Ergebnis 1 bis 9 von 9
Like Tree1gefällt dies
  • 1 Post By Jess34

Thema: Schwanger nach Tod des Babys

  1. #1
    Avatar von MissMarble
    MissMarble ist offline Aller guten Dinge sind 4
    Registriert seit
    26.08.2012
    Beiträge
    1.323

    Standard Schwanger nach Tod des Babys

    Meine Tochter musste an 27+2 geholt werden. Sie starb nur einen Tag später. Meine Frauenärztin riet mir, mindestens 1 Jahr zu warten, was ich eigentlich auch vor hatte. Eigentlich... Manchmal kommt es eben anders. Ich bin nun also 8,5 Monate nach KS wieder schwanger.

    Meine Gefühlslage ist seltsam. Ich kann mich gar nicht richtig freuen. Kann ja sein, dass es wieder in nem Supergau endet. Auch fühlt es sich so unwirklich an. Ich war doch gerade erst schwanger? Irgendwie seltsam alles. Gibt's hier jemand, dem es ähnlich geht oder ging?
    Ein Engel kam, lächelte und kehrte um....
    <3 Ylva 2.11.15 - 3.11.15 <3



  2. #2
    FrauUschi ist offline addict
    Registriert seit
    07.07.2016
    Beiträge
    460

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Hallo Missmarble.

    Ich würde mir bzgl des einen Jahres Pause, welches deine Frauenärztin dir riet, keine allzu großen Sorgen machen. Ich denke, dass dein Körper schon weiss, wann er wieder bereit ist, schwanger zu sein und ein Baby auszutragen. Vielleicht solltest du dich freuen, dass es jetzt - anscheinend früher als erwartet und überraschend - geklappt hat, anstatt vielleicht monatelang üben zu müssen, um schwanger zu werden. Das Warten, Hoffen & Bangen ist doch immer schrecklich .. wenn man denn gerne ein Baby haben möchte.

    Deine Sorgen, dass auch diese Schwangerschaft wieder nicht so positiv verläuft kann ich nachvollziehen - auch wenn ich mir nicht ansatzweise vorstellen kann, was es heißt, ein BAby in der 28. SSW zu verlieren. Ich selbst hatte nur eine FG in der 12. SSW. ABER, versuche positiv zu denken!!! Die meisten Schwangerschaften verlaufen ganz normal und problemlos und ich bin sicher, dass du in ca. 9 Monaten ein wunderbares Wesen im Arm halten wirst. Meine Daumen hast du auf jeden Fall!!!

  3. #3
    israelsippe ist offline *****-Neuling
    Registriert seit
    11.12.2014
    Beiträge
    541

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Alle aus dem Januar 2016 Club haben dich nicht vergessen und drücken dir und euch ganz fest die Daumen das alles gutgeht. 💚

  4. #4
    Jess34 ist offline Sternenkindmama
    Registriert seit
    01.12.2016
    Beiträge
    483

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Hallo missmarble
    Dein Eintrag ist 4 Monate her und mich würde interessieren wie es dir ergangen ist.
    Mein Sohn starb im Februar fünf Tage vorm Termin in meinem Bauch. Am Valentinstag habe ich ihn dann tod zur Welt gebracht 😓. Ich weiß also sehr gut wie du dich gefühlt haben musst. Zu mir hat keiner gesagt, wie lange ich warten soll um es nochmal zu probieren. Ich habe das Schicksal entscheiden lassen und vor ein paar Tagen einen positiven Schwangerschaftstest gehabt. Jetzt habe ich nur noch angst und würde mich freuen wenn jemand mir zeigen würde, dass alles gut werden kann auch nach so einem schrecklichen Schicksal...
    LG jess

  5. #5
    Jess34 ist offline Sternenkindmama
    Registriert seit
    01.12.2016
    Beiträge
    483

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Hallo, manchmal kann man noch so gesund sein und alles richtig machen und trotzdem geht alles schief. Ich habe alles richtig gemacht -Ernährung kein Alkohol etc. Mein Sohn hat sich mit der Nabelschnur selbst erwürgt. Wahrscheinlich als er sich ins Becken gedreht hat. Das kann keiner sehen, dafür kann keiner was. Das passiert bei tausend Fällen ein mal aber es passiert und dagegen helfen keine guten Ratschläge....
    Ich finde auch, dass es ein Unterschied ist, ob ich nach einer Fehlgeburt oder einer Totgeburt wieder neu anfange. Bei einer Fehlgeburt geht es einem schlecht aber man kann sich ablenken und auf die Zukunft konzentrieren. Mein Baby war da ich hab ihn gespürt und jetzt gehe ich regelmäßig zu ihm auf den Friedhof. Er wird immer in meinem Herzen sein und ein neues Baby wird diese Lücke nie schließen! Eine Lücke durch eine Fehlgeburt kann wieder geschlossen werden... War zumindest bei mir so....
    Butterfly3 gefällt dies

  6. #6
    Avatar von Vronli87
    Vronli87 ist gerade online Hopeless Drifter
    Registriert seit
    26.10.2011
    Beiträge
    5.089

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Liebe missmarble, wie geht es dir inzwischen? Ich denke deine fä hat dir zu dem Jahr Pause geraten wegen dem Kaiserschnitt, oder?
    Ich selbst bin damals nachdem meine Tochter gestorben ist (sie kam zeitgerecht, wurde aber nur 5 Tage alt) nach nichtmal drei Monaten wieder schwanger gewesen und habe nicht ganz ein Jahr nach Fridas Tod eine gesunde Tochter zur Welt gebracht. Die Angst dass wieder etwas passiert ist manchmal lähmend und auch in den weiteren Schwangerschaften hört das leider nicht auf. Meine letzte endete früh in einer fg (und jess du hast recht, das ist kein Vergleich...) aber dieses Mal muss es wieder gut gehen. Es ist und bleibt ein auf und ab der Gefühle und wenn man sich nicht ständig und immer wieder darauf konzentriert dass es in den meisten Fällen gut ausgeht, frisst einen die Angst auf. Ich hoffe und wünsche dir (und auch dir, jess) dass 2017 ein glücklicheres Jahr wird








    ...und ein ganz kleines Sternchen im Herzen (11.SSW, 07/16)

  7. #7
    Butterfly3 ist offline newbie
    Registriert seit
    09.08.2016
    Beiträge
    33

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Zitat Zitat von Jess34 Beitrag anzeigen
    Hallo missmarble
    Dein Eintrag ist 4 Monate her und mich würde interessieren wie es dir ergangen ist.
    Mein Sohn starb im Februar fünf Tage vorm Termin in meinem Bauch. Am Valentinstag habe ich ihn dann tod zur Welt gebracht ��. Ich weiß also sehr gut wie du dich gefühlt haben musst. Zu mir hat keiner gesagt, wie lange ich warten soll um es nochmal zu probieren. Ich habe das Schicksal entscheiden lassen und vor ein paar Tagen einen positiven Schwangerschaftstest gehabt. Jetzt habe ich nur noch angst und würde mich freuen wenn jemand mir zeigen würde, dass alles gut werden kann auch nach so einem schrecklichen Schicksal...
    LG jess
    Hallo, ich habe meinen Sohn 2012 in der 39. SSW. still geboren. Ein Jahr danach wurde ich mit unserem Folgewunder schwanger und er ist gesund und munter auf die Welt gekommen. Die Folgeschwangerschaft war nicht leicht und begleitet mit Ängsten, aber auch mit großer Hoffnung, dass es diese Mal gut geht. Also ja, es kann nach so einem Schicksalsschlag auch gut gehen!

  8. #8
    Jess34 ist offline Sternenkindmama
    Registriert seit
    01.12.2016
    Beiträge
    483

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Danke für eure Antworten. Ihr macht mir Mut
    04/07 meine Große 10/14 FG, 02/16 mein Sternenkind 07/2017 unser Glückskind ist da

  9. #9
    Kathina ist offline Jetzt wieder glücklich!
    Registriert seit
    27.11.2014
    Beiträge
    57

    Standard Re: Schwanger nach Tod des Babys

    Hey Missmarble, und liebe Jess
    Und auch ich drücke beide Daumen und unterstütze mit (m)einer Mutmachgeschichte:
    Ende 2013 ist unser Mondmann in der 22./23. SSW ohne vorherige Anzeichen gestorben - im August 2015 ist unsere Tochter gesund und munter auf die Welt gekommen!
    Ich fand es in der Schwangerschaft immer wieder schwer meinem Körper zu vertrauen der mich kurz vorher so im Stich gelassen hat und doch habe ich in der Schwangerschaft immer wieder in mich reingehorcht und mir selbst gut zugeredet. Und dann konnte ich auch wieder an meine beiden ersten, problemlosen Schwangerschaften anknüpfen. Jess, du hast eine ähnlich große Tochter wie meine erste Tochter, auch sie hat mich in der Schwangerschaft mit ihrer Zuversicht gestärkt.
    Bis heute begleitet uns unser Mondmann in Gedanken und im Herzen und gleichzeitig hat er Platz gemacht für unser glucksendes dickes gesundes Baby.
    Ich sende euch viel Kraft und Zuversicht und wünsche dir 2017 (und danach) eine wunderbare Zeit mit deinem Baby.
    K*

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •