Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    sundancequeen ist offline Member
    Registriert seit
    12.04.2004
    Beiträge
    191

    Standard Dauer der Affäre

    Hallo,

    würde es für euch einen Unterschied machen, wenn ihr erfährt,dass euer Partner eine jahrelange Affäre hatte gegenüber einer ganz kurzen Affäre (ein Monat lang z.B.)?

    Als mein Ex mich betrogen hatte, war es mir gleich, dass das Ganze nur eine kürzere Geschichte war. Verletzt war ich sowieso.

    Was meint ihr? Und warum?

    LG sunny

  2. #2
    zoezoe ist offline Bonbonsüchtig
    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    534

    Standard Re: Dauer der Affäre

    Zitat Zitat von sundancequeen Beitrag anzeigen
    Hallo,

    würde es für euch einen Unterschied machen, wenn ihr erfährt,dass euer Partner eine jahrelange Affäre hatte gegenüber einer ganz kurzen Affäre (ein Monat lang z.B.)?

    Als mein Ex mich betrogen hatte, war es mir gleich, dass das Ganze nur eine kürzere Geschichte war. Verletzt war ich sowieso.

    Was meint ihr? Und warum?

    LG sunny
    Sagen wir mal so, ich glaube dass es im Hinblick auf die Zukunft der Partnerschaft eine Rolle spielen könnte. Eine achtjährigen Beziehung inkl. 3 jähriger Affäre würde ich nun allgemeinhin eine deutlich geringere Wahrscheinlichkeit geben wieder auf die Beine zu kommen als bei einer 3-monatigen Affäre innerhalb einer 8-Jahres-Beziehung.

    An der Tatsache, dass verletzt und hintergangen wurde spielt die Art der Dauer wohl eher eine geringe bis gar keine Rolle.

    Für mich selbst ist der Cut zwischen Seitensprung und Affäre. Einen Seitensprung könnte ich (bei Ehrlichkeit) wahrscheinlich nachsehen, eine Affäre nicht. Da fehlt es mir dann einfach an etwas Grundlegendem, zwischenmenschlich gesehen.
    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." (Johann Wolfgang Goethe)






  3. #3
    Rhodia ist offline old hand
    Registriert seit
    25.09.2008
    Beiträge
    1.082

    Standard Re: Dauer der Affäre

    Hast du auch praktisches Wissen, was das Thema Seitensprung anbelangt, oder sind deine Aussagen und Überlegungen eher theoretischer Art?

    Denn ... ach, mein Freund, grau ist die Theorie.... aber die Wirklichkeit doch etwas farbenprächtiger...

    Gruß
    Rhodia

  4. #4
    zoezoe ist offline Bonbonsüchtig
    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    534

    Standard Re: Dauer der Affäre

    Zitat Zitat von Rhodia Beitrag anzeigen
    Hast du auch praktisches Wissen, was das Thema Seitensprung anbelangt, oder sind deine Aussagen und Überlegungen eher theoretischer Art?

    Denn ... ach, mein Freund, grau ist die Theorie.... aber die Wirklichkeit doch etwas farbenprächtiger...

    Gruß
    Rhodia
    Praktischer Natur. Farbenprächtiger als die Theorie würde ich die Wirklichkeit dennoch nicht nennen.
    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." (Johann Wolfgang Goethe)






  5. #5
    Rhodia ist offline old hand
    Registriert seit
    25.09.2008
    Beiträge
    1.082

    Standard Re: Dauer der Affäre

    Ich sehe das so, dass meine Erfahrungen, aber ich bin auch ein Stück älter als du, mir mehr Offenheit für die Spielarten des Lebens gelehrt haben, sowie für die Wege, die man in einer Beziehung geht (zusammen oder allein). So dass ich ziemlich aufgehört habe, in Kategorien wie "Wenn......, dann...." zu denken.

    Gruß
    Rhodia

  6. #6
    zoezoe ist offline Bonbonsüchtig
    Registriert seit
    18.08.2007
    Beiträge
    534

    Standard Re: Dauer der Affäre

    Zitat Zitat von Rhodia Beitrag anzeigen
    Ich sehe das so, dass meine Erfahrungen, aber ich bin auch ein Stück älter als du, mir mehr Offenheit für die Spielarten des Lebens gelehrt haben, sowie für die Wege, die man in einer Beziehung geht (zusammen oder allein). So dass ich ziemlich aufgehört habe, in Kategorien wie "Wenn......, dann...." zu denken.

    Gruß
    Rhodia
    Das ach so unumstößliche Altersargument dass kein Argument ist Wer von uns beiden nun einen reichhaltigeren Erfahrungsschatz hat können wir getrost außenvor lassen, ich für meinen Teil würde ihn nicht am Alter festmachen, aber es sei jedem selbst überlassen.

    Meiner Meinung nach spielt es keine Rolle ob eine Problematik, unter allgemeinhin absolut gleichen Voraussetzungen 10 Jahre früher oder später in einem Leben vorkommt.

    Welche ungewöhnlichen Wege man gehen kann, ja, das weiß ich sehr genau. Genau bei einem solchen Weg mußte ich auch für mich Entscheidungen treffen. Entscheidungen die mich erstmals dazu zwingen mußten in der ach so verpöhnten "wenn-dann" Kategorie zu denken. Nicht jeder geht denselben Weg und schon gar nicht zu einem festgelegten Zeitpunkt.

    Aber was schwinge ich große Reden. Hier spukt doch schon ein ganz bestimmtes Bild im Kopf umher wo ich einzuordnen bin *g*. Dagegen anzukämpfen ist mir schlichtweg zu mühselig-und unnötig.

    Ich habe hier niemals den Anspruch erhoben auf Allgemeingültigkeit. Ich mache nur das, was alle hier tun: Ich schreibe meine Meinung aufgrund meiner Erfahrungen. Wer mir mein Alter dabei zum Vorwurf machen möchte, nur zu. Aber es ist wahrlich das schlechteste Argument. Allerdings: was bleibt sonst auch noch, nachdem meine Erfahrungen nicht rein theoretischer Natur sind
    "Auch aus Steinen, die einem in den Weg gelegt werden, kann man Schönes bauen." (Johann Wolfgang Goethe)






  7. #7
    knolle63 ist offline enthusiast
    Registriert seit
    05.09.2007
    Beiträge
    238

    Standard Re: Dauer der Affäre

    Zitat Zitat von Rhodia Beitrag anzeigen
    Ich sehe das so, dass meine Erfahrungen, aber ich bin auch ein Stück älter als du, mir mehr Offenheit für die Spielarten des Lebens gelehrt haben, sowie für die Wege, die man in einer Beziehung geht (zusammen oder allein). So dass ich ziemlich aufgehört habe, in Kategorien wie "Wenn......, dann...." zu denken.

    Gruß
    Rhodia
    Das Offenheit für die Spielarten des Lebens...... mit dem Alter zusammenhängen kann bei Dir ja so sein.

    Wobei ich mich gerade frage wie alt Du bist. So zwischen 35 und 42 hab ich ähnlich wie Du es formuliert hast gedacht, aber nun mit (noch ganz frisch) gewordenen 45 Jahren halte meine früheren Aussagen für Quatsch. :)

    Nun denke ich wieder in Kategorien wie "Wenn......, dann...."

    (Jetzt kam ich mit unumstößliche Altersargument :D )

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •