Ergebnis 1 bis 9 von 9
  1. #1
    jani88 ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    13

    Standard Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hallo und guten Abend!

    Ich lese jetzt seid ungefähr einer halben Stunde durch das Internet und habe mir gedacht, dass ich selbst nun auch mal was schreiben will.

    Ich bin nun das dritte mal schwanger.Die erste Schwangerschaft endete 2011 glücklicherweise mit unserer supersüßen Maus(wird im April3).Die zweite endete dann im Juli 2013 leider in der 6. ssw.
    In der zweiten ss hatte ich Abends ständige heulattacken weil ich Blutungen hatte und das von der 1. ss nicht kannte.Außerdem hatte ich andauernd das Gefühl, es sind zu wenig Hormone am Werk. Das hat mich natürlich noch panischer werden lassen. Bin dann ständig zum FA gerannt und habe meine Ängste dort kundgetan.

    Die Ärzte(war bei verschiedenen Ärzten, da ich das Gefühl hatte niemand niemand nimmt mich ernst) versuchten mich jedesmal mit einem entweder es wird was, oder eben nicht zu beschwichtigen.
    Saß dann am Abend wieder heulend daheim, weil ich wusste das etwas nicht stimmt.
    Als die Schwangerschaft dann zum Stillstand kam und das Herz beim nächsten Termin nicht mehr schlug, war das sehr schlimm und kaum zu ertragen!

    Ich habe mich dann komplett untersuchen lassen, von einem praktischen Arzt der mir von einem Nachbarn angeraten wurde, welcher durch einen Blick auf meinen Hals erkannte, das meine Schilddrüse immens angeschwollen sei.

    Es stellte sich Dann raus das ich Hashimoto habe und meine Schilddrüse nur noch zu etwa 30% in Takt sei.Weil ich damit noch nicht genug gesegnet bin,habe ich außerdem noch colitis ulcerosa (chronische Darmentzündung)!

    Jetzt bin ich wieder schwanger(4+5) und habe panische Angst vor einer erneuten Fehlgeburt. Seid heute habe ich von meiner Gastroenterologin Kortison verschrieben bekommen,weil sich ein Schub meiner Darmkrankheit anbahnt. Außerdem war meine Schilddrüse gestern sehr dick (Werte wurden erst gestern neu angesetzt,dh ich muss mehr Schilddrüsenhormone nehmen),aber das geht heute mit der neuen Medikation zum Glück wieder besser.

    Jedenfalls hat mein FA Krampfadern an meinem MUMU entdeckt und meinte das diesmal kein Abort sondern eben diese Adern die Ursache für die leichten tröpfchenartigen Blutungen seien.
    Kennt das jemand???

    Mein jetziger FA ist ein super Typ, der mich nicht für bekloppt hält wenn ich versuche mit ihm über meine Vermutungen zu sprechen.
    Weil ich wieder tröpfchenartige hellrosa Blutungen habe (in Berbindung mit Panik)bat ich meinen FA zusätzlich zur Diagnose Krampfadern einen Test meiner Progesteronwerte zu machen woraufhin er mir gleich Blut abgenommen hat. Drei Tage später war das Ergebnis dann da und ich habe tatsächlich einen Mangel, weshalb ich zusätzlich Utrogest nehme.

    Ich bin jedenfalls mit den Nerven am Ende, denn heute haben meine ss Anzeichen auch ganz plötzlich aufgehört.

    Ich weiß nicht ob ich jetzt davon ausgehen kann einen weiteren Abort zu haben. Ich schwanke die ganze Zeit zwischen Panik und Resignation.
    Es tut aber auch schonmal gut sich alles von der Seele geschrieben zu haben.

    Wie erging es euch?Hatte/ hat einer von euch ähnliche Krankheiten oder auch Krampfadern und es ging alles gut?

    Ich freue mich total auf euer Feedback!

    Danke fürs lesen
    Geändert von jani88 (24.01.2014 um 20:50 Uhr)

  2. #2
    nanda8 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    200

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hallo liebe jani88
    Ich kann dir sehr gut verstehen wie es dir geht! auch ich hatte einen FG vor ein paar Monaten und bin wieder schwanger, ganz am anfang noch.
    Kann dir leider nichts wegen Krampfadern sagen, aber ich wollte dir einfach sagen das du nicht alleine bist mit solche Ängste!!
    Wie geht es dir jetzt?
    Ich drücke dir auf jeden fall die Daumen das alles gut kommt!!!

  3. #3
    jani88 ist offline Stranger
    Registriert seit
    08.10.2011
    Beiträge
    13

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hallo nanda!

    Es tut sehr gut zu lesen,dass ich nicht die einzige bin der es trotz freudigem Ereignis schlecht geht.

    Im Moment geht es mir eher bescheiden,da ich von vorgestern auf gestern(eine Nacht zum Glück nur)im Krankenhaus war. Mein Körper hat leider einen colitis ulcerosa schub entwickelt.
    Jetzt muss ich auch noch Tausende von Medikamenten nehmen...zitter!

    Wie weit bist du denn wenn ich fragen darf? Und wie war das mit deiner FG? Die frage musst du mir natürlich nicht beantworten wenn du nicht magst!

    Ich Drücke auch dir die Daumen liebe nanda!ich wünschte man könnte mehr tun, doch leider ist abwarten angesagt!
    Wir können ja zusammen warten,wenn du magst.

    Lieben Gruß jani

  4. #4
    nanda8 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    19.11.2013
    Beiträge
    200

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hallo jani!

    Oh je, ich hoffe das es dir bald wieder gut geht!! Kann mir sehr gut vorstellen wie es dir geht
    Ich bin noch ganz am anfang, laut geburtsrechner in der 4+1. Mir ist zum glück jetzt schon zum teil flau im magen, das gibt mir Hoffnung das diesesmal alles gut gehen wird.

    Ich habe schon 4 Kinder, und immer ist alles gut gegangen, nur diesesmal im Dezember nicht es ist auch noch nicht lange her, deswegen glaube ich auch die angst.
    Es waren Zwillinge, und ich hatte mich schon so darauf gefreut.In der 9ssw sah man das sie keine Herzaktivität mehr hatten. Vergebens habe ich danach 2 Wochen auf einen natürlichen Abgang gewartet, am schluss musste ich doch einen AS machen lassen. Das war schlimm für mich.

    Aber es ist trotzdem erstaunlich wie stark wir Frauen sind und können wieder Hoffnug und kraft für eine neue Schwangerschaft schöpfen.

    Ich finde es sehr schön Frauen kennenzulernen die das gleiche durchgemacht haben, und auch wieder schwanger geworden sind.
    Solche Gefühle kann nur verstehen wer so was durchgemacht hat!!

    Ich warte gern mit dir zusammen liebe Jani, wir müssen positiv denken, das kommt schon gut!!
    Meine Hebamme hat mir Bryophyllum 50% von Weleda empholen. Es soll gut für die einistung sein und auch gegen Ängste. Ich nehme das schon seit 1 Woche. Vielleicht wäre das was für dich auch?
    Sie hat mir auch gesagt das nach einen FG die Chancen höher stehen das alles gut läuft, im 1. jahr nach der FG, da die hormonlage ideal wäre.

    Alles liebe,
    Nanda

  5. #5
    mel123321 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    18.12.2013
    Beiträge
    95

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    und wie ist das bei euch jetzt weitergegangen? befinde mich in ner ähnlichen Situation...

  6. #6
    Lelo87 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    22.01.2014
    Beiträge
    348

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Ich hatte zwar keine Fehlgeburt, kann euch aber beruhigen, wenn es darum geht, dass man keine Schwangerschaftssymptome mehr hat. Von Beginn meiner Schwangerschaft habe ich eigentlich keinerlei Symptome, hin und wieder ein leichtes ziehen, aber überhaupt keine Übelkeit und auch keine anderen Anzeichen.
    Macht euch also nicht verrückt, wenn ihr keine Schwangerschaftssymptome habt

  7. #7
    Mimi1984 ist offline Member
    Registriert seit
    08.01.2013
    Beiträge
    120

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hallo zusammen.

    Mir geht es genauso. Bin seit gestern überfällig. Schwangerschaftssymtome habe ich. Bin voll müde, Bauchziehen, leichte Übelkeit.

    Habe aber solche Angst dass mich das Würmchen wieder verlässt. Haben seit der letzten Fehlgeburt (November 2012) lange probiert. Jetzt hat es endlich wieder geklappt. Ich trau mich gar nicht mich zu freuen :(

    Es muss doch bleiben. Mensch :( weiß nicht wie ich die Angst abstellen soll. Beim letzten Mal habe ich es 4+5 verloren. Jetzt bin ich 4+1.

  8. #8
    Avatar von krokonine
    krokonine ist offline Veteran
    Registriert seit
    28.06.2014
    Beiträge
    1.220

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hi zusammen :-)

    Ich hatte letztes Jah rim August in der 6 SSW eine FG, ging alles sehr schnell und habe auch keine AS bekommen, meine Ärzte meinte damals sogar, dass es ne rein "chemische" SSW war, da keine Anlagen zu sehen waren (und O-TOn im Krankenhaus: Ach ich sehe da schon den nächsten Eisprung an stehen. Los geht's!" :-D ) das hat mir sehr geholfen. Aber nun bin ich wieder schwanger und auch total "aufgeregt"...habe dieses Mal ein viel besseres Gefühl (komisch, oder?) aber auf der anderen Seite graut es mir davor, nochmals eine FG zu haben...würde mich so gerne viiiiel mehr freuen

    Habe übrigens auch ne Schilddrüsenunterfunktion, die aber nun endlich eingestellt ist!



    nach 6 ÜZ im August 2013 zum ersten Mal schwanger, FG in 6 SSW
    nach 4 ÜZ am 29.06.2014 wieder positiv getestet

    ET 02.03.2015, ein WM-Baby

    15.10.2014 (SSW 20+2): Es wird ein Mädchen
    21.10:2014 (SSW 21+1): erster Tritt außen zu spüren

  9. #9
    Registriert seit
    29.06.2014
    Beiträge
    33

    Standard Re: Panische Angst vor weiterer Fehlgeburt

    Hallo zusammen. Habe heute positiv getestet. Müsste 5te ssw sein. Auch ich hatte ende mai 2014 in der 10ten woche eine fehlgeburt + as. Dementsprechend habe ich heute gemischte Gefühle. Einerseits freude dass es so schnell geklappt hat andererseits große angst ob alles diesmal gut geht. .. wie gehts euch? Alles gut? Was macht ihr gegen die angst?
    Lg domi

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •