Ergebnis 1 bis 4 von 4
  1. #1
    nika7970 ist offline Stranger
    Registriert seit
    20.03.2014
    Beiträge
    2

    Standard SS nach FG - keine Freude :-(

    Hallo Mädels,

    weiß nicht, ob ich hier überhaupt richtig bin.
    Muss leider mein Herz ausschütten.

    Bin in der 7SSW nach 2IUI wieder schwanger und empfinde seit Anfang an überhaupt keine Freude!

    Meine 1SS nach 1IUI endete im Nov.2014 in 11SSW mit FG - MA. Damals war ich wärend der Schwangerschaft der glücklichste Mensch der Welt, und jetzt bin ich tiefst deprimiert.

    Wie auch damals, hatte ich auch jetzt nur am Anfang ganz wenige-schwache Anzeichen, die aber nach ein paar Tagen auch weg waren. Hab ab und zu Bauchschmerzen, Herzrasen und bißl emfindliche Brüste.
    Fühl mich so schrecklich leer, und hab nur Angst, wie es jetzt wieder wird.

    Bei 5+3 letzte Woche war nur die FH zu sehen, 8,5mm. Ich hab meine Ängste der Ärztin geschildert, und sie meinte auch, dass ich von der Schwangerschaft lieber noch niemanden was sagen soll. bei Blutungen sofort ins KH usw..:-(

    Mein nächster US ist erst am 30.03.
    Es ist so schrecklich, kann zur Schwangerschaft überhaupt keine Verbindung aufbauen, fühle überhaupt nichts..

    Hatte von euch jemand das selbe, und wie ist es ausgegangen?

    Sorry fürs jammern und danke fürs zuhören.

  2. #2
    Ilmomari ist offline Member
    Registriert seit
    11.08.2014
    Beiträge
    178

    Standard Re: SS nach FG - keine Freude :-(

    Hallo Nika,

    Das was du durchmachst ist völlig normal und ein Selbstschutz deiner Psyche vor einer weiteren großen Enttäuschung. Denn wenn du dich jetzt noch nicht freust, ist der Schmerz nicht so groß, falls es wieder schief gehen sollte. Ich habe das auch mehrfach hinter mir, denn ich hatte (wohlgemerkt nachdem ich schon drei gesunde Kinder in den Jahren 2000, 2002 und 2009 ohne Probleme bekommen habe) in 2010 und 2011 zwei frühe Fehlgeburten (6. und 7. SSW) und Ende 2011 eine MA in der 10. SSW. Danach wurde ich gar nicht mehr schwanger zwei Jahre lang und nachdem ich letztes Frühjahr von einem Kiwu-FA endlich die Diagnose PCO und Insulinresistenz gestellt bekam und entsprechend Metformin und Prednisolon bekam, würde ich im Sommer 2014 nochmal schwanger und alles ging gut, bis zum Feinultraschall bei der ETS-Untersuchung. Da stellte der Feindiagnostiker dann einen Herzfehler fest und obwohl man keine Trisomie fand zeigten sich immer mehr Organfehlbildungen bei meinem kleinen Mädchen, und ich musste sie in der 20. SSW zu den Sternen ziehen lassen, weil sie keine Überlebenschance gehabt hätte bei der Geburt.

    Dennoch habe ich mich getraut nach einmal schwanger zu werden und du kannst dir sicher vorstellen, dass die ersten 12 Wochen bis zum Feinultraschall, mit dem ja letztes Mal der ganze Horror begann, nur Angst in mir war und keine Freude. Doch dieses Mal scheint alles gut zu gehen, denn jetzt bin ich in der 14.SSW und der Feinultraschall war absolut unauffällig, das Trisomierisiko sehr gering und ich habe endlich das Gefühl wirklich schwanger zu sein und das dieses Mal alles gut wird.

    Diese Angst ist meines Erachtens - und ich habe sie schon mehrfach durchlebt - reiner Selbstschutz und du musst lernen sie als deinen Begleiter am Anfang der Schwangerschaft zu akzeptieren. Glaube mir, diese ersten 12 Wochen sind die härtesten, doch auch sie gehenvorbei und dann wird der Zeitpunkt kommen, wo du dich über die Schwangerschaft freuen kannst. Versuche dich bis dahin abzulenken und positiv zu denken, auch wenn es schwer fällt, wie ich sehr wohl weiß. Denk aber auch daran, dass die Belohnung für diese Angstvolle Zeit ein Baby am Ende der 40 Wochen sein wird, und du hast gute Chancen, dass dieses Mal alles gut wird.

    Ich hoffe, ich könnte dir ein bisschen die Sorge nehmen, dass es verkehrt ist, so zu fühlen. Ich halte es für normal und das ist etwas, was fast alle Frauen bei einer neuen Schwangerschaft nach einer FG so erleben. Sei ganz lieb gegrüßt, Ilmomari

  3. #3
    Registriert seit
    18.01.2015
    Beiträge
    124

    Standard Re: SS nach FG - keine Freude :-(

    puh, ich kann dich total verstehen.... ich wüsste auch nicht, ob ich mich, sollte ich denn tatsächlich irgendwann nochmal den mut finden, es nochmal zu versuchen, jemals richtig freuen können, schwanger zu sein....

    wenn es ginge, würde ich die schwangerschaft einfach überspringen (oder meinen mann machen lassen), und dann am ende ein gesundes, kleines wunder in den armen halten.... aber da das ja nicht funktioniert, bleibt mir nur die option, mit dem kinderwunsch ab zu schließen oder es tatsächlich irgendwann nochmal zu versuchen.... und ich wette, diese 40 wochen (wenn es denn überhaupt so lange dauert) werden die "hölle"....

    ich schließe ich illmomari an, versuche, dich irgendwie ab zu lenken.... und hoffe darauf, dass die freude über die schwangerschaft in den nächsten wochen langsam wächst....! ich wünsch dir alles, alles gute!!!
    2009/2011/2013/2014/2016

  4. #4
    Avatar von Jannii
    Jannii ist offline Veteran
    Registriert seit
    07.09.2012
    Beiträge
    1.284

    Standard Re: SS nach FG - keine Freude :-(

    Wollte mal fragen wie es dir/euch geht? Hoffe sehr, dass alles gut geht und du bald Freude empfindest:)



Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •