Ergebnis 1 bis 10 von 10
  1. #1
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    3

    Frage Schlaf Kindlein schlaf

    Hallo zusammen,
    ich wende mich mal als Hilfesuchender Vater an euch.

    Unser Sohn 12 Monate alt, hatte es leider von Anfang an nicht so mit dem Ein-/Durchschlafen.
    Ab ca. 19:00 wird er müde und will von da an nur noch zu Mama - das ist nicht immer leicht für mich,
    da ich arbeiten gehe bleiben mir oft nur 1-2 Stunden gemeinsame Zeit.

    Zum Einschlafen wird er noch gestillt, kurz vorm einnicken wird er dann von meiner Frau in sein Bett gelegt,
    was in der Regel in Geschrei endet. Nach ca 1. Stunde schläft er dann irgendwann. Nachts wird er alle 2-3 Stunden wach,
    oft lässt er sich nur durch die Brust beruhigen. Nach 1 Jahr schlafloser Nöchte sind wir so langsam alle sehr zermürbt.

    Ich bleibe bei diesem Ritual leider komplett außen vor, da er sich von mir Abends/Nachts nicht beruhigen lässt.
    Tagsüber ist das in der Regel kein Problem.

    Würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen.

    Lg....

  2. #2
    Avatar von Pippi27
    Pippi27 ist gerade online Bibbi siemazwanzich
    Registriert seit
    30.06.2002
    Beiträge
    79.603

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Zitat Zitat von Käffchentrinker Beitrag anzeigen
    Hallo zusammen,
    ich wende mich mal als Hilfesuchender Vater an euch.

    Unser Sohn 12 Monate alt, hatte es leider von Anfang an nicht so mit dem Ein-/Durchschlafen.
    Ab ca. 19:00 wird er müde und will von da an nur noch zu Mama - das ist nicht immer leicht für mich,
    da ich arbeiten gehe bleiben mir oft nur 1-2 Stunden gemeinsame Zeit.

    Zum Einschlafen wird er noch gestillt, kurz vorm einnicken wird er dann von meiner Frau in sein Bett gelegt,
    was in der Regel in Geschrei endet. Nach ca 1. Stunde schläft er dann irgendwann. Nachts wird er alle 2-3 Stunden wach,
    oft lässt er sich nur durch die Brust beruhigen. Nach 1 Jahr schlafloser Nöchte sind wir so langsam alle sehr zermürbt.

    Ich bleibe bei diesem Ritual leider komplett außen vor, da er sich von mir Abends/Nachts nicht beruhigen lässt.
    Tagsüber ist das in der Regel kein Problem.

    Würde mich sehr über eure Erfahrungen freuen.

    Lg....
    tja, ich würde (und habe) das Kind einfach an der Brust einschlafen lassen und wenn es tief genug schlief, abgelegt.
    Nachts hab ich mich in dem Kindesalter nur im Halbschlaf rumgedreht, Kind hat getrunken, war ebenfalls nicht richtig wach und schlief einfach weiter.
    So habe ich, Kind und mein Mann gut geschlafen

  3. #3
    Krümelkeks ist offline mit Krümel
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    120

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Hallo Käffchentrinker.

    Es ist bei uns auch so, dass Sohnemann sich abends (und manchmal auch am Tag) nur von mir schlafen legen lässt. Bei meinem Mann biegt er sich im Arm durch und schreit bis er sich in den Schlaf weint. Das ist hart für einen Vater, das sehe ich bei uns zuhause. Wenn das die einzige Zeit ist, die du mit deinem Sohn verbringen kannst, dann ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass er lieber in gewohnter Umgebung (Mamas süßer Milchgeruch) einschlafen möchte. Vor allem wird er vor dem Schlafen auch nicht mehr bester Laune sein.
    Nimm das bitte nicht persönlich. Dein Sohn weiß es nicht besser. Mache deiner Frau klar, dass du ihr die Arbeit nachts abnehmen würdest. Aber wenn er nachts bei dir nur noch schreit und noch mehr wach wird, dann ist keinem geholfen.
    Es wird die Zeit kommen, da wird sich der Junge auf Papa mehr freuen als auf Mama. Versprochen!

  4. #4
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Zitat Zitat von Krümelkeks Beitrag anzeigen
    Hallo Käffchentrinker.

    Es ist bei uns auch so, dass Sohnemann sich abends (und manchmal auch am Tag) nur von mir schlafen legen lässt. Bei meinem Mann biegt er sich im Arm durch und schreit bis er sich in den Schlaf weint. Das ist hart für einen Vater, das sehe ich bei uns zuhause. Wenn das die einzige Zeit ist, die du mit deinem Sohn verbringen kannst, dann ist es eigentlich nicht verwunderlich, dass er lieber in gewohnter Umgebung (Mamas süßer Milchgeruch) einschlafen möchte. Vor allem wird er vor dem Schlafen auch nicht mehr bester Laune sein.
    Nimm das bitte nicht persönlich. Dein Sohn weiß es nicht besser. Mache deiner Frau klar, dass du ihr die Arbeit nachts abnehmen würdest. Aber wenn er nachts bei dir nur noch schreit und noch mehr wach wird, dann ist keinem geholfen.
    Es wird die Zeit kommen, da wird sich der Junge auf Papa mehr freuen als auf Mama. Versprochen!
    Vielen Dank, ich hoffe natürlich auch das irgendwann mal "Papa Zeit" kommt.

    Fürs erste wäre uns allen schon geholfen wenn er Nachts einfach etwas fester schlafen würde.

    Lg...

  5. #5
    Krümelkeks ist offline mit Krümel
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    120

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Zitat Zitat von Käffchentrinker Beitrag anzeigen
    Vielen Dank, ich hoffe natürlich auch das irgendwann mal "Papa Zeit" kommt.

    Fürs erste wäre uns allen schon geholfen wenn er Nachts einfach etwas fester schlafen würde.

    Lg...
    Ja das kenne ich leider auch. Es war bei uns tatsächlich ein Stillproblem. Da Knirps grundsätzlich nicht länger als 10 Minuten getrunken hat, wurde er einfach nicht mehr satt. Vor allem nachts im Halbschlaf hat er wohl nicht mal 100ml getrunken. Gegen Ende unserer Stillkrise wollte er alle 90 Minuten nachts trinken, hat aber die Brust gleichzeitig angeschrien. Ich habe das über drei Monate mitgemacht und gehofft, dass er irgendwann etwas länger schläft. Doch zum Glück habe ich aufgegeben und wir sind auf Flasche umgestiegen. Jetzt trinkt er eine vor dem Schlafen gegen 19:00 Uhr, dann eine gegen 23:00, dann legen auch wir uns schlafen. Die nächste Flasche gibts bei uns gegen 03:00 und um 07:00 Uhr wieder. Und zwischendrin wird unser Sohn fest gepuckt. Dadurch schläft er deutlich ruhiger und vor allem fester. Manchmal entfesselt er sich und wedelt dann mit seinen Armen, dreht sich unbewusst auf den Bauch und wird wach. Haben zwar noch keine Lösung gegen das "Wuseln", aber mit dem Pucken klappt es zumindest temporär und wir haben unseren Schlaf. Und der ist bitter nötig.

  6. #6
    Smartie88 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.427

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Ich wünsche dir/euch starke nerven.
    Das ist anstrengend. Ich als mama habe mir in mancher schlaflosen Nacht in der nur ich beruhigen konnte gewünscht, das mein Mann auch mal was machen würde... In meinem tiefsten inneren wusste ich aber: er kann nichts machen da unsere Tochter nur mich will (die versuche haben es auch gezeigt)
    Jetzt gibt es neben dem stillen auch die Flasche, seitdem ist mein Mann nicht mehr abgeschrieben und kann sie auch beruhigen. Wobei es bei mir immer noch schneller geht.

  7. #7
    Registriert seit
    07.08.2017
    Beiträge
    3

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Zitat Zitat von Smartie88 Beitrag anzeigen
    Ich wünsche dir/euch starke nerven.
    Das ist anstrengend. Ich als mama habe mir in mancher schlaflosen Nacht in der nur ich beruhigen konnte gewünscht, das mein Mann auch mal was machen würde... In meinem tiefsten inneren wusste ich aber: er kann nichts machen da unsere Tochter nur mich will (die versuche haben es auch gezeigt)
    Jetzt gibt es neben dem stillen auch die Flasche, seitdem ist mein Mann nicht mehr abgeschrieben und kann sie auch beruhigen. Wobei es bei mir immer noch schneller geht.
    Das ist leider unser großes Problem. Anfangs nahm unser Kleiner noch den Schnuller, mit dem ersten Zahn hatte sich dies allerdings erledigt. Auch hat er noch nie die Flasche genommen. Ich fände er bräuchte irgendwas, damit er sich in den Schlaf "Schnullen kann".
    Meine Frau möchte natürlich so langsam abstillen, was ich nach 12 Monaten auch gut verstehen kann, bloß bliebe ihm dann ja "garnichts" mehr wodurch er sich Abends beruhigen kann.

    Hätte da wer einen Tipp?

    Lg...

  8. #8
    Smartie88 ist gerade online Poweruser
    Registriert seit
    07.09.2014
    Beiträge
    7.427

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Zitat Zitat von Käffchentrinker Beitrag anzeigen
    Das ist leider unser großes Problem. Anfangs nahm unser Kleiner noch den Schnuller, mit dem ersten Zahn hatte sich dies allerdings erledigt. Auch hat er noch nie die Flasche genommen. Ich fände er bräuchte irgendwas, damit er sich in den Schlaf "Schnullen kann".
    Meine Frau möchte natürlich so langsam abstillen, was ich nach 12 Monaten auch gut verstehen kann, bloß bliebe ihm dann ja "garnichts" mehr wodurch er sich Abends beruhigen kann.

    Hätte da wer einen Tipp?

    Lg...
    Meine kleine hat von Anfang an gut den Schnuller genommen.
    Flasche mochte sie nie gerne. Da ich jetzt arbeiten gehe, konnte ich aber abends/nachts nicht immer stillen (arbeite im Schichtdienst) und die Flasche musste her. Am Anfang fand sie sie auch blöd, dann hat sie kapituliert, mittlerweile freut sie sich richtig wenn sie kommt. Wobei sie auch noch gerne nuckeln (also an der Brust).

    Allerdings einen tip, wie ihr nen Schnuller schmackhaft machen könnt, habe ich auch nicht. So rein von der Theorie her brauchen Kinder mit ca. Nem Jahr wohl eigentlich zum saugen keinen mehr, weil sie eigentlich nicht mehr so ein saugbedürfnis haben. Bei meiner Tochter kann ich das nicht beobachten. Ohne Schnuller wird nicht geschlafen, da kann ich nichts machen.

    Falls ihr nochmal es mit der Flasche probieren wollt, dann solltest du sie auf jeden Fall geben und am besten geht deine Frau eine runde spazieren. Ich konnte die versuche kaum mit anhören, als mein Mann ihr die Flasche testweise abends gegeben hat, sie aber nicht wollte und nach der Brust gebrüllt hat...

  9. #9
    Krümelkeks ist offline mit Krümel
    Registriert seit
    19.04.2016
    Beiträge
    120

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Wie sagen denn eure Flaschenversuche aus? Habt ihr Muttermilch oder Pulvermilch gegeben? Und welche Flaschen habt ihr denn probiert? Die verschiedenen Hersteller haben ja Sauger in unterschiedlichen Formen und Größen. Zudem gibt es Silikon und Latex Sauger. Vielleicht müsstet ihr in den sauren Apfel beißen und euch da durchtesten, mit der Gefahr, dass ihr am Ende doch nur Geld verschwendet.
    Mit Flasche konnte er sich auch in den Schlaf schnullern. Und wenn er die Flasche akzeptieren würde, wäre es vielleicht dann auch einfacher mit dem Schnuller. Alternativ ein Tuch oder Schmusetier an dem gesaugt werden kann um einzuschlafen?

  10. #10
    Maxie Musterfrau ist offline 100% Originalnick
    Registriert seit
    13.06.2002
    Beiträge
    46.426

    Standard Re: Schlaf Kindlein schlaf

    Zum Thema Stillen/Abstillen kann ich nichts sagen, aber zum Thema Papazeit. Vielleicht kannst du ja deine Arbeitszeiten etwas ändern, damit du morgens oder abends mehr Zeit mit eurem Sohn hast. Es muss ja auch nicht das Einschlafen sein, es kann auch morgens das Aufstehen und Frühstücken sein. Oder das abendliche Umziehen. Und am Wochenende gibt's doch auch Möglichkeiten, Papa-Kind-Aktivitäten und -Zeiten zu schaffen.

Berechtigungen

  • Neue Themen erstellen: Nein
  • Themen beantworten: Nein
  • Anhänge hochladen: Nein
  • Beiträge bearbeiten: Nein
  •