bis November.
    Liebe Grüße, Christina





    Meine Bino MinMin und ich
    kuscheln schon mit unseren kleinen Mädels :liebe:


    Mit Sternchen im Herzen (12/2010, 10. SSW)


  3. #3
    LotteB ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    10.10.2010
    Beiträge
    1.749

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Das tut mir leid für dich...
    Bei mir ist das ganz seltsam.
    Ich hatte ja im Dezember eine Totgeburt, so spät, dass man gar nicht mehr damit rechnet, dass da noch was passieren kann. Und jetzt bin ich wieder schwanger und habe an sich nicht wirklich Angst um dieses Kind, es ist eher so, dass die alte Angst noch im Körper ist. Das ist, als würde einem immer noch das Herz schneller schlagen, wenn man an dem Grundstück vorbeigeht, auf dem, als man Kind war, ein großer, böser Hund gewohnt hat, der einem fürchterliche Angst eingejagt hat, auch wenn man weiß, dass der Hund lange tot ist.
    Und ich korrigiere mich jedes Mal gedanklich, wenn ich denke, dass das sicher gut geht, eben weil ich weiß, dass das nie sicher ist, nicht nach zwölf, nicht nach zwanzig, nicht nach 37 Wochen.
    Ich gebe mir einfach Mühe, mich über jeden Moment mit dem kleinen Leben zu freuen, so lange es da ist. Und wenn es vorbei ist, dann ist es vorbei. Ich habe das einmal überstanden, ich würde es wieder überstehen, auch wenn ich natürlich hoffe, dass ich nicht muss. Ich weiß noch, wie ich kurz vorher von einer so späten Totgeburt gelesen habe und dachte, da werd ich nie mit fertig und wenn es dann so weit ist, stellt man fest, dass das Leben trotzdem weitergeht und man doch irgendwie seinen Weg findet.
    Ich drück dir auf jeden Fall alle Daumen.
    Und was vielleicht auch ein sinniger Gedanke ist: Was würde ich weniger aushalten? Dass das noch mal passiert, oder aus Angst vor diesem Risiko ein für alle Mal keine Kinder zu bekommen?
    Großes Mädchen: 30.4.2004
    Großer Junge: 13.01.2006
    Kleiner Junge: 26.01.2012

  4. #4
    Gast

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Zitat Zitat von Dani0208 Beitrag anzeigen
    Vielleicht bin ich ich im falschen Thread?
    Ich versuchs einfach mal..
    Noch bin ich schwanger aber ich hatte letzte Woche Blutungen, mein HCG ist gesunken und am Montag werde ich mir wohl den Termin für eine AS geben lassen müssen..
    Ich habe hier ein bißchen gelesen und nun schon einige male gesehen, dass manche von Euch nicht nur eine FG hatten sondern mehrere.
    Wie kommt Ihr damit klar?? Wenn Ihr dann wieder schwanger werdet, freut Ihr Euch dann darüber oder überwiegt die Angst, dass wieder was passieren könnte? Ich überlege jetzt schon, wie ich das noch ein 2. mal ertragen könnte..ich weiss es nicht.
    Wäre schön Eure Erfahrungen zu lesen.
    Lg Dani
    Beim 2. Mal habe ich gedacht "jetzt bleibt es aber" und habe alles optimistisch gesehen, beim 3.Mal hatte ich von Anfang an kein gutes Gefühl. Und jetzt beim 4. Mal habe ich es langsam geschafft, mir nicht durchgängig Sorgen zu machen. Aber wenn es bald ein 5. Mal gibt, weiß ich ehrlich gesagt noch nicht, wie ich die erste Zeit "überleben" soll.

  5. #5
    Avatar von Lissie78
    Lissie78 ist offline Jungsmama
    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    5.638

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Ich habe mein erstes Baby in der 9ten Woche verloren.
    Wir wußten grade mal 5 wochen,daß ich Ss bin.

    Um so grösser war der schock,als es langsam klar wurde,daß es nicht bei mir bleibt.

    Nach wie vor bin ich traurig,wenn ich darüber nachdenke,und die Angst,wieder sowas durchmachen zu müssen,wird auch bleiben denke ich.
    Trotzdem,ich weiß,daß ich Schwanger werden kann und mit diesem Gedanken werden mein Mann und ich das ganze in zwei oder drei Monaten wieder angehen.

    Fühlt euch alle mal gedrückt.
    Und ich hoffe,daß wir alle bald ein kind im Arm halten.
    Meine Binos
    Neu hier.... bienchen1974 Nini2111
    Talbinos Heliozoan und Nordlicht1073
    Juli:Sternchen 16704
    cute.butterfly

    Alle Daumen für meine Binos und alle,die noch Kugelig werden wollen.
    Denn er hat seinen Engeln befohlen,daß sie Dich behüten auf all deinen Wegen



  6. #6
    123bina84 ist offline addict
    Registriert seit
    13.03.2011
    Beiträge
    496

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Zitat Zitat von Dani0208 Beitrag anzeigen
    Vielleicht bin ich ich im falschen Thread?
    Ich versuchs einfach mal..
    Noch bin ich schwanger aber ich hatte letzte Woche Blutungen, mein HCG ist gesunken und am Montag werde ich mir wohl den Termin für eine AS geben lassen müssen..
    Ich habe hier ein bißchen gelesen und nun schon einige male gesehen, dass manche von Euch nicht nur eine FG hatten sondern mehrere.
    Wie kommt Ihr damit klar?? Wenn Ihr dann wieder schwanger werdet, freut Ihr Euch dann darüber oder überwiegt die Angst, dass wieder was passieren könnte? Ich überlege jetzt schon, wie ich das noch ein 2. mal ertragen könnte..ich weiss es nicht.
    Wäre schön Eure Erfahrungen zu lesen.
    Lg Dani
    erstmal tut es mir sehr leid was du durchmachen musst
    und zu der frage ob man sich freud bei der nächsten ss hat oder ob die angst überwiegt kann ich dir nur von mir sagen BEIDES!!
    als ich im selben zyklus nach meiner AS meinen positiven test in der hand hatte habe ich geheult (vor freude und vor angst!!)
    ich hatte dan auch bis zur 10ssw 2mal blutungen was mich vor angst fast verrückt gemacht hätte.
    aber ich habe ganz fest daran geglaubt das alles gut geht!!!
    und wenn du wieder bereit zu einer schwangerschaft bist wirst du hoffentlich auch daran glauben!!
    aber ich denke die angst ist immer dabei weil das gefühl weg ist "so was passiert mir nicht"
    ich wünsch dir aber alles gute für die zukunft und viel kraft für die AS



    mein Bino ist HannasMamma2102

  7. #7
    SvenjaB ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    04.01.2011
    Beiträge
    61

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Hallo,

    auch ich musste leider eine FG überstehen. mein "pünktchen" ging in der 9.ssw. Es war für mich echt schwer, aber meine familie und freunde und eine hebamme (die steht einem nach einer fg gesetzlich zu - wird auch von der kk bezahlt) haben mir sehr geholfen.
    ich habe bereits eine tochter (gerade 2 geworden). sie gibt mir große kraft und halt.

    wir versuchen jetzt gerade schwanger zu werden. letzten zyklus habe ich mich echt verrückt gemacht und habe so gehofft wieder schwanger zu sein, dass ich ständig dachte irgendwelche anzeichen zu spüren!!! dann kam meine mens.... ich werde versuchen mich diesmal etwas lockerer zu machen und hoffe das ich das schaffe. ich wünsche mir sehr, dass ich die nächste ss ohne angst überstehen werde. ich weiß aber das ich nicht alleine bin, vorallem werde ich direkt die hebamme kontaktieren, die mir sofort zur seite steht.
    das gibt kraft und hoffentlich viel mut

    ich wünsche uns allen viel kraft und vor allem gesunde kinder!!!

  8. #8
    Dani-Mama ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    28.04.2011
    Beiträge
    64

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Hallo Dani,

    es tut mir leid, dass du das alles durchmachen musst.
    Ich wünsche Dir die nötige Kraft für die AS und die Zeit danach.
    Ich hatte am 29.06. eine AS in der 14.SSW und ich knappere noch sehr daran.
    Einerseits hoffe ich bald wieder schwanger zu werden, andererseits habe ich auch große Angst davor, dass es wieder schiefgehen könnte. Ich glaube so unbeschwert geht man nach der Erfahrung die wir machen mussten nicht mehr an die Sache ran. Der Vorteil ist, dass man nicht mehr alles so selbstverständlich sieht und mehr zu schätzen weiß wenn alles gut läuft.

    Fühl dich ganz doll gedrückt.

    Dani mit * ganz fest im Herzen!!!

  9. #9
    Avatar von Kurai2408
    Kurai2408 ist offline Bald 2fach Sonnenmama
    Registriert seit
    09.06.2010
    Beiträge
    1.411

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Also ganz ehrlich es ist sehr Schwer damit klar zukommen zumindest für mich da ich eh so sensibel bin. Aber reden hilft ich rede mit meinen Mann mit meiner Ma und meinen Freunden.
    Ich weiß nicht wie ich damit umgehen werde, wenn ich wieder schwanger bin ich wünsche mit aufjedenfall noch wieder etwas kleines aber die Angst ist bei mir momentan noch zu groß.
    Meine SM ist mir persönlich ein wenig suspekt sie hat ja immerhin ihr enkelchen verloren da kommen so Sprüche wie vergesst es einfach oder denkt nicht dran das hilft am meisten deswegen gehe ich momentan auch nicht mehr bis da, weil dieses Verhalten einfach total unangebracht ist finde ich zumindest.
    Ich hoffe du hast eine Familie die für dich da ist und nicht so wie bei mir teilweise.

    Alles Gute und ich hoffe das du viel Kraft für die nächste Zeit hast und Menschen die dich lieben und verstehen.
    Das wünsche ich eigentlich allen die eine FG hatten. Alles liebe.


    Make a pregnancy ticker


    Meine Hibbelbinos sind KerstinE1973 RicePaper und Saby1980 . Wir kugeln irgendwann zusammen.:daumendrueck::daumendrueck:





  10. #10
    Avatar von Lissie78
    Lissie78 ist offline Jungsmama
    Registriert seit
    15.03.2011
    Beiträge
    5.638

    Standard Re: Wie kommt man damit klar?

    Meine schwester ist mit ihren drei Kids hier (9j,4,5j, 9monate).
    Und sie packt mich in Watte.
    Sie hat angst,daß da nochwas bei mir kaputt gehen könnte,wenn ich die Kids mal auf den Arm nehme...
    Hab ihr vorhin erstmal in aller deutlichkeit gesagt,daß ich nicht in Watte gepackt werden will und das bei mir wieder alles ok ist.
    Da merkt man mal wieder,daß ich die kleine Schwester bin.

    Eigentlich finde ich es ja süß,daß sie sich sprgen macht,aber ich war noch nie der Watte-Typ.
    Meine Binos
    Neu hier.... bienchen1974 Nini2111
    Talbinos Heliozoan und Nordlicht1073
    Juli:Sternchen 16704
    cute.butterfly

    Alle Daumen für meine Binos und alle,die noch Kugelig werden wollen.
    Denn er hat seinen Engeln befohlen,daß sie Dich behüten auf all deinen Wegen



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •