Seite 1 von 2 12 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 20
  1. #1
    biggimaus ist offline Stranger
    Registriert seit
    26.03.2006
    Beiträge
    23

    Rotes Gesicht Und wo fängt der Seitensprung an???

    20 - 50 SMS am Tag zum Thema "Du fehlst mir", "Ich vermiss dich", "Muss dauernd an dich denken", etc, tägliche Telefonate, davon keines unter 45 Minuten, Treffen, bei denen nichts passiert, es aber gewaltig knistert - und das alles tut sooooo gut.....

    Das schlechte Gewissen meinem Mann gegenüber ist schon so groß als ob ich ihn (körperlich) betrügen würde.

    Wann fängt der Seitensprung an? Wenn es körperlich "zur Sache geht" oder nicht auch schon, wenn die Gedanken nur noch beim Anderen sind?

    LG!

  2. #2
    Gast

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Da streiten sich die Geister, denn wie bei allem im Leben, hängt es von der eigenen Sichtweise ab.

    Meiner Meinung nach sind die Gedanken frei und nur aufgrund meiner Gedanken kann mich niemand verurteilen. Ich teile meine Gedanken auch nicht nur mit meinem Mann allein, der Unterschied liegt nur darin, dass es nur mein Mann ist, der "körperlich" davon profitiert, wenn Du verstehst was ich meine (und ich natürlich).

    Meine persönliche Grenze liegt eindeutig bei persönlicherem Kontakt wie SMS, Telefonate und natürlich Treffen. Das wäre für mich schon recht weit zur Seite gesprungen.

    Da Dein Gefühl Deinem Mann gegenüber ja recht schlecht zu sein scheint und Du Ähnlichkeiten zum körperlichen Betrug siehst, denke ich, dass für Dich damit schon der Anfang des Seitensprungs gemacht ist. Sonst würdest Du bestimmt lockerer damit umgehen und Dir nicht so einen Kopf machen.

    Ich kann es absolut nachvollziehen, dass es Dir gut tut, es ist was Neues, was Spannendes, endlich mal Abwechslung vom Alltag..., wenn da nicht der bittere Beigeschmack wäre.

    Ich gehe jetzt bewusst nicht auf die Beziehung zu Deinem Mann ein, Du weißt sicher selbst gut genug, wie es um diese steht.
    Überlege eben genau, welche Konsequenzen ein richtiger, "körperlicher" Seitensprung hätte und wäge ab, was Dir wirklich wichtig ist.

    So, Du wirst sicherlich noch andere Sichtweisen zu lesen bekommen, von erfahrenen Springerinnen/Springern, wie gesagt, hier scheiden sich die Geister.

  3. #3
    Rhodia ist offline old hand
    Registriert seit
    25.09.2008
    Beiträge
    1.082

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Das schlechte Gewissen meinem Mann gegenüber ist schon so groß als ob ich ihn (körperlich) betrügen würde.
    Und was genau verursacht dein schlechtes Gewissen?

    Ich denke, wenn der andere einen so großen Raum bei dir einnimmt, dass kaum mehr Platz für den Partner da ist, ist es schon sehr kritisch. Ja, schon ziemlich seitensprungähnlich. Zumindest für mein Empfinden.

    Gruß
    Rhodia

  4. #4
    Avatar von blue velvet
    blue velvet ist offline Eule in Athen
    Registriert seit
    16.11.2002
    Beiträge
    2.523

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Zitat Zitat von biggimaus Beitrag anzeigen
    Das schlechte Gewissen meinem Mann gegenüber ist schon so groß als ob ich ihn (körperlich) betrügen würde.

    LG!

    die grenze hat jeder woanders. deine grenze scheint dir dein gewissen schon anzuzeigen, ist aber nur meine meinung

    liebe gruesse
    susi
    Aν ο Θεός δεν είναι Έλληνας, τότε γιατί είναι μπλέ και άσπρος ο ουρανός;
    http://euleinathen.over-blog.de/

  5. #5
    Avatar von myname
    myname ist offline Ex Stranger
    Registriert seit
    05.11.2007
    Beiträge
    310

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Klingt für mich, als wäre es nur eine Frage der Zeit bis es zu mehr kommt.

    Für mich persönlich beginnt der Seitensprung bei intensiverem körperlichen Kontakt.
    Aber wie hier schon geschrieben, die Grenze setzt jeder woanders.
    Der höchste Lohn für unsere Bemühungen ist nicht das, was wir dafür
    bekommen, sondern das, was wir dadurch werden.
    John Ruskin (1819-1900)

    Wie innen, so aussen.

    Ich verbiete jede Weiterverwendung meiner Texte und Bilder.


  6. #6
    Avatar von Kelwitt
    Kelwitt ist offline Nur noch aufwärts!
    Registriert seit
    29.04.2008
    Beiträge
    52.873

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Zitat Zitat von biggimaus Beitrag anzeigen
    20 - 50 SMS am Tag zum Thema "Du fehlst mir", "Ich vermiss dich", "Muss dauernd an dich denken", etc, tägliche Telefonate, davon keines unter 45 Minuten, Treffen, bei denen nichts passiert, es aber gewaltig knistert - und das alles tut sooooo gut.....

    Das schlechte Gewissen meinem Mann gegenüber ist schon so groß als ob ich ihn (körperlich) betrügen würde.

    Wann fängt der Seitensprung an? Wenn es körperlich "zur Sache geht" oder nicht auch schon, wenn die Gedanken nur noch beim Anderen sind?

    LG!
    Austausch von Körperflüssigkeiten.
    ICH WUSSTE ES :

    Schokolade macht schlau




  7. #7
    Gast

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Zitat Zitat von biggimaus Beitrag anzeigen
    20 - 50 SMS am Tag zum Thema "Du fehlst mir", "Ich vermiss dich", "Muss dauernd an dich denken", etc, tägliche Telefonate, davon keines unter 45 Minuten, Treffen, bei denen nichts passiert, es aber gewaltig knistert - und das alles tut sooooo gut.....

    Das schlechte Gewissen meinem Mann gegenüber ist schon so groß als ob ich ihn (körperlich) betrügen würde.

    Wann fängt der Seitensprung an? Wenn es körperlich "zur Sache geht" oder nicht auch schon, wenn die Gedanken nur noch beim Anderen sind?

    LG!
    Für mich: Wenn mir jemand körperlich so nah ist, wie es nur mein Partner sein sollte; wenn er mich küßt und wenn er mich berührt, wie es nur mein Partner tun sollte.

    Aussagen, wie Du sie oben geschrieben hast, sagen mir, daß das nicht mehr nur ne harmlose Flirterei ist. Da ist schon der Wunsch dahinter, die Gedanken in die Tat umzusetzen. Und ich denke, das wird auch passieren.

    LG,
    Biene

  8. #8
    Gast

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    mmmmh, die grenze setzt ja jeder wonanders...

    aber wenn ich das so lese, dann ist es echt nur ne frage der zeit, bis es zu mehr kömmen würde.

    für mich fängt es beim küssen an

  9. #9
    Gast

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    kann dir nicht genau sagen wo win seitensprung beginnt.......nur weiß ich eines ganz sicher - das was du tust ist ein klarer Vertrauensbruch deinem Mann gegenüber. Und falls es doch zu mehr kommen sollte ist die Beziehung schon soo kaputt das es nur schwer ist die Vertrauens-Basis wieder her zu stellen.

  10. #10
    papa1998 ist offline Stranger
    Registriert seit
    07.11.2008
    Beiträge
    0

    Standard Re: Und wo fängt der Seitensprung an???

    Zitat Zitat von Jonasmum Beitrag anzeigen
    kann dir nicht genau sagen wo win seitensprung beginnt.......nur weiß ich eines ganz sicher - das was du tust ist ein klarer Vertrauensbruch deinem Mann gegenüber. Und falls es doch zu mehr kommen sollte ist die Beziehung schon soo kaputt das es nur schwer ist die Vertrauens-Basis wieder her zu stellen.
    Dies kann ich nur bestätigen, bei mir war es vor 4 Jahren das Gleiche, mit SMS fings an und endete mit der Scheidung.
    Die leidtragenden sind leider die Kinder...
    Mit dem Vertrauen wiederherstellen ist so eine Sache, wenn die Vase einmal einen Sprung hat wird sie das Leben lang einen anderen Klang haben.
    ...viel Glück Dir

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •