Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 19
  1. #1
    lirije ist offline Member
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    169

    Standard Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Hallo ihr lieben,

    wie ihr wisst hatte ich mitte Mai eine AS nach MA in der 11 ssw.
    Nachdem meine FÄ uns grünes Licht zum Weiterbasteln gegeben hat waren wir auch schön fleissig :liebe:
    Zwar habe ich mir verboten Ovus zu benutzen...ich bin mir aber zu 98 % sicher dass ich einen ES hatte. Tja...und was soll ich Euch sagen, schon gehts wieder los mit der suche nach anzeichen. Furchtbar. Zwar wusste ich dass ich keine Pause machen will (nicht um unseren Engel zu vergessen, sondern um weiter an dem Kiwu zu "arbeiten" weil es bei uns sehr lang bis zur ersten ss gedauert hat)aber so war das jetzt auch nicht geplant. Ich wollte mich nicht verrückt machen und in mich hinein hören schon überhaupt nicht...
    Aber es klappt nicht...
    Kennt das jemand von euch?
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

  2. #2
    anfanino25 ist offline Endlich komplett!!!
    Registriert seit
    15.02.2012
    Beiträge
    205

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Liebe lirije....

    Ich weiß, was Du meinst.
    Mein NMT ist Mittwoch .... also übermorgen... ich bin völlig gaga und schaffe es kaum, mich abzulenken.
    Auf jedes Zwicken achte ich genau und bin dann gleich völlig ängstlich, dass jetzt doch die Mens einsetzt.

    Es ist wirklich zum Haare raufen.

    Ich traue mich aber (noch) nicht zu testen. Ich glaube ich bin nicht bereit für eine Enttäuschung, wenn der nun negativ zeigt...

    Ganz liebe Grüße an Dich ....




    ********
    Unsere zwei Sternenkinder (05/12)********

  3. #3
    LorelaiG. ist offline Leo hat fertig ;-)
    Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    978

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    mir geht es gerade sehr aehnlich. bin heute bei es+5 (habe die temperatur gemessen obwohl ich nicht wollte, aber das thermometer war staerker ) und werde fast irre...und ich wollte gaaaaanz ruhig und entspannt sein



    Zitat Zitat von lirije Beitrag anzeigen
    Hallo ihr lieben,

    wie ihr wisst hatte ich mitte Mai eine AS nach MA in der 11 ssw.
    Nachdem meine FÄ uns grünes Licht zum Weiterbasteln gegeben hat waren wir auch schön fleissig :liebe:
    Zwar habe ich mir verboten Ovus zu benutzen...ich bin mir aber zu 98 % sicher dass ich einen ES hatte. Tja...und was soll ich Euch sagen, schon gehts wieder los mit der suche nach anzeichen. Furchtbar. Zwar wusste ich dass ich keine Pause machen will (nicht um unseren Engel zu vergessen, sondern um weiter an dem Kiwu zu "arbeiten" weil es bei uns sehr lang bis zur ersten ss gedauert hat)aber so war das jetzt auch nicht geplant. Ich wollte mich nicht verrückt machen und in mich hinein hören schon überhaupt nicht...
    Aber es klappt nicht...
    Kennt das jemand von euch?
    Principesse 10/07 07/10

    * 05/12 wir werden dich nie vergessen...

  4. #4
    lirije ist offline Member
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    169

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Hach da sind ja wieder meine lieben Leidensgenossinnen:liebe: immerhin, können wir zusammen verrückt werden. Kann man auch positiv sehen :D
    Ich bin es+4 (denke ich, hab ja ganz brav keine ovus genutzt) und es pocht so "schön" mal links mal rechts...aber man will sich ja nichts einbilden bzw einreden. Die angst vor der Enttäuschung ist eben zu groß und der Glaube an ein neues Wunder irgendwie zu klein. Ich frage mich sowiso die ganze Zeit warum ich hier rumhibbel bis zur ersten ss hat es 18 lange zyklen gedauert...warum sollte es jetzt direkt klappen...
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

  5. #5
    Avatar von Schnuckerl
    Schnuckerl ist offline Unser Schatz ist da!
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    2.097

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Es gibt eben für sowas keinen Ein / Aus Schalter und man man sich eben Gedanken und wünscht sich und vielleicht und sowieso,...
    Auch wenn man das gar nicht will und auch wenn man sich fest vorgenommen hat dies oder jenes, das Hirn und die Gedanken sind halt oft anders.

    Temp Messen oder dergleichen mach ich zwar jetzt gar nicht, auch sonst nix in die Richtung, aber ich ertappe mich auch dabei nach Anzeichen zu suchen, eben wie hier öfters geschrieben wird und man möchte halt jedes Zeichen als psoitiv sehen und hofft halt so darauf das man schwanger ist.
    Wenn dann die Mens eintrifft ist man entäuscht und vor allem SOFORT die Erinnerung an das passierte da.

    So gesehen konnte ich die erste Blutung vielleicht als lockerer ansehen weil wir im 1 Monat NACH der AS wirklich den Ärzten soooo brav gefolgt haben (dabei hab ich mittlerweile mitbekommen das die Meinungen da total auseinandergehen und es vielleicht ein verschenktes gewesen sein könnte, dennoch wollte ich im ersten auch noch gar nicht, meine Trauer war noch viel zu tief und ich konnte noch nicht wirklich daran denken, die letzte Woche wurde dann schon zur Durststrecke denn ein Mensch hat auch Bedürfnisse, und das was man nicht darf,... aber wem sag ich das.
    Zurück zu dem was ich eigentlich sagen wollte, ich wusste ja das ich zu 100% nicht schwanger sein kann und so blöd es sich anhört, konnte ich die Blutung als eher positiver (sozusagen als Zeichen das es sich einigermaßen wieder eingependelt hat) denn negativ sehen.
    Klar es tat weh weil ich eigentlich gar keine haben dürfte weil ich eigentlich hätte mit meinem Baby schwanger sein sollen und weil sofort mit der Blutung das geschehene total present ist weil bei mir ja das ganze mit Blutungen angefangen hat.

    Ich will mir ehrlich gesagt auch gar nicht vorstellen, sollte ich je wieder schwanger sein, welche Ängste ich da haben werde, ich glaube ich werde verrückt, vor allem würde ich wahrscheinlich 1000 mal zur Toilette laufen und mich selbst narrisch machen.
    und sollte etwas Blut zu sehen sein, ich glaub ich würde das nicht verkraften und in absolute Panik verfallen.
    Neuer Mittelschüler 2004
    Erstkommunionkantin 2007
    Kleiner Schlumpf 2013

    -------------------------
    Für immer im Herzen
    * Herbst 2011
    *Robin Frühling 2012

  6. #6
    lirije ist offline Member
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    169

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Zitat Zitat von Schnuckerl Beitrag anzeigen
    Es gibt eben für sowas keinen Ein / Aus Schalter und man man sich eben Gedanken und wünscht sich und vielleicht und sowieso,...
    Auch wenn man das gar nicht will und auch wenn man sich fest vorgenommen hat dies oder jenes, das Hirn und die Gedanken sind halt oft anders.

    Temp Messen oder dergleichen mach ich zwar jetzt gar nicht, auch sonst nix in die Richtung, aber ich ertappe mich auch dabei nach Anzeichen zu suchen, eben wie hier öfters geschrieben wird und man möchte halt jedes Zeichen als psoitiv sehen und hofft halt so darauf das man schwanger ist.
    Wenn dann die Mens eintrifft ist man entäuscht und vor allem SOFORT die Erinnerung an das passierte da.

    So gesehen konnte ich die erste Blutung vielleicht als lockerer ansehen weil wir im 1 Monat NACH der AS wirklich den Ärzten soooo brav gefolgt haben (dabei hab ich mittlerweile mitbekommen das die Meinungen da total auseinandergehen und es vielleicht ein verschenktes gewesen sein könnte, dennoch wollte ich im ersten auch noch gar nicht, meine Trauer war noch viel zu tief und ich konnte noch nicht wirklich daran denken, die letzte Woche wurde dann schon zur Durststrecke denn ein Mensch hat auch Bedürfnisse, und das was man nicht darf,... aber wem sag ich das.
    Zurück zu dem was ich eigentlich sagen wollte, ich wusste ja das ich zu 100% nicht schwanger sein kann und so blöd es sich anhört, konnte ich die Blutung als eher positiver (sozusagen als Zeichen das es sich einigermaßen wieder eingependelt hat) denn negativ sehen.
    Klar es tat weh weil ich eigentlich gar keine haben dürfte weil ich eigentlich hätte mit meinem Baby schwanger sein sollen und weil sofort mit der Blutung das geschehene total present ist weil bei mir ja das ganze mit Blutungen angefangen hat.

    Ich will mir ehrlich gesagt auch gar nicht vorstellen, sollte ich je wieder schwanger sein, welche Ängste ich da haben werde, ich glaube ich werde verrückt, vor allem würde ich wahrscheinlich 1000 mal zur Toilette laufen und mich selbst narrisch machen.
    und sollte etwas Blut zu sehen sein, ich glaub ich würde das nicht verkraften und in absolute Panik verfallen.
    Ja das was du beschreibst kann ich gut nachvollziehen. Auch die Tatsache, dass du durch das Warten die Mens als positiv(er) ansehen konntest, auch wenn natürlich alles wieder hoch kommt. Wenn ich so darüber nachdenke, würde ich es, wenn ich es rückgängig machen könnte, evtl genauso machen.
    Aber ich glaube einfach man muss für sich den richtigen weg finden. und der sieht eben bei jedem anders aus.
    Ich bin im Moment, dadurch dass wir nicht gewartet bzw verhütet haben, wirklich hin und her gerissen. Ich fühle mich exakt so wie in dem zyklus als ich dann schwanger war. Andererseits waren diese Anzeichen zuvor auch immer bei PMS vertreten. dementsprechend kann es alles sein. Das einzige was anders ist ist dieses ziehen im unterleib. das ist nicht wie vor der mens. aber auch das will ich nicht als zeichen sehen. ich denke vllt ist der körper nach der as sensibler geworden.
    theoretisch wäre heut nmt...wenn ich nach meinem regelmäßigen 24-tagezyklus gehe. noch ist nichts in sicht. darauf bilde ich mir aber nichts ein denn ich glaube kaum dass der örper direkt wieder einen 24-tagezyklus hinbekommt.
    testen werde ich frühestens an zt 28...falls bis dahin nicht eh die mens da ist.
    wir werden sehen...verrückt machen hilft ja nichts. davon wird man ja auch nicht schwanger
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

  7. #7
    Avatar von Schnuckerl
    Schnuckerl ist offline Unser Schatz ist da!
    Registriert seit
    23.04.2012
    Beiträge
    2.097

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Das mit dem verrückt machen ist aber nicht so einfach, leider.
    Da gibt es keinen Schalter den man auf Aus stellt.
    Ja jeder soll nach SEINEM EIGENEN Gefühlt gehen.
    Vielleicht war es bei mir ein verschenkter Monat, ich habe leider auf die Ärzte gehört und erst später mitbekommen das die Meinungen sooooo auseinandergehen.
    Mittlerweile weiß ich mehrere, von hier und eine aus dem Bekanntenkreis, die gleich wieder schwanger wurden.
    Oh Mann und ich hab die rote Kriese schon wieder. *schnief*

    Bei mir ist das ganze jetzt unregelmäßiger als vorher und hatte auch 2 Monate total komische Dinge die nicht passten.
    Neuer Mittelschüler 2004
    Erstkommunionkantin 2007
    Kleiner Schlumpf 2013

    -------------------------
    Für immer im Herzen
    * Herbst 2011
    *Robin Frühling 2012

  8. #8
    lirije ist offline Member
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    169

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Sooo auch ich habe ...fast pünktlich meine mens bekommen :( 27 tage wa der zyklus lang.
    Es kündigte sich heut auf der arbeit an ( im nachhinein sehe ich das so) ich war hundemüde dann fing ich an zu frieren wie verrückt, dann bekam ich plötzlich hitzewallungen und rückenschmerzen (allerdings nicht im unteren rücken sondern oben...seltsam) naja schwindelig war mir auch den ganzen tag. Hab innerhalb von 1 1/2 stunden 1,5l wasser getrunken vor verzweiflung. Naja und heut nachmittag war sie dann da die olle...

    Es ist ein furchtbares gefühl...und auf der anderen seite doch erlösend weil man jetzt weiß dass der zyklus fast wie vorher läuft.
    Trotzdem hatte ich natürlich sehr die hoffnung dass es gleich wieder klappt. Aber vllt ist es wirklich besser so.
    Ich werde mich nächste woche jedenfalls direkt wieder mit ovus eindecken und dann wird gehibbelt....

    Ich glaub heut abend brauch ich einen sekt oder so zwischen trauer und freude...
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

  9. #9
    LorelaiG. ist offline Leo hat fertig ;-)
    Registriert seit
    27.12.2008
    Beiträge
    978

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    oh mannnnnn, ich hatte gehofft, dass es bei dir geklappt hat :(

    ich reich dir virtuell ein glas champagner...

    aber kommt! jetzt hibbeln wir gemeinsam dem maerz entgegen!
    bist du eigentlich bei fb? da habt eine andere ex-dezembermama ein hibbelgrueppchen gegruendet. wenn du lust hast, schreib mir einfach ne pn :)

    Zitat Zitat von lirije Beitrag anzeigen
    Sooo auch ich habe ...fast pünktlich meine mens bekommen :( 27 tage wa der zyklus lang.
    Es kündigte sich heut auf der arbeit an ( im nachhinein sehe ich das so) ich war hundemüde dann fing ich an zu frieren wie verrückt, dann bekam ich plötzlich hitzewallungen und rückenschmerzen (allerdings nicht im unteren rücken sondern oben...seltsam) naja schwindelig war mir auch den ganzen tag. Hab innerhalb von 1 1/2 stunden 1,5l wasser getrunken vor verzweiflung. Naja und heut nachmittag war sie dann da die olle...

    Es ist ein furchtbares gefühl...und auf der anderen seite doch erlösend weil man jetzt weiß dass der zyklus fast wie vorher läuft.
    Trotzdem hatte ich natürlich sehr die hoffnung dass es gleich wieder klappt. Aber vllt ist es wirklich besser so.
    Ich werde mich nächste woche jedenfalls direkt wieder mit ovus eindecken und dann wird gehibbelt....

    Ich glaub heut abend brauch ich einen sekt oder so zwischen trauer und freude...
    Principesse 10/07 07/10

    * 05/12 wir werden dich nie vergessen...

  10. #10
    lirije ist offline Member
    Registriert seit
    13.09.2010
    Beiträge
    169

    Standard Re: Obwohl ich nicht hibbeln wollte...es geht schon wieder los

    Genau, der märz ist ja eh der schönere monat wie wir ja festgestellt hatten:)
    Nee hab leider kein fb...bzw was heisst leider...bisher habe ich mich erfolgreich gegen eine anmeldung gewehrt aber lieb dass du fragst.

    Jetzt muss ich euch aber noch was fragen, wie war das bei eurer mens...hattet ihr stärkere schmerzen als sonst? war sie stärker als sonst?
    letzteres trifft bei mir zu...das komische ist...ich habe KEINE schmerzen. dabei bin ich früher regelmäßig umgekippt wegen der starken schmerzen...das ist sehr komisch. Ich dachte heut morgen vor dem aufstehen..."naja dann wird die mens noch nicht richtig da sein" denn sonst wache ich auch nachts wegen den schmerzen auf. Dann ging ich auf toilette...und ich dachte ich verblute (sorry). Aber schmerzen hatte ich wie gesagt keine. Ich meine das ist ja durchaus positiv und macht die sache erträglicher. Aber ich finde es komisch...seit 12 Jahrenn habe ich diese schmerzen und ausgerechnet nach einer AS wo man doch sagt die schmerzen seien stärker spüre ich rein gar nichts...mysteriös..

    Naja ich muss jetzt los zur Arbeit ich wünsche euch einen schönen tag
    Mit Sternchen im Herzen *23.05.12
    18 lange Monate haben wir auf dich gewartet...nun hast du eine neue Reise angetreten
    Mama und Papa lieben dich....

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •