Ergebnis 1 bis 7 von 7
  1. #1
    Zigeinerin ist offline newbie
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    35

    Standard Bauchweh beim Stillen

    Hallo Ihr Lieben,

    ich brauch mal Eure Meinung bzw. ein paar aufbauende Worte.
    Schön langsam dreh ich nämlich echt am Rad

    Meine kleine Lisa ist jetzt genau 4 Monate alt. Ich stille immer noch voll. Wir hatten von Anfang an ziemliche Schwierigkeiten mit dem Stillen (zu starker Spendereflex, die Kleine kam nicht mit dem Milchfluß mit, Spucken, Verschlucken, usw) Wir haben bis zum Ende des 3. Monats pro Stillvorgang zw. 1 und 1,5 Stunden gebraucht

    So ab 3 Monaten wurde es etwas besser, da meine Kleine besser schlucken und besser mittrinken konnte. Puhhh

    Ein Problem haben wir allerdings immer noch und momentan wird es wieder schlimmer. Und zwar Bauchschmerzen!!
    Und zwar sieht das so aus, dass Lisa, sobald sie die Brust auch nur in den Mund nimmt, anfängt rumzudrücken, zu pressen, zu zappeln und strampeln, oder dann auch zu weinen. Da hat sie noch keinen Schluck getrunken. Spätestens nachdem sie aber ein paar schucke hat, gehts los. Und dass fast bei jeder Stillmahlzeit. Die 2. Brust nimmt sie dann kaum mehr oder nur nach einer Wickelpause.
    Ich hatte echt Hoffnung dass sich das legt wenn sie mal 3 Monate ist, aber es wird eher schlimmer. Wir geben schon Espumisan-Tropfen und Kümmelzäpfchen.
    Ich passe auch schon immer auf wg. Essen. Sprich keine Zwiebeln, Kohl, Erbsen usw. usw. An der Kuhmilch liegts auch nicht. Haben wir schon füher mal versucht..

    Was kann das sein????? Ich weiß zwar, dass das Verdauungssystem in schwung kommt, wenn die Kinder trinken, aber bei ihr gehts ja zum teil schon los wenn sie die Brust nur in den Mund nimmt. Und irgendwie kenn ich keine andere Mama, bei der das so extrem ist wie bei uns. Es ist ja fast wirklich bei jedem Stillen...

    Sonst hat sie unter tags zwischen dem STillen kaum Bauchweh. In der Nacht so ab 4 Uhr morgens pupst sie immer etwas rum, aber meistens nicht so schlimm dass sie wach wird und weint.

    Ich würde so gerne meine kleine Maus mal entspannt und zufrieden trinken sehn. Mir tut sie sooo leider, weil für sie das STillen ja auch richtig blöd sein muß, wenn sie ständig Bauweh davon bekommt Und meine Nerven sind schön langsam auch durch.....

    Hoffe mir kann jemand was dazu sagen, Vielleicht hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht.

    Danke und GLG

  2. #2
    Avatar von kathrinsche11
    kathrinsche11 ist offline Doublemum
    Registriert seit
    15.04.2011
    Beiträge
    335

    Standard Re: Bauchweh beim Stillen

    Hey!
    Das Problem kenne ich!
    Ist bei uns nicht jeden Tag und über den Tag verteilt auch nicht bei jeder Stillmalzeit!
    Die eine Maus ist auch öfter davon betroffen.
    Bei uns hilft meistens eine ruhige Umgebung, keine Ablenkung für Mama oder Baby! Leise Summen oder sch...sch....sch....
    Möglichst nicht den ganz großen Hunger abwarten.
    Zwischendurch hochnehmen, über den Bauch streichen. warmes Kirschkernkissen.
    Und viel viel Geduld!
    Es ist meist nur eine Phase die vorbei geht!
    Espumisan und Kümmelzäpfchen am besten weglassen!

    LG

    wer rechtschreibfehler findet, darf sie behalten!
    großschreibung geht nur mit zwei händen!

  3. #3
    Avatar von jeannenicole
    jeannenicole ist offline Schlaf wird überschätzt!
    Registriert seit
    23.01.2009
    Beiträge
    1.092

    Standard Re: Bauchweh beim Stillen

    Mit so einem Verhalten kann sich auch der 4-Monats-Schub ankündigen. Die Kinder ändern die Trinkfrequenz, sind stressig / gestresst an der Brust und wollen mal ständig, mal gar nicht trinken. Das geht aber wieder vorbei.

  4. #4
    Avatar von Bratzelchen
    Bratzelchen ist offline old hand
    Registriert seit
    18.09.2011
    Beiträge
    850

    Standard Re: Bauchweh beim Stillen

    vielleicht ist es die Brustschimpfphase. hatte ich bei meiner großen tochter auch im verdacht, nach weiteren 10 wochen hat es meine hebi liebevoll mit "dann ist es charakter ..." erklärt.

  5. #5
    mamawerd ist offline Pooh-Bah
    Registriert seit
    06.08.2010
    Beiträge
    1.945

    Standard Re: Bauchweh beim Stillen

    Also wir hatten 3 Monats-Koliken (oder was auch immer es sein mag ???) vom Feinsten. Ich war total am verzweifeln. Nur ganz am Anfang, kam es direkt vom Stillen. Also der erste Schluck unten, Bauchweh.
    UND: bevor es sich komplett verlief (mit 14-15 Wochen) wars auch nochmal gaaaaaaanz schlimm.
    Ich drücke euch ganz ganz fest die Daumen, dass ihr es bald geschafft habt. Vielleicht ist es wie bei uns und das ENDE der Bauchwehattacken.
    Viel viel Glück.

  6. #6
    Zigeinerin ist offline newbie
    Registriert seit
    21.07.2011
    Beiträge
    35

    Standard Re: Bauchweh beim Stillen

    Danke ihr Lieben,

    dann hoffen wir mal auf Besserung. Momentan ists fast noch schlimmer geworden. Die Maus trinkt nun seit einer Woche noch schlechter. Trinkt nichtmal eine Brust leer. SCheint irgendwie null Hunger zu haben. Hab halt ein bisschen Angst, dass sie zu wenig bekommt. Gewichtszunahme der letzten 6 Wochen waren nur 300 Gramm. Das ist denk ich nicht besonders viel
    Übermorgen wird sie 19 Wochen. Ich hoffe falls es doch ein Schub ist, sie sich bald wieder eingriegt sonst bekomm ich die Kriese

    Schlafenlegen hat sonst immer recht gut geklappt, aber momentan ists auch das Chaos. Selbst unter tags geht hinlegen überhaupt nicht. Schläft nur am Arm ein und das auch mit viel Geschrei und Geschimpfe. Das geht nun schon ein paar Wochen und ich hoffe dass das bald wieder besser ist

    LG ::liebe:

  7. #7
    Gast

    Standard Re: Bauchweh beim Stillen

    Ist sie denn gewachsen? Stillkinder wachsen entweder in die Länge oder legen an Gewicht zu. Solange sie ausreichend nasse Windeln hat, rosig und fit ist würde ich mir wegen dem Gewicht momentan keine Gedanken machen.

    LG Madita

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •