Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 13
Like Tree2gefällt dies

Thema: Angst vor weiter Fehlgeburt

  1. #1
    Sabrina0811 ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.01.2013
    Beiträge
    1

    Standard Angst vor weiter Fehlgeburt

    Hallo zusammen
    Ich hatte vor ca 2 Jahren eine abtreibung aus vielen gründen
    nun sind wir nicht drüber weckgekommen und haben es 1 jahr später endschieden schanger zu werden hat alles geklappt leider hatte ich in der 8ssw eine fehlgeburt .
    6 Monate später haben wir es erneut versucht nun bin ich in der 9ssw vor zwei wochen war ich beim frauenarzt
    alles war super doch habe ich jetzt hin und wieder ziehen im unterleib , an den seiten und auch mal leichte schmerzen am ober bauch , und leichte schmerzen im unterleib als wen ich meine regel bekomme
    gehört das alles zur schwangerschaft oder muss ich mit einer weiteren Fehlgeburt rechnen ?

    Ich habe große angst kann nicht mehr schlafen und finde keine ruhe mehr.
    Ich hoffe ihr könnt mir helfen.

    lg

  2. #2
    skanna ist offline überrascht
    Registriert seit
    11.12.2012
    Beiträge
    87

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Ich hatte von Anfang an bis ca. 10 Woche auch so Schmerzen wie wenn ich meine Periode bekomme. Das ist die Hormonumstellung und auch das Größerwerden der Gebärmutter. Wenn du so große Angst hast, dann kontaktiere den Arzt oder die Hebamme. Das beruhigt.
    [SIZE=2][COLOR="#800080"]Liebe Grüße von Sandra

  3. #3
    Avatar von BeBina84
    BeBina84 ist offline endlich glückliche Mama
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    271

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Hallo Mädels,
    ich bin so verunsichert....brauch euren Rat!!!!
    Hatte ja im Dezember eine FG in der 7.SSW (zum Glück ohne AS).
    Wir haben danach nicht verhütet und gleich weiterprobiert
    Seit 6 Tagen war mein Ovu positiv (und zwar mehr als deutlich), Brustschmerzen, Fressattacken, am Donnertsag abend Blutungen (nur einmal, ganz braun, also altes Blut),heute Nacht an UL SChmerzen aufgewacht, heute morgen Übelkeit.

    Tja, und dann hab ich mal getestet - ganz deutlich positiv.

    Kann mich gar nicht wirklich freuen, hab einfach nur Angst, dass die UL SChemrzen und vor allem die Blutung schon wieder ein schlechtes Zeichen sind und ich wieder einen früher Abgang haben werde.
    Was meint ihr? Bin so hin- und hergerissen und total verunsichert
    1. ÜZ: 26.10 - 02.12.12 (positiv getestet) 12.12.12 du fehlst so sehr

    1.ÜZ nach FG 12.12. - (19.01.2013 positiv getestet)

    11.09.2013: Geburt unserer wunderbaren Tochter






  4. #4
    Nordwind82 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    17.02.2011
    Beiträge
    1.664

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Zitat Zitat von BeBina84 Beitrag anzeigen
    Hallo Mädels,
    ich bin so verunsichert....brauch euren Rat!!!!
    Hatte ja im Dezember eine FG in der 7.SSW (zum Glück ohne AS).
    Wir haben danach nicht verhütet und gleich weiterprobiert
    Seit 6 Tagen war mein Ovu positiv (und zwar mehr als deutlich), Brustschmerzen, Fressattacken, am Donnertsag abend Blutungen (nur einmal, ganz braun, also altes Blut),heute Nacht an UL SChmerzen aufgewacht, heute morgen Übelkeit.

    Tja, und dann hab ich mal getestet - ganz deutlich positiv.

    Kann mich gar nicht wirklich freuen, hab einfach nur Angst, dass die UL SChemrzen und vor allem die Blutung schon wieder ein schlechtes Zeichen sind und ich wieder einen früher Abgang haben werde.
    Was meint ihr? Bin so hin- und hergerissen und total verunsichert
    Wie weit bist du jetzt ungefähr? Manchmal kommt es vor das um den Menstruationsbeginn ganz leichte Blutungen abgehen, der Körper muss sich schließlich auf die Hormonveränderung einstellen.

    Solltest du sehr unsicher sein und die Blutungen wiederkehren (egal ob "altes" Blut oder frischrot) empfehle ich dir den Weg ins Krankenhaus.
    * tief im Herzen (22.02.2012 - 9+5 SSW)

    und unser zweites

    * Unvergessen (31.07.2012 - 10+4 SSW)












    Doppelglückskurve


  5. #5
    Avatar von BeBina84
    BeBina84 ist offline endlich glückliche Mama
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    271

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    wäre dann in der 5. SSW
    Die Blutung war am Donnerstag, nur am Abend, ganz wenig und altes Blut, dann nichts mehr
    Hoffe so sehr, dass es diesesmal gut geht
    1. ÜZ: 26.10 - 02.12.12 (positiv getestet) 12.12.12 du fehlst so sehr

    1.ÜZ nach FG 12.12. - (19.01.2013 positiv getestet)

    11.09.2013: Geburt unserer wunderbaren Tochter






  6. #6
    Avatar von mecki4
    mecki4 ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    09.01.2009
    Beiträge
    2.012

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Zitat Zitat von BeBina84 Beitrag anzeigen
    wäre dann in der 5. SSW
    Die Blutung war am Donnerstag, nur am Abend, ganz wenig und altes Blut, dann nichts mehr
    Hoffe so sehr, dass es diesesmal gut geht
    Hey BeBina, du warst bei uns im August, oder?! Herzlichen Glückwunsch zum positiven Test! Ich kann dir leider auch keinen konkreten Rat geben - meine aber gehört zu haben, dass altes Blut nicht so schlimm ist wie frisches. Ich drücke dir wie verrückt die Daumen, dass es diesmal hält. Das ging ja wirklich fix :-) Vielleicht macht es dir Mut, dass ich im Oktober auch eine FG hatte und diesmal schaut alles prima aus und ich kenne viele Mädels, bei denen es nach einer FG schnell geklappt hat und dann auch gut ging.

    Alles Gute für Dich und den Krümel!
    BeBina84 gefällt dies




    Und ein Sternchen tief in meinem Herzen (* 10/2012 - 9SSW)

  7. #7
    maus2013 ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.12.2012
    Beiträge
    20

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Hallo!

    Leider hatte ich mehrere Fehlgeburten und es war jedes Mal anders. Bei meinen zwei intakten Schwangerschaften (2008 und momentan) hatte ich auch Blutungen. Bei der ersten Einnistungsblutungen, ca. 4-5 Tage lang, nur wenig Blut und bei der jetzigen zwischen der 6. und 8. Woche, so dass ich das Gefühl hatte, es sei keine intakte Schwangerschaft.

    Bei den vielen Fehlgeburten hat mir immer der Gedanke geholfen, dass es ja doch etwas Gutes sei, denn das Kund wäre wohl nicht lebensfähig und die Natur mache nur das Richtige. Wir waren dann nach 12 Jahren von der ersten Fehlgeburt bei einem Spezialisten, der vor allem meinen Mann untersucht hat und feststellte, dass seine Spermien Unterbrüche aufweisen, die wohl zum Wachstumsstopp geführt haben, das wiederum zur Fehlgeburt führte. Folsäure, Magnesium und Zink sollten da helfen.

    Ich war bei dieser Schwangerschaft sehr beunruhigt wegen der Blutung, da die letzte Fehlgeburt im Mai war, aber die Ärztin meinte, als ich deswegen anrief, es sei nicht ungewöhnlich am Anfang einer Schwangerschaft, aber bei meiner Vorgeschichte solle ich, wenn es stärker, schmerzvoller oder länger andaure, gleich ins Spital oder in die Praxis kommen.

    Jetzt bin ich in SSW 22!

    Hoffe, die Sorge wegen der Blutung sei unbegründet! Viel Glück

    Cinzia
    BeBina84 gefällt dies

  8. #8
    Avatar von BeBina84
    BeBina84 ist offline endlich glückliche Mama
    Registriert seit
    25.11.2012
    Beiträge
    271

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Hallo Mädels,
    wollte euch nur kurz auf den neusten Stand bringen.
    Die Schmierblutungen waren wirklich was einmaliges und nun bin ich bereits in der 9.Woche. Hatte schon 3 US-Termine und bis jetzt sieht alles prima aus. Kleines entwickelt sich prima!
    Trotzdem hat mich die Panik gewaltig im Griff. Mir wars bis letzte Woche täglich und auch ganztägig schlecht. Das hat jetzt aufgehört (nehm allerdings auch Tabletten dagegen) und auch das UL-Ziehen wird weniger, und sofort ist die Angst da, dass was nicht simmt.
    Vor jedem Termin hab ich Panik und kippe im Wartezimmer schier um.
    Kennt ihr das? Wie seid ihr damit umgegangen?
    1. ÜZ: 26.10 - 02.12.12 (positiv getestet) 12.12.12 du fehlst so sehr

    1.ÜZ nach FG 12.12. - (19.01.2013 positiv getestet)

    11.09.2013: Geburt unserer wunderbaren Tochter






  9. #9
    maus2013 ist offline Stranger
    Registriert seit
    05.12.2012
    Beiträge
    20

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Hallo BeBina84

    Ja, das war bei mir ähnlich! Ich fand bei meiner ersten Schwangerschaft jede Untersuchung als potentielle Quelle für das Herausfinden von Probleme! Schlecht war mir bei der ersten Schwangerschaft nie und bei der jetzigen auch ständig! Aber glaube mir, die Sorgen bringen wirklich nichts Positives. Sie schaden dem Baby nur! Ändern könntest du mit den Sorgen so oder so nichts. Es kommt so, wie es soll.

    Die jetztige Schwangerschaft wäre voller Sorgepotential und wir haben entschieden, dass es gut ist, wie es ist und es kommt wie es soll. Das Weinen und Nachdenken hat die Probleme auch nicht gelöst!

    Wünsche dir alles Gute und dass es dir bald besser gehe und du diese Schwangerschaft bald genissen kannst.

    Lieben Gruss

    Cinzia

  10. #10
    MulleMaus1a ist offline Stranger
    Registriert seit
    28.05.2013
    Beiträge
    1

    Standard Re: Angst vor weiter Fehlgeburt

    Hallo bin ganz neu hier und hoffe mir kann jemand antworten.

    Ich hatte letzten Monat eine FG in der 5. Woche aber ohne Ausschabung. Jetzt bin ich evtl. wieder schwanger traue mich aber nicht zu Testen. (bin schon bei Zyklustag 37). Doch Anzeichen sind da Übelkeit, Müde und stechen wie kurz vor der Regel, aber eher seitlich. Wir würden uns riesig freuen wenn es geklappt hat aber die Angst vor einen neuen FG ist eben auch da!!!!

    Ganz liebe grüsse

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •