..ich brauche jmd.der mir mal kurz zuhört.

Ich habe eine liebe SM, jedoch ist sie ein wenig kompliziert.

Sie hat selber ein Problem mit sich selbst, das sagt sie selber. Sie ist weder mit sich, noch mit ihrem Leben zufrieden, obwohl sie alles hat.
Sie ist der typische Opfertyp.

Besonders schlimm finde ich, dass sie sehr schnell beleidigt ist und extrem nachtragend.
Es kmmt schon mal vor, dass sie tagelang nur schmollt.
Ich habe anfangs meinem Mann immer klar machen wollen, wie ich das finde, jedoch sieht er alles anders, irgendwie klar, es ist ja auch seine Mutter.Aber auch ihm wird es immer mehr klar, dass sie extrem empfindlich reagiert und umsonst schmollt und so die gesamte Stimmung kippt.

Das Problem ist, dass ich nicht damit klar komme, dass sie sich hinter unserem Rücken auslässt, wenn ihr was nicht passt.
Klar diskutieren wir auch mit dem Partner, wenn uns mal was nicht passt, aber wir sagen es ihm doch ins gesicht und suchen eine Lösung,um die Situation zu entspannen.
Ich habe nun desöfteren mitbekommen, wie sie sich flüsternd (sie sitzt auf der Terasse mit SV und ich war in der Küche) über meinen Mann geärgert hat und sich bei SV deshalb beschwerte.
Aber in seiner Gegenward ist die lammfromm.

Ich hab minem Mann nichts davon erzählt, ich will mich nicht zwischen die beiden stellen und als Flüsterpostbote stehen, sowas find ich unter aller Kanone.
Und wie kommt das an ? "Ich hab gehört, wie sich Deine Mutter bei Deinem Vater beschwert hat", das ist doch wie lästern, oder?

Aber ich find es nicht schön, ständig dem eigenen Kind eine andere Person zu spielen als man ist.

LG