Seite 1 von 3 123 LetzteLetzte
Ergebnis 1 bis 10 von 28
  1. #1
    Anne41004 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    81

    Standard Er hört nichts!

    Mein Sohn, 2 Monate, ist glaube ich völlig taub.
    Er trägt 2 Hörgeräte, aber ich frage mich, ob sie Alex irgendetwas nützen.
    Er reagiert auf rein gar nichts. Wenn ich ihn von hinten anschreie, reagiert er nicht. Er zuckt nicht mal zusammen.
    Wenn ich aus 3m Entfernung in eine Flöte puste, die schrill quietscht reagiert der Kleine gar nicht darauf. Auch meine Afrikanische Trommel lässt ihn kalt. Sonst lässt er sich aber gerne zu Spielen und Quatsch motivieren.
    Er spielt sehr gerne.

  2. #2
    Avatar von Stille
    Stille ist offline LZS Verfechter
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    176

    Standard Re: Er hört nichts!

    Seid ihr denn bei einem Pädaudiologen?

  3. #3
    Gast

    Standard Re: Er hört nichts!

    hallo anne!! ich habe auch das "problem" wie du!!
    bloss das meiner dazu nicht sehen tut! er hat eine zentrale hör und sehbehinderung!
    meiner tut zwar hören und sehen aber er kann es nie verarbeiten!
    wenn dein kleiner schläft und ihr laut seit wird er davon wach???
    drück dich mal

    lg jule und denny

  4. #4
    Anne41004 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    81

    Standard Re: Er hört nichts!

    Er wird nicht wach. Nein.
    Er reagiert auf keinerlei Geräusche.
    Ich bin auch schwerhörig, kenne mich also mit Hörproblemen aus.
    Alexander hat ja auch Hörgeräte, aber er scheint damit nicht wirklich zu hören.
    Und die Hörgeräte (Sumo-DM) sind am Ende ihrer Kräfte! Mehr Verstärkung geht fast gar nicht mehr! :confused:

    Aber für ein CI ist er noch zu klein...

  5. #5
    Avatar von Stille
    Stille ist offline LZS Verfechter
    Registriert seit
    14.02.2008
    Beiträge
    176

    Standard Re: Er hört nichts!

    Ci ist das was eingeplanzt wird?

    Ich habe mal einen Bericht über Eltern gesehen die es in der MHH (?) haben machen lassen, bei einem Kind dass das jüngste Kind überhaupt war.

  6. #6
    Avatar von unicorn13
    unicorn13 ist offline Mrs. Toasti
    Registriert seit
    16.09.2003
    Beiträge
    4.262

    Standard Re: Er hört nichts!

    warum ist er dafür zu klein? die hörentwicklung beginnt ja jetzt schon und ein ci sollte doch so früh wie möglich gemacht werden?

    ich hab da irgendwie andere infos im kopf.

  7. #7
    F.J.Neffe ist offline old hand
    Registriert seit
    29.02.2004
    Beiträge
    894

    Standard Steuerung über die Nervenleitung schon geprüft?

    Aus der Ferne kann ich natürlich nichts über das Kind sagen. Es erwiese sich aber als sinnvoll, einmal zu prüfen, ob die Hörschwierigkeiten evtl. mit einem blockierten Nerv an der Halswirbelsäule zu tun haben. In dem Fall würde die einfache manuelle Wirbelkorretur das Problem ziemlich unspektakulär lösen, Dorn-Therapeuten z.B. haben damit Erfahrung.
    Ich grüße herzlich.
    Franz Josef Neffe

  8. #8
    Tijana ist offline 20.000 Beiträge gekappt
    Registriert seit
    21.08.2002
    Beiträge
    57.362

    Standard Re: Er hört nichts!

    Zitat Zitat von Anne41004 Beitrag anzeigen
    Mein Sohn, 2 Monate, ist glaube ich völlig taub.
    Er trägt 2 Hörgeräte, aber ich frage mich, ob sie Alex irgendetwas nützen.
    Er reagiert auf rein gar nichts. Wenn ich ihn von hinten anschreie, reagiert er nicht. Er zuckt nicht mal zusammen.
    Wenn ich aus 3m Entfernung in eine Flöte puste, die schrill quietscht reagiert der Kleine gar nicht darauf. Auch meine Afrikanische Trommel lässt ihn kalt. Sonst lässt er sich aber gerne zu Spielen und Quatsch motivieren.
    Er spielt sehr gerne.
    Ich würde das mit dem Paudiologen besprechen. Und damit aufhören, selbst irgendwelche Tests zu machen. Damit machst du dich nur verrückt.

    Vielleicht ist der Hörverlust nicht ausgleichbar.

    Oder dein Sohn, der ja noch sehr jung ist und sowieso noch nicht gut filtern kann, was er hört, ist jetzt völlig überfordert und hört diese Geräusche nicht raus. Selbst Erwachsene, die mal gehört haben, tun sich sehr schwer, wenn sie ein Hörgerät bekommen, dann das rauszuhören, was sie hören wollen. Denn das Hörgerät überträgt ja alles gleichwertig. Wie soll es da einem zwei Monate alten Baby gehen, welches ja überhaupt keine Hörerfahrung hat?
    GRUSS Tijana

  9. #9
    Anne41004 ist offline journey (wo)man
    Registriert seit
    23.11.2007
    Beiträge
    81

    Standard Re: Er hört nichts!

    Die Taubheit liegt daran, dass er im linken Ohr gar keine Härchen in der gehörschnecke hat.
    Das Mittelohr und der Hörnerv sind völlig okay.
    Nur die Gehörschnecke eben nicht.
    Rechts hat er minimale Hörreste, hört mit
    Hörgerät aber trotzdem erst ab 80-105dB.
    Und auch nur im Tieftonbereich. Ab 2000 Hz hört er absolut gar nichts mehr.
    Bald wird er in der Uni-Klinik zur
    CI-Voruntersuchung gehen. Warum nicht...
    Mutter und Sohn beide CI? :)
    Ich habe ja auch eines.
    Aber erst seit 10 Monaten. Und Alex ist erst
    2 Monate alt.
    Ich war bei der CI-OP schon 17!

  10. #10
    Avatar von Tanira
    Tanira ist offline Poweruser
    Registriert seit
    28.06.2002
    Beiträge
    5.381

    Standard Re: Er hört nichts!

    Ich habe Dir in dem anderen Thread schon geantwortet. Meine Tochter hat damals auch überhaupt nicht reagiert, auch nicht mit Hörgeräten. Sie ist eben definitiv taub, auch wenn kein Pädakustiker das so deutlich sagt.

    Wenn Du erst mit 17 ein CI bekommen hast, konntest Du aber vorher mit Hörgeräten noch hören und auch Lautsprache. Wenn Dein Sohn eben noch ein bischen mehr schwerhörig ist und Hörgeräte nichts bringen, hilft eben nur noch ein CI. Und das möglichst früh!

    Uns hat der Pädakustiker übrigens damals auch gesagt, wir sollten erst mal 2 Jahre Hörgeräte ausprobieren, man könne dann immer noch implantieren. Zum Glück hatte ich da den Termin vor die CI-Voruntersuchung schon in der Tasche. Hätten wir auf den Arzt gehört, hätten wir sooo viel Zeit verschenkt und unsere Tochter wäre heute nicht so weit!!!
    ** Grüße von der Ostsee **
    ***
    Die Gedanken sind frei, wer kann sie erraten,
    sie fliegen vorbei wie nächtliche Schatten.
    Kein Mensch kann sie wissen, kein Jäger erschiessen.
    Es bleibe dabei, die Gedanken sind frei.
    Und sperrt man mich ein in finstere Kerker,
    das alles sind rein vergebliche Werke,
    denn meine Gedanken zerreissen die Schranken
    und Mauern entzwei, die Gedanken sind frei!

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •