Ergebnis 1 bis 6 von 6
Like Tree4gefällt dies
  • 1 Post By Zickzackkind
  • 1 Post By Smartie88
  • 1 Post By lilofee75
  • 1 Post By Smartie88

Thema: Wann geht stillbeziehung zu Ende?

  1. #1
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.450

    Standard Wann geht stillbeziehung zu Ende?

    Hallo.
    Meine Tochter ist nun 13 Monate alt. Wir haben eine Glückliche Stillzeit hinter uns, dir von größere Problemen verschont geblieben ist.
    In der SS wusste ich nur das ich stillen will, wie lange, darüber hatte ich mir keine Gedanken gemacht. Das ich nun eine Langzeitstillerin bin (niemand in meinem Umfeld außer meine Schwägerin hat annähernd so lange gestillt) ist aus der stillbeziehung entstanden.

    Meine Tochter wusste schon immer was sie wollte. Mit 4 Monaten wollte sie Brei, Fingerfood kam schnell dazu. Mit 6,5 Monaten hat sie tagsüber keine Brust mehr gewollt sondern nur noch essen. Mit 11 Monaten keinen Brei mehr sondern nur noch das was wir essen (also Familientisch). Mit gut 10 Monaten habe ich das Frühstück eingeführt, beim wach werden wurde noch gestillt und ca. 30 Minuten danach hat sie etwas kleines angeboten bekommen zum essen. Schnell wurde morgens nur noch genuckelt (wenn überhaupt).

    Nun gehe ich seit 1 Monat wieder arbeiten. 2-3 mal die Woche als Krankenschwester im Schichtdienst (Früh, Spät, Nacht). Da musste sie die Flasche bekommen. Auch vorher war es ein paar mal gewesen, das sie mit der Muttermilch nicht richtig satt wurde und eine Flasche her musste. Den ich bekomme sie nicht mehr dazu daran zu trinken um die Milchmenge zu steigern, wenn nichts mehr kommt kann ich höchstens noch die andere Brust anbieten, dann wird nach "mehr" geschrien.
    Wenn es in der Nacht nur die Brust gibt wird sie deutlich häufiger wach, alle 2 Stunden. Nach der Flasche schläft sie meist deutlich länger. Zum schlafen gehen bekommt sie nach dem stillen eine, nachts dann nochmal eine und das reicht dann meist.
    Wasser in der Nacht wird nicht genommen.

    Langer Rede kurzer Sinn: ich stelle mir die Frage ob sie einfach schon weiter ist wie ich. Ob sie aufs stillen verzichten könnte und mit der Flasche einfach froher wäre. Woran habt ihr gemerkt das eure Stillzeit zu Ende ist?

    LG Smartie



    05/14 Hibbestart
    07/15 Sternchen in 8 SSW


    stillend hibbeln aufs 2te Wunder,
    Erste Periode nach Geburt: 26.04..:
    1 ÜZ: 32 Tage
    2 ÜZ: 45 Tage
    3 ÜZ: 37 Tage (kein ES)
    4 ÜZ: 24 Tage (kein ES)
    abgestillt
    5 ÜZ: 30 Tage
    6 ÜZ: ab 12.10.


    https://www.wunschkinder.net/forum/z.../userid=122941

  2. #2
    Krümelkeks ist offline mit Krümel
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    120

    Standard Re: Wann geht stillbeziehung zu Ende?

    Hallo Smartie,

    Es ist schön, dass es bei euch so lange so schön geklappt hat. Bei uns klappte das Stillen leider nich so lange, aber ich möchte dir meine Erfahrung trotzdem erzählen. Wir hatten leider von Anfang an schon Probleme. Zu wenig Milch, Trinkschwäche, Brustverweigerung und zuletzt das Nicht-Satt-Werden. Ich habe es immer und immer wieder versucht. Oft mit Geschrei, weil ich dachte "Stillen sei das beste für mein Baby". Als ich dann eingesehen habe, dass ich damit meinem Kind, mir und sogar meine Mann nichts Gutes tue, habe ich nach 5,5 Monaten aufgegeben und bin zur Flasche umgestiegen. Jetzt geht es uns alles so viel besser weil einfach der Druck raus ist. Sohnemann schläft jetzt auch mal 4 Stunden am Stück statt nur noch 90 Minuten. Dadurch bin ich ausgeglichener und wir alle haben bessere Laune und schönere Zeit beim Spielen.
    Ich hätte es natürlich sehr genossen, wenn ich noch weiter stillen könnte, aber es geht nun mal nicht. Wenn also das Stillen keine Freude mehr bereitet, dann ist es vielleicht besser aufzuhören.

  3. #3
    Avatar von Zickzackkind
    Zickzackkind ist offline Poweruser
    Registriert seit
    01.05.2015
    Beiträge
    5.633

    Standard Re: Wann geht stillbeziehung zu Ende?

    Ich habe unsere Kinder (bzw zwei haben sich selbst) zwischen 13-15 Monate abgestillt. Allerdings haben sie auch keine Flasche mehr bekommen. Für mich und meine Kinder hat das so gepasst und war der Übergang in die Kleinkindzeit. Wie bei jedem Abschied einer Entwicklungsphase, hätte ich ein weinendes und ein lachendes Auge. Ich finde es wichtig, dass alle sich mit der Stillbeziehung wohlfühlen und finde Abstillen immer etwas, was man nach dem Bauchgefühl machen sollte (wenn es keine äußeren Umstände nötig machen)
    lilofee75 gefällt dies


    99/02/07/13

  4. #4
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.450

    Standard Re: Wann geht stillbeziehung zu Ende?

    Danke euch beiden für eure Berichte.
    Von deiner still Geschichte hatte ich schon gelesen krämelkecks (hoffe der Name ist richtig geschrieben, er wird nicht richtig angezeigt bei mir), und bevor man sich ganz aufreibt ist es sicher besser auf zu hören! Es freut mich das es euch allen damit jetzt besser zu gehen scheint.

    Du, zickzackkind, hast einen Satz geschrieben der mir echt aus der Seele spricht: wahrscheinlich hadere ich im Moment so damit da es für mich wirklich das Ende einer Entwicklungsphase ist. Das stillen ist für mich so ziemlich das einzige was noch vom baby da ist, sie ist schon so groß geworden.

    Ich werde ihr einfach so lange sie will und ich will die Brust weiter anbieten und danach wird sie die Flasche bekommen.
    Zickzackkind gefällt dies

  5. #5
    Avatar von lilofee75
    lilofee75 ist gerade online von Beruf Nachteule
    Registriert seit
    13.03.2009
    Beiträge
    25.465

    Standard Re: Wann geht stillbeziehung zu Ende?

    Wann eine Stillbeziehung zu Ende geht, kann man einfach so pauschal nicht sagen. Ich glaube, es ist sehr unterschiedlich. Manche Kinder stillen sich selbst ab.
    Mein 1. Kind wollte nicht mehr stillen, als ich wieder schwanger war, er war damals 10,5 Monate alt. Er war aber sowieso Zwiemilch ernährt und daher die Flasche schon gewohnt.
    K2 und K3 haben sich so ca. mit 15 Monaten abgestillt, einfach, weil sie sowieso nur noch einmal Nachts getrunken haben und dann immer öfter durchgeschlafen haben und dann irgenwann keine Milch mehr kam.

    Unseren Jüngsten habe ich gerade letzte Woche abgestillt. Aktiv. Ich konnte jetzt nicht mehr. Er ist jetzt dann 23 Monate alt, so lange habe ich kein Kind gestillt und es ist mir schwergefallen, ihn abzustillen. Er war traurig bis empört. Er ist mein einziges Kind, das keinen Schnuller nimmt, Flasche hat er auch nie genommen.

    Diesmal habe ich persönlich entschieden, dass es jetzt genug ist. Er hat in letzter Zeit nur noch genuckelt und ich habe bemerkt, dass ich kaum mehr Milch hatte. Zudem habe ich diesmal in der Stillzeit ziemlich viel abgenommen und habe mich jetzt körperlich einfach erschöpft gefühlt. Ein Kind aktiv abzustillen, fällt schwer, finde ich, wobei es (zumindest mit knapp 2 Jahren) für das Kind wohl mal wieder nicht so dramatisch ist, wie für die Mutter.
    Er hat genau einen Abend gemotzt, am 2. Tag hat er nochmal gefragt, als ich gesagt habe dass ich das nicht mehr möchte, hat er nochmal kurz geschmollt und seitdem ist das Thema für ihn durch.

    Ich bin dankbar für eine innige und sehr lange Stillbeziehung mit ihm. Und ein bißchen wehmütig. Aber das darf man wohl auch sein, nach fast 2 Jahren.

    Wenn es Dir gut geht, ohne Stillen, und Deiner Tochter auch, dann ist es doch gut. Hör auf Dein Herz und auf die Signale Deiner Tochter. Und dann wirst Du es richtig machen.
    ich wollte vor 2 Monaten schonmal abstillen. Der Frosch hätte das sicher genauso gut mitgemacht, wie jetzt. Auch mit 20 Monaten braucht ein Kind bei uns ja nicht mehr dringend Muttermilch. Aber ICH war noch nicht so weit.

    Jetzt ist es gut. Für uns beide. Wenn es für Euch beide gut ist, wirst Du es wissen.


    Alles Gute!
    Zickzackkind gefällt dies
    lilo
    Die Räuber 12/08 und 06/10,
    die Zwetschge 02/13
    und der kleine Frosch 09/15


    Paula, Tolalu

  6. #6
    Smartie88 ist offline Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.450

    Standard Re: Wann geht stillbeziehung zu Ende?

    Danke Lilofee für deinen Bericht!

    Momentan biete ich die Brust noch an, und sie nuckelt noch gerne kurz dran. Denke das machen wir noch ein bisschen, da so der Abschied nicht so plötzlich ist. Vor allem für mich nicht so plötzlich...
    lilofee75 gefällt dies



    05/14 Hibbestart
    07/15 Sternchen in 8 SSW


    stillend hibbeln aufs 2te Wunder,
    Erste Periode nach Geburt: 26.04..:
    1 ÜZ: 32 Tage
    2 ÜZ: 45 Tage
    3 ÜZ: 37 Tage (kein ES)
    4 ÜZ: 24 Tage (kein ES)
    abgestillt
    5 ÜZ: 30 Tage
    6 ÜZ: ab 12.10.


    https://www.wunschkinder.net/forum/z.../userid=122941

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •